Lippenbändchen zu weit unten?

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von Brini, 18. Dezember 2003.

  1. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo zusammen,

    wie einige von euch wissen, hat Melissa letztens den Mund verletzt (http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=31860)

    Nun hat es vorhin, obwohl ich total vorsichtig war, wieder angefangen zu bluten. Als ich nachschaute sah ich, dass ihr Lippenbändchen genau zwischen den Schneidezähnen ist, und dadurch dass es genau dazwischen ist und "eingequetscht" hat es so eine "Falte" gebildet.

    Ist das normal? Sollte das Lippenbändchen nicht viel weiter oben angewachsen sein? Sollte ich zum doc damit? Wenn es nicht normal ist, was würde der tun?

    Ich hoffe ich hab im richtigen Thema gepostet :-?

    beunruhigte Grüsse Sabrina
     
  2. Huhu Sabrina,

    so richtig weiterhelfen kann ich dir leider auch nicht. Ich selber habe keinerlei Erfahrung damit, aber meine Freundin. Ich habe sie eben extra nochmal angerufen. Bei Ihrem Kleinen ist das Lippenbändchen zu weit unten.
    Sie hatte mit Ihrem Kinderarzt darüber gesprochen, weil auch er hier unglücklich gefallen ist (er wird im März jetzt 2) und es fürchterlich geblutet hat. Der Kinderarzt meinte es ist in der Tat zu weit unten und könnte deshalb schnell bluten. Wenn das Lippenbändchen mit der Zeit nicht hoch geht - machen sie einen kleinen Schnitt (Ritz) hinein, so dass es sich hochzieht.
    Mehr weiß ich leider auch nicht, aber ruf doch einfach nochmal deinen KA an - ich denke du bist dann auch beruhigter.

    LG und :bussi: auch an Deine süße Maus

    Silke
     
  3. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Ich weiß leider auch keine Antwort darauf, ich weiß nur, dass Alessia's Lippenbändchen von Anfang an zwischen den Schneidezähnen war so wie bei mir früher und deshalb eine Zahnlücke entsteht...

    Mehr weiß ich nicht.

    LG
    Rebecca
     
  4. Da kann man nicht sagen wie und was man nur raten und sagen soll,da man sich kein Bild machen kann wie es nun genau aussieht,

    Befrage einfach den Kinderarzt /Zahnarzt beim nächsten Besuch mal

    In der Regel werden an Lippenbänder nichts gemacht , vor dem 5 Lebensjahr weniger ,oft wartet man auch den Zahnwechsel ab
    da die bleibenden Zähne auch auch oft die Lücke wieder schliessen

    Sollte es zu Kau oder Sprechproblemen kommen ,
    dann kann man nachhelfen,man weiss ja so von der Ferne nicht wie das Lippenbändchen den Rest beeinflusst

    Und wenn was gemacht werden muss dann ist es ein Simpler Eingriff,
    der bei Kindern sehr oft in unsere Praxis durchgeführt wurde ,
    aber meistens waren die Kinder schon 5 oder 6 Jahre

    Frage einfach beim Arzt das nächste Mal nach

    Ich habe als Kind auch mein Lippenbändchen bei einem Unfall in Mitleidenschaft gezogen,aber nun ist es nicht zu sehen das da was als Kind war ,es fällt nicht mehr auf

    LG
    Yvonne
     
  5. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo zusammen,

    danke für die antworten.

    @Silke

    vielen Dank für deine Mühe, dass du extra nochmals angerufen hast :bussi:

    @Rebecca

    genau davor hab ich angst. Ich hatte als Kind selbst eine grosse Lücke zwischen den Schneidezähnen und das hat mich immer sehr gestört :-? Zum glück hab ich das heute nicht mehr :)
    Hast du das immer noch?

    @ Yvonne

    also muss ich mich vorerst mal keine Gedanken machen :???: Ich werde den KIA auf jedenfall das nächste mal ansprechen! Wie wird denn der Eingriff durchgeführt? Ich weiss noch, als ich mal betäubt wurde als Kind, da hat der Arzt die Spritze ins Zahnfleich bei den oberen Schneidezähnen gesetzt und es hat fürchterlich weh getan! Ich hatte oft spritzen beim Zahnarzt, da ich sehr schlechte Zähne hatte. Und die haben mir nie was ausgemacht, aber an diese eine kann ich nur mit schrecken zurückdenken :o

    Vielen Dank euch allen!

    :bussi: Sabrina
     
  6. Hallo Sabrina

    dann hat Dein Doc es vorher falsch gemacht

    Bei Kindern wird in der Regel ein Oberflächenspray verwendet ,
    wo die Kinder dann schon oberflächlich betäubt sind und es so weniger weh tut
    Erst dann kommt die Spritze ,dann wird ein Minischnitt gemacht ,
    und dann soweit korigiert,dann wieder mit wenigen Stichen zugenäht
    Bei uns wurden immer die Kinder auch aufgeklärt was gemacht wird,
    aber Kindgerecht ,teilweise gab es auch Walkmann ect.pp das sie abgelengt waren-denn die meiste Angst ist die Ungewissheit was passiert

    Liebe Grüsse
    Yvonne
     
  7. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo Yvonne

    naja, sind ja doch ein paar Jährchen vergangen seither :???: . An eine betäubung vor der Spritze mag ich mich nicht erinnnern. Ich mag mich nur erinnnern, dass es saumässig weh getan hat. Aber der Zahnarzt war allgemein nicht der beste. Das stellten wir leider aber erst später fest :-?

    Ok, ich hab zwar jetzt schon angst, dass was gemacht werden muss, aber ich lasse mich mal überraschen.
    Es hat ja heute erst wieder angefangen zu bluten, als ich ihre Zähne geputzt habe. Vorsichtig zwar, aber da die kleine nie still hält muss ich wohl dran gekommen sein :( .

    Die Lippen bewegt sie "normal", also schmerzen hat sie wohl keine :???:

    Grüssle Sabrina
     
  8. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo Annie

    die kleine hat zwar stark geblutet, am anfang. Aber es war längst nicht so schlimm, wie es anfangs aussah. Man sah wirklich nur, dass sie sich auf die Lippen gebissen hat. sie spielte kurz danach wieder, als wäre nie was gewesen.
    Und heute sind nur ein paar Tröpfchen gekommen. wahrscheinlich weil ich beim Zähneputzen wieder an die "alte" wunde kam.

    Grüssle Sabrina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...