Lohnt sich die Anschaffung einer Hausapotheke ?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von lumibär, 19. Mai 2006.

  1. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo ich nochmal,

    die Homöopathin hat uns nun beim 1. Besuch die Anschaffung einer homöopath. Hausapotheke (Sappl C 30) empfohlen.

    Lohnt sich diese Anschaffung oder ist es sinnvoll bei BEdarf die entsprechenden Globoli zu kaufen ?

    Was habt ihr für Erfahrungen ?

    Danke und liebe Grüße
    Sonja
     
  2. Minisister

    Minisister Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Lohnt sich die Anschaffung einer Hausapotheke ?

    Also ich hab mir nach und nach die Globulies die wir brauchen angeschafft. Mittlerweile sind es schon einige. Meine Apothekerin meinte damals zu mir das in den fertigen Hausapotheken auch einige Dinge sind die man eigentlich nicht braucht... Habe das Buch von GU über Homöopathie, dort hol ich mir immer meine wichtigen Infos... Die empfehlen auch eine Hausapotheke. Anhand dieser stelle ich meine zusammen und entscheide ob ich wirklich alles brauche..
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Lohnt sich die Anschaffung einer Hausapotheke ?

    Ich habe mir meine so nach und nach zusammengestellt. Ich benutze auch das Buch von GU. Wenn ich ein Mittel das erstemal benutze hol ich mir nur ein röhrchen voll. Wirkt es dann hol ich mir die Flasche, wenns Röhrchen leer ist.
     
  4. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Lohnt sich die Anschaffung einer Hausapotheke ?

    Ich hab zwar schon einige Globulis so zu Hause, hab mir aber jetzt doch eine Hausapotheke gekauft. Mit 78 Euro ist das schon ganz schön heftig. Da sind 32 versch. Globulis drin, die Anwendung sehr gut beschrieben und eigentlich ist nix dabei, was ich für absolut blöd halte. Ob ich die alle Aufbrauche weiß ich nicht, hoffe ich ehrlich gesagt auch nicht. Die Dinger sind aber auch ewig haltbar.
    Aber ich finds jetzt ganz praktisch für den Urlaub oder so, dann hab ich alles in einer Tasche und keine einzelnen Fläschchen. Und ich muss nicht ewig überlegen wenn wir wegfahren, was ich mitnehmen muss, sondern pack einfach die ganze Hausapotheke ein.
    Wenn ich mir jetzt 12 Fläschchen gekauft hätte von den Globulis die ich unbdeingt haben wollte, dann wär ich auf über 100 Euro gekommen. Es sind zwar immer mehr drin, aber ich glaub diese Röhrchen reichen mal ne ganze Weile.

    Grüßle
    Annette
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. homöopathische hausapotheke sappl

Die Seite wird geladen...