Luca, 6 Wochen hat Probleme mit Stuhlgang!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von saladilu, 14. Januar 2011.

  1. Hallo Ihr Lieben,
    ich habe ein großes Problem. Mein Kleiner (6Wochen) hat große Schwierigkeiten sein Kacki zu machen. Er drückt und drückt und nichts passiert. Ich denke das ist meine Schuld. Er bekommt ausschließlich die Flasche und hat am Anfang Hipp HA Nahrung bekommen. Da war auch noch alles gut. Dann hatte ich das Gefühl er bekommt Bauchschmerzen und Blähungen und ich habe auch gehört, das die Hipp-Nahrung dafür bekannt ist. Deshalb habe ich dann gewechselt und er bekommt jetzt Beba Pro 1. Nicht mehr HA. Das war wahrscheinlich mein Fehler. Seit dem hat er die Probleme. Er hatte ganz harten Stuhl und dann 2 Tage gar nicht mehr. Daraufhin habe ich ihm Milchzucker gegeben.
    Gestern hat er nach 2 Tagen endlich mal gemacht, aber ich mußte ihn auch animieren. (in jede Flasche Milchzucker, Bauch massieren und Fieberthermometer). Jetzt drückt er wieder die ganze Zeit und nichts passiert. Mache mir große Vorwürfe. Sollte ich die Nahrung wieder wechseln? Wenn ja, welche? Man kann doch nicht ständig wechseln, oder?
    Würde mich über gute und schnelle Tips freuen.

    Danke
    Sandra und Luca
     
  2. Thebia

    Thebia Geliebte(r)

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Im Norden
    AW: Luca, 6 Wochen hat Probleme mit Stuhlgang!

    Hallo,

    warum bekommt er denn 1-er Nahrung statt Pre? Wurde er von der Pre nicht mehr satt? Bin kein Experte, aber ich meine, mit der 1-er Nahrung kommt es schon eher zu Verstopfung. Jedenfalls, wenn die Babys noch so jung sind. Vielleicht liegt's daran?

    Viele Grüße
    Bianca

    PS Wir hatten mit der Beba-Nahrung (allerdings HA Pre) auch große Schwierigkeiten. Bei uns wurd's mit Milumil besser.
     
  3. AW: Luca, 6 Wochen hat Probleme mit Stuhlgang!

    Hallo Bianca,
    ja, er war eigentlich ständig hungrig von der pre und deshalb bin ich auf die 1'er umgestiegen.

    Gruß
    Sandra
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Luca, 6 Wochen hat Probleme mit Stuhlgang!

    hallo sandra,

    es liegt vermutlich an der darmflora. die meisten babynahrungen verursachen festeren Stuhlgang. Dahinter bleibt die Luft im darm stehen, der bauch bläht, und kind schreit.
    milchzucker verschärft die situation. diesen bitte weglassen. lies hierzu bitte
    http://www.babyernaehrung.de/Milchnahrung/milchzucker

    hier noch was zur lösung eures problems:
    http://www.babyernaehrung.de/Milchnahrung/pre-und-eins

    ich empfehle zügig umstellen auf entsprechende nahrung und innerhalb weniger tage ist das stuhlthema vom tisch.

    gute besserung wünscht ute
     
  5. Thebia

    Thebia Geliebte(r)

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Im Norden
    AW: Luca, 6 Wochen hat Probleme mit Stuhlgang!

    Ich drücke die Daumen, dass es mit Utes Tipps besser wird.

    Viele Grüße
    Bianca
     
  6. AW: Luca, 6 Wochen hat Probleme mit Stuhlgang!

    Hallo,
    hatte ganz lange sehr ähnliche Probleme wie du sie bei deinem Söhnchen schilderst.
    Neben den hilfreichen Tipps aus dem Forum und von Utes Seite, war es bei uns ganz eindeutig das Wasser! Ich rühre alles (heute auch den Brei, das Kochwasser dafür, sogar das Abkochwasser der Fläschchen!) mit Volvic an. Das ist ein sehr weiches Wasser mit recht wenig Kalk. Bei empfindlichen Kindern ist der Kalkgehalt im Wasser in Verbindung mit der Fläschchennahrung oft der Grund für Verstopfung.
    UNd noch was: das mit dem Drücken kann oft auch Interpretationssache sein. Babys, je kleiner sei sind, drücken bei Vielem. Das muss nicht unbedingt Stuhlgang bedeuten. Nur wenn er ganz eindeutig fühlbar in den UNterbauch drückt, dann dann versucht er sein Pöpsi zu machen. Meine Einschätzung :)
    Viel Glück und rasche Besserung wüsncht
    Sonquiri
     
  7. AW: Luca, 6 Wochen hat Probleme mit Stuhlgang!

    Wäre es nicht besser, wenn er ständig Hunger hat, du würdest ihn öfter füttern? Ich meine, wenn man stillt und das Kind einen Schub hat, dann hat muss man ja auch alle 2 Stunden anlegen, da kann man ja auch nicht einfach die Nahrung wechseln.

    Oder du musst zusätzlich noch Wasser geben, wenn er es denn nimmt.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby zum stuhlgang animieren

Die Seite wird geladen...