Lieferung unvollständig , Verkäufer zickt rum

Dieses Thema im Forum "Ware oder Geld nicht erhalten - was nun?" wurde erstellt von wippi, 23. Juli 2007.

  1. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    Hallo Leute,
    ich hab was bei ebay gekauft, gebraucht.
    In der Beschreibung stand vollständig und top ect.
    Nun fehlten aber 4 Teile. 2 davon sind vom Beschaffungspreis her mindestens so teuer wie die Hälfte des Auktionspreises.
    Der verkäufer hat mir erst 10% angeboten, dann gesagt er beschaffe die fehlenden teile.
    Nun nahc ewigem Hin und her schreibt er wieder auf nachfragen:
    er könne die teile nicht besorgen udn biete wieder 10% an.
    Das finde ich aber unverschämt.
    Welcher Prozentsatz vom Gesamtwert wäre denn insgesamt vertretbar, wenn ich mich darauf einließe, etwas geld erstattet zu bekommen?

    Danke für Eure Tipps
     
  2. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Lieferung unvollständig , Verkäufer zickt rum

    Überleg dir, wieviel du bereit gewesen wärst, für dieses Produkt (was auch immer es genau ist) auszugeben. Hättest du den Neupreis dafür bezahlt?

    Überleg dir weiter, was es kosten wird, die noch fehlenden Teile zu besorgen - die Kosten dafür plus die Kosten für das Ersteigern (abzüglich des Prozentsatzes) sollten unter dem Wert liegen, den du bereit gewesen wärst, insgesamt auszugeben.

    Auf der anderen Seite hast du dich ja schliesslich entschieden, den Preis für das komplette Produkt zu zahlen. Wenn schon 2 der fehlenden Artikel in etwa soviel Wert sind, wie der Auktionspreis, dann müsste er also schon mindestens 50% runter gehen. Oder?

    Ich persönlich würde vom Kauf zurücktreten - ich mag solche Geschäfte nicht, es klingt ja tatsächlich, als hätte der Verkäufer es drauf angelegt...

    Tobias
     
  3. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Lieferung unvollständig , Verkäufer zickt rum

    Ja, er legt es drauf an und erzählt mir in jeder mail, ich solle nicht mit negativer Bewertung drohen sonst würde er Scritte einleiten....hahaha

    Ich überlege wirklich alles zurückzusenden, denn wie gesagt, der Kauf der fehlenden teile macht 50% des Auktionspreises aus und das dazugerechnet hätte ich NICHT für ein gebrauchtes Set ausgegeben. Für etwas mehr wäre auch was neues drin gewesen.

    Nur wie sieht es rechtlich aus? hab ich Anspruch auf einen bestimmten Prozentsatz?
     
  4. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Lieferung unvollständig , Verkäufer zickt rum

    Was für Schritte sollten es denn sein? Mal abgesehen davon, dass er mit seinen Mails ja zugegeben hat, dass die Lieferung nicht in Ordnung war. Lass dir das Geld zurückerstatten - und weise ihn darauf hin, dass sich DEIN Anwalt über einen Besuch freuen dürfte...

    Du hast Anspruch auf Erfüllung des Kaufvertrags. Wird er nicht erfüllt - heisst, liefert der Verkäufer die fehlenden Teile nicht nach, kannst du komplett vom Kauf zurücktreten. Alles andere ist Verhandlungssache - wenn ihr eine Lösung findet, die für euch beide akzeptabel ist, sprich ihr beide euch gemeinsam auf einen Prozentsatz einigen könnt, dann ist das in Ordnung. Einen Anspruch auf einen bestimmten Prozentsatz hast du nicht, brauchst du aber auch nicht.

    Tobias
     
  5. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Lieferung unvollständig , Verkäufer zickt rum

    ich hab ihm grad folgende mail geschrieben:

    Hallo,
    ich habe eben mit meinem Anwalt telefoniert.
    Dieser erklärte mir, dass Sie ausdrücklich zur Erfüllung des Kaufvertrages verpflichtet sind.
    Da die fehlenden Teil über 50% des Auktionspreises liegen (ich hatte Ihnen die Playmobilpreise ja bereits zugesendet),
    können Sie mir 50% des Auktionspreises + 50% der Versandkosten erstatten, was einen Betrag von 5,75 + 2,48 , macht Euro 8,23, ausmacht. Damit werde ich zufrieden sein. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, trete ich vom Kauf zurück, das heißt, dass Sie mir den kompletten Kaufpreis + Porto zzgl. Rücksendeporto, also 16,45 + 3,90= 20,35 erstatten. Unmittelbar nach Zahlungseingang werde ich das Paket dann zurücksenden.
    Sollten Sie nicht auf eines der genannten Vorschläge reagieren, nehme ich den für nächste Woche vorsorglich gemachten Termin bei meinem Anwalt war und Sie können dann mit ihm kommunizieren.
    Unseren Schriftverkehr habe ich komplett für den Anwalt verwahrt, damit er einen genauen Einblick in den Vorgang hat.
    Mit frdl. Gruß
    Familie Hxxxxx


    Mal sehen, was nun kommt.
    Das schöne ist, dass ich immer sachlich bleibe, er aber recht schnell forsch und zickig wurde.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...