Lügen, Frech sein, nicht Hören

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von UTE UE, 1. März 2006.

  1. UTE UE

    UTE UE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Lüneburg
    Wir kämpfen grad mal wieder mit unseem Silvan.

    Er lügt wiederholte Male, auch wenn wir ihm ganz genau sagen, aß das gelogen ist, bleibt er bei seiner Variante. Das passiert auch in der Schule.

    Er hört beim x-ten Mal vielleicht, wenn man Glück hat, aber bestimmt nicht beim ersten oder zweiten Mal. Auch ein Problem, das es in der Schule häufig gibt und zu großen Problemen da führt, da er seine Arbeitsaufträge nicht fertig bekommt.

    Und er ist anderen Menschen, egal ob Kind oder Erwachsener gegenüber oft sehr frech und unverschämt in der Wortwahl, kann aber im nächsten Moment super süß und hilfsbereit sein. Auch dieses Verhalten bekommen wir aus der Schule zurückgespiegelt.

    So ganz weiß ich grad keine Fragen dazu zu formulieren, wir sind ein wenig am Ende unseres Lateins.


    Es sind anscheinend immer so Wellen in denen das Verhalten sehr auffallend ist und dann gibt es wieder Zeiten, in denen alles so relativ aushaltbar läuft.
    Wir sind zum Kinderpsychologen gegangen, aber die Testung ist noch nicht abgeschlossen, wir müssen also noch warten. Bislang wissen wir nun so viel, daß wohl kein klassisches ADS vorliegt, allerdings eine Tendenz.
    Und genau die wird nun abgeklärt.

    Habt ihr ein Paar Gedankenanstöße für mich?

    Bitte.

    LG UTE
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Lügen, Frech sein, nicht Hören

    Hast Du mal Energiearbeit in dem ein oder anderen Sinne probiert?
    BrainGym, CQM oder Cranio-Sacral?
    Lulu :winke:
     
  3. Streichelzoo

    Streichelzoo Anna Bolika

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lügen, Frech sein, nicht Hören

    Hallo Ute!


    Sprich ihn auf die Situation in der er gelogen hat an. Lass ihm aber mit der Antwort Zeit, also schick ihn für 10Minuten oder so in sein Zimmer, so das er für sich in Ruhe nachdenken kann. Mach das aber mit ihm alleine aus, ohne das jemand anderes dabeisteht. Sonst versucht er sein Gesicht zu wahren, indem er an seiner Geschichte festhält. "Belohne" es, wenn er die Wahrheit sagt, indem du ihn lobst oder in den Arm nimmst. Mach ihm aber klar, das die Strafe bei Lügen höher ist, als wenn er dir direkt sagt, was er angestellt hat. Versuch ihm das so ruhig wie möglich zu erklären, bevor du ihn zum nachdenken schickst. Hält er immernoch an der Lüge fest, dann erkläre ihm warum du dir sicher bist, das es eine Lüge ist und lass ihm eine letzte Chance mit der Wahrheit herauszurücken. Ansonsten lege die Strafe fest. Erkläre ihm aber auch, wie die Strafe milder ausgefallen wäre, wenn er die Wahrheit gesagt hätte.
    Hier würde ich ganz klar maximal 3 mal eine Aufforderung an ihn richten. ZB beim Zimmeraufräumen. Räumt er nach dem zweiten mal nicht auf, würde ich ihm ganz klar sagen, das er solange keine Kinder zum spielen einladen kann, bis er aufgeräumt hat oder etwas ähnliches. Danach würde ich ihn einfach lassen, aber die Drohung musst du durchziehen. Überlege also welche Situationen es sind, in denen du dich immer wiederholen musst und denke dir für jede eine Konsequenz. Die Kinder werden auf uns immun, wenn wir uns immer wiederholen. Es geht dann echt rechts rein und links zum Ohr wieder raus.

    Mach mit der Lehrerin aus, das sie dir Zeichen ins Hausaufgabenheft macht. Eins für gutes Benehmen eins für na geht so und eins für Katastrophe. Klebe ihm einen Zettel zu Hause an einen Ort und übertrage die Zeichen pro Tag dorthin. Die selben Zeichen nimmst du auch für das Benehmen zu Hause. Du kannst statt Zeichen auch Striche und pluszeichen oder so machen. Häng ihm daneben eine Liste mit "Belohnungen" . Bei uns läuft das über die Playstation. 10 gute Punkte sind eine Stunde Playstation spielen. Die Punkte kann er sich "verdienen" indem er gute Noten schreibt, seine Tasche ordentlich packt, Hausaufgaben ordentlich erledigt etc. Minuspunkte werden abgezogen. Die gibt es für Einträge aus der Schule, für lügen, etc. Diese Liste kannst du endlos erweitern...... Auch die positive natürlich.....

    Vielleicht konnte ich dir ja ein paar neue Ideen vermitteln.....
    Gute Nerven und viel Glück
    liebe Grüsse
    Birgit
     
  4. UTE UE

    UTE UE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Lüneburg
    AW: Lügen, Frech sein, nicht Hören


    Braingym kenne ich habs aber noch nicht geschafft, mal durchzuführen. Die beiden anderen kenn ich nicht, weißt du, wo ich da infos drüber herbekommen kann?



    @ Birgit
    Danke für deine vielen Gedanken. Etliches davon ist Alltag bei uns, es fruchtet nur leider immer nur Phasenweise und dann wieder nicht mehr. Ich hab mir trotdem vieles nochmal speziell zu Herzen genommen und überdenke es neu, das kann nicht schaaden.

    LG UTE
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...