Lügen, hauen und andere Nettigkeiten :(

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Britta, 11. Juli 2006.

  1. Britta

    Britta Nordsee Tieffluggeschwader

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    9.768
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der schönsten Stadt der Welt
    Hallo ihr Lieben,

    ich bräuchte mal bitte eure Hilfe.
    Patrick ist zur Zeit ziemlich "schwierig" und ich weiss nicht so recht, wie ich damit umgehen soll.

    Mal ein paar Fakten:
    Er erzählt im KiGa "Mama haut immer" :-( Auf Nachfrage der Erzieherin, wohin Mama denn haut, sagt er aber nichts mehr und wendet sich einem neuen Thema zu. Ich muss dazu sagen, dass ich ihn NICHT haue. Er hat vor langer Zeit mal was auf die Finger bekommen, weil er meine Kamera aus Wut auf den Boden geschmissen hat und ich im Affekt gehandelt hab :-( Er triezt mich immer noch manchmal bis aufs Blut, aber etwas in der Art ist seither nicht mehr vorgekommen. Ich mochte mich selber nicht mehr leiden.
    Ich habe ihn auf das Lügen angesprochen, aber auch hier die gleiche Reaktion - keine.

    Das nächste ist, dass er MICH haut und boxt. Wenn ihm irgendetwas nicht passt, schmeisst er entweder seine Sache, die er gerade in der Hand hat, durch die Gegend, oder er geht auf mich "los". Ich nehme in dann am Arm und sage sehr deutlich und mit fester Stimme, dass man das nicht macht und das es mir weh tut. Er weint dann noch doller und wirft sich in meine Arme :-(

    Und zu guter Letzt kommen bei jeder Gelegenheit "Widerworte" von ihm.
    Egal, um was es geht - er ist dagegen.
    Er soll ja seine Meinung äussern, das ist ganz in meinem Sinne. Aber es kann doch nicht sein, dass er "nein" sagt, wenn ich "ja" sage und das bei jeder Gelegenheit.
    Als Beispiel: Er sieht abends noch etwas Bob der Baumeister beim Inhalieren. Ich kündige am Anfang der Folge an, dass wir danach aus machen und er ins Bett geht. Wird auch akzeptiert :prima: Kurz vor Ende der Folge sage ich es noch einmal und er stimmt zu. Wenn ich aber dann wirklich ausmache, kriegt er einen Tobsuchtsanfall :bruddel:

    Was soll ich denn bloss machen?
    Ist das eine Phase und geht vorbei oder hab ich jetzt schon versagt? :(

    Sorry, dass es so lang geworden ist, aber das geht hier schon seit Wochen so und langsam weiss ich mir keinen Rat mehr.

    Habt ihr einen guten Tipp für mich?

    :help:

    :danke:
     
  2. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Lügen, hauen und andere Nettigkeiten :(

    Hallo Britta!

    Ich hab mal was gelesen über das Lügen von Kindern, schade, ich find das nicht mehr. Kinder verstehen erst sehr spät, was wirklich lügen ist, oft geht die Fantasie mit ihnen durch und das wird erzählt.

    Kinder wurden gefragt, was schlimmer sei. Folgende Situation:

    1. Jemand fragt nach dem Weg und man sagt ihm den falschen Weg aus Nichtwissen
    2. Ein Kind baut einen Turm und es wird gefragt, wer ihn gebaut hat und ein anderes Kind meldet sich und sagt, es war der Baumeister.

    Was ist schlimmer?

    Die Kinder wählten Antwort 1 mit der Begründung, daß der Autofahrer doch jetzt falsch gefahren ist durch die falsche Antwort (quasi direkte unangenehme Folge für jemanden). Während beim zweiten Fall niemand zu Schaden kam.

    Ich hab das nicht mehr genau im Gedächtnis, aber es ging halt drum, daß es Jahre dauert, bis Kinder wirklich verstehen, was Lügen bedeutet und man nicht zu früh sagen sollte, mein Kind "lügt". Die Altersgrenze weiß ich nicht mehr, aber es waren auf jeden Fall schon fast Schulkinder.

    Julia ist jetzt 4,5 Jahre alt und weiß, was Lügen ist. Aber nur in bestimmten Situationen. Daß es falsch ist zu sagen, man war es nicht, wenn man etwas blödes gemacht hat. Das kapiert sie! Aber oft kommen Fantasiegeschichten aus ihrem Mund, die man fast als Lügen bezeichnen könnte, sie kann nicht abschätzen, was für Folgen bestimmte Aussagen haben können.

    Was das Hauen betrifft, kann es sein, daß er nicht genau weiß, wie er sich ausdrücken soll Dir gegenüber? Daß er einfach merkt, er ist auch wer, will was anderes als Du und wird einfach gleich wütend und ist nicht fähig, das in Worte zu fassen?

    Ich finde, das hört sich alles nach Phase an, ich kenne das so gut. Gerade das Rumgezicke beim Fernsehen, das kommt mir so bekannt vor. Man macht was aus, alles scheint klar zu sein und dann gibts ne Riesenexplosion danach, wenn man Ernst macht. Ich laß meine Kinder zornig sein, da müssen sie durch, das gehört zum Leben. Das sind Abmachungen. Ich sage ihnen auch, daß ich sie verstehen kann, daß sie jetzt wütend oder traurig sind, aber daß wir das abgemacht haben vorher.

    Ich laß mich meist auf nix ein, auch wenn es viel Kraft und Nerven kostet, aber nur so merken sie, daß man Wort hält.

    Ich finde wie gesagt wichtig, auf der einen Seite Verständnis zu zeigen für die Wut, auf der anderen Seite nicht nachzugeben. Zumindest, was das (in dem Fall) Fernsehgucken betrifft, manchmal kann man auch ablenken mit was anderem, dann ist auch gut.

    Bei Ben mußte man immer rausgehen, ihn zetern lassen und nach ner Weile hatte er sich beruhigt und die Luft war rein.

    Bin gespannt, wie es sich weiterenwickelt. Ich kenne das wiegesagt sehr gut, bei uns gibts alle Wochen so Phasen bei beiden Kindern. Übrigens beschreibst Du Ben bei Deinen "Nein" Beschreibungen. Bei ihm fliegt auch gleich was in die Ecke, das kann eine volle Tasse Tee sein. Mein Mann und ich greifen oft gleichzeitig zu seinem Essen, um es wegzunehmen, wenn er mal wieder ausrastet ;-)

    Christine
     
  3. Britta

    Britta Nordsee Tieffluggeschwader

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    9.768
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der schönsten Stadt der Welt
    AW: Lügen, hauen und andere Nettigkeiten :(

    Hallo Christine,
    danke für deine ausführliche Antwort :bussi:

    Zum "Lügen": Mir ist natürlich klar, dass er sowas nicht bewusst macht. Dafür ist er ganz einfach noch zu klein. Mir tuts nur unheimlich weh, da es einfach nicht stimmt. Und ich habe Angst, dass er das mal den "falschen" Leuten erzählt und dann steht das JA hier vor der Tür. Ich habe mir sicher nichts vorzuwerfen - denke ich.
    Wie gehe ich damit um, ausser, ihm zu sagen, dass es nicht stimmt und er sowas nicht erzählen darf?

    Mit dem Hauen könntest du Recht haben. Er spricht ja noch nicht soviel und vieles verstehe selbst ich nicht, weils eben manchmal recht undeutlich ist. Aber offen gestanden fällt es mir sehr schwer, ruhig zu bleiben, wenn ich von ihm grad eine Ohrfeige bekommen hab. Dann werd ich auch ziemlich ärgerlich. Vielleicht sollte ich da dann mal aus der Situation rausgehen.

    Ja, das Gezeter :(
    Ich bleib dann auch bei meiner Ansage und er kann dann wüten. Kann ich also Hoffnung haben, dass es irgendwann mal Früchte trägt? :)

    :winke:
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lügen, hauen und andere Nettigkeiten :(

    :tröst:

    lügen würde ich das auch nicht nennen und ich denke auch, dass es normal es in dem Alter. Laura hat im Kindergarten auch mal Stein und Bein geschworen, dass sie zu Hause nix zu essen kriegt. :verdutz: :nein: :piebts: Glücklicherweise haben es die Erzieherinnen mit Humor genommen und eben nicht wirklich geglaubt - es war halt auch offensichtlich, dass sie flunkert bei ihrer stets gefüllten Frühstücksdose.
    Hast du denn das Gefühl, die Erzieherinnen haben Zweifel an deinem "Natürlich schlage ich mein Kind nicht?" Und mal ehrlich: Das JA steht sicher nicht vor deiner Tür, nur weil ein kleiner Spross irgendwem erzählt, die Mama haut mich immer. Und selbst wenn! Du hast nichts zu verbergen.
    Ich kann deine Angst in der Hinsicht gut verstehen aber versuch dich davon frei zu machen. Sie überträgt sich nur indirekt auf Paddy und gibt dem ganzen Thema eine Wichtigkeit, die es nicht verdient und die auch nicht gut tut.

    Zum Thema Hauen kann ich leider so gar nix beitragen, da Laura das eher wenig bis gar nicht gemacht hat.

    Widerworte - och jo! :umfall: Es ist nur eine Phase - es ist nur eine Phase - es... *bet* Bei uns nützt es (Robert rafft es immer noch nicht :-D ) Ich steige gar nicht auf Diskussionen ein. Bei Robert gibt es dann 10 Minuten: "nein" "doch" "nein" "doch" :umfall: Ich sage nein, Laura doch, ich wiederhole mein nein und füge meist auf das folgende "Waruuuuuhuuuum?" ein "weil ich das sage" mit hochgezogenen Augenbrauen hinzu. Damit ist für mich das Thema beendet. Wenn dann noch weiter was von Laura kommt, ignoriere ich das. Später soll sie mich ja mal mit guten Argumenten vom Gegenteil überzeugen dürfen - aber soweit simma noch nicht.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  5. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Lügen, hauen und andere Nettigkeiten :(

    Briddalein :tröst:

    ja es ist eine Phase bei der Ihr beide lernen könnt :zwinker:

    Christine hat das sehr schön geschrieben.
    Wenn Paddy seinen Wutanfall bekommt weil er Bob jetzt nicht mehr weiter schauen darf, dann sag ihm, dass Du ihn verstehst, dass er wütend ist, aber ihr dass so abgemacht habt. Danach Diskussion beendet. (wie beim zu Bett gehen und 100 mal raus kommen :zwinker: )

    Wenn er Dich hauen will, versuche seine Hand festzuhalten und ihn abzulenken. Das klappt in dem Alter doch noch ganz gut. Dadurch entziehst Du Dich jedem Machtkampf und es geht entspannter für Euch beide weiter.

    Zu den "Lügen" hat Angela Dir ja auch schon was geschrieben, das sehe ich auch so :jaja:

    Ach Liebes, sei tapfer. Ist ja alleine auch wirklich anstrengend, das kann ich gut verstehen, aber Du machst das, da bin ich sicher :prima:
    :bussi: Ela
     
  6. Britta

    Britta Nordsee Tieffluggeschwader

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    9.768
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der schönsten Stadt der Welt
    AW: Lügen, hauen und andere Nettigkeiten :(

    Danke ihr beiden :bussi:

    Angela, die Erzieherin meinte, er würde das nur beim Essen erzählen. Wenn sie nachfragt, kommt von ihm nur "peckick mehr müse, bidde" :umfall:
    Sie nahm mich ziemlich ernst beiseite und erzählte mir davon. Ich hab fast losgeheult, so geschockt war ich. Und auf Grund der Tatsache, dass er nicht drauf eingeht und meiner Reaktion, glaubt sie mir. Ich hab ihr auch gesagt, dass er mich haut, aber auch darauf geht er nicht ein, wenn man ihn drauf anspricht.
    Wenn ich eure Antworten so lese, glaube ich wirklich, dass es nur eine Phase ist.
    Können die Kids in dem Alter schon versuchen sich "wichtig zu machen" mit irgendwelchen aus der Luft gegriffenen Aussagen?
    Ich glaub ich muss mehr lesen :???:

    zum hauen: hat er vielleicht doch mehr mitbekommen, als ich dachte?:-(
    Das kann ja heiter werden :(

    Ich danke euch. Schön, dass ich nicht alleine dastehe :bussi:

    Und ja - ich schaffe das *tschakka*

    :winke:
     
  7. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lügen, hauen und andere Nettigkeiten :(

    Nein, sicher nicht. Zumindest nicht bewusst. Was er aber ganz sicher mitbekommt ist, was und welche Aufmerksamkeit er von wem für seine Worte bekommt. Wenn die Erzieherin jedesmal "hellwach" reagiert und mit ihm spricht, wenn er das behauptet und ihm ansonsten wenig bis gar keine Aufmerksamkeit schenkt, dann wird er schnell merken, dass er mit diesem Worten die Aufmerksamkeit bekommt, die er will.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  8. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Lügen, hauen und andere Nettigkeiten :(

    Nein, nein, nein Schnecke, da steiger Dich jetzt mal nicht rein!

    Das Kinder anfangen zu hauen ist eine Phase durch die sie lernen. Nicht nur Kinder die was von zu Hause mitbekommen haben! :tröst:

    Glaub mir, Laurenz kann das auch. Das macht er vornehmlich wenn er wütend ist und selber nicht weiß wie er mit seiner Wut umgehen soll. Und Laurenz KANN sich sehr gut äußern, dass kann Paddy noch nicht.

    Mach Dir nicht so einen Kopf!
    Literatur gefällig?

    :bussi: Ela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...