Lexmark X 1155

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Viper, 25. März 2005.

  1. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    Lexmark X1155

    hat jemand von euch dieses Gerät und ist das gut. Am Donnerstag gibts den bei Plus für 59,- Euro.

    [​IMG][​IMG]Lexmark All-In-One X1155
    Artikel-Nr.: 95238100


    • Drucken:
    • Bis zu 4800 x 1200 dpi
    • 13 S./Min. in s/w
    • 7 S./Min. in Farbe

      Scannen:
    • Mit 600 x 1200 dpi Auflösung
    • 48 bit Farbtiefe

      Kopieren:
    • Über angeschlossenen PC
    • 13 S./Min. in s/w
    • 5 Seiten/Min. in Farbe

      Faxen:
    • Über angeschlossenen PC
    • Inklusive Faxsoftware, Farbpatrone und USB-Kabel
    • 24 Monate vor Ort Garantie
      [*]Mit Service-Hotline
    [​IMG][​IMG]



    [​IMG][​IMG]

    LG
     
    #1 Viper, 25. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2005
  2. Ich habe den Lexmark X2250 und bin damit auch zufrieden. Ab und an muß man den Drucker nachjustieren (Farbe), aber als Kopierer und Scanner für den Hausgebrauch ist er in Ordnung.
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Anja,

    dieses Gerät ist von der Größe her riesig. Ich hatte damals auch einen Lexmark und ich fand, dass die Patronen, selbst über eBay, ziemlich teuer sind. Wenn Du viel druckst, würde ich mir das überlegen.

    Wir haben uns vor 4 WOchen einen Epson Stylus CX3650 gekauft. Der kann auch alles, bis auf Faxen. Ich bin total zufrieden. Die Patronen kosten nur einen Bruchteil von dem, was die Lexmark Patronen kosten.

    :winke:
     
  4. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    Echt? Sind die auch so teuer. Ich hab ja jetzt den HP Deskjet 843 C und da sind die Patronen auch so sauteuer. Eigentlich will ich auch nur deswegen einen neuen Drucker haben und wenn der nebenbei auch noch faxt und kopiert ist das ja toll.

    LG
     
  5. Pilot

    Pilot Bruchpilot

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz (Havel)
    Homepage:
    Hi,

    also Lexmark ist das typische Beispiel fuer eine Firma, die die (Tintenstrahl)-Drucker fuer einen Preis nahe den Produktionskosten verschleudert und dann im nachhinein ueber die Patronen Kasse macht.
    Gab sogar mal so billige Teile von denen, dass man anstelle eines neuen Patronensatzes einfach einen neuen Drucker kaufen konnte und das billiger war! (Dass die im Lieferumfang enthaltenen Patronen i.d.R. nicht voll sind, sei dabei ausser Acht gelassen)

    Wieviel druckt ihr denn im Monat? Wieviele Seiten Schwarz? Wie viele Seiten Farbe?

    Exakt danach wuerde ich nen neuen Drucker aussuchen.

    meint
    Ingo
    PS: Unter "Eure Drucker" gibts hier im Ratgeber gerade ne aehnliche Diskussion.
     
  6. Hallo Ingo,

    hm, ich hatte auch mit dem Lexmark geliebäugelt, habe aber noch auf die Meinung von Ingo gewartet ... :) Jetzt habe ich mir das doch noch anders überlegt, im Moment haben wir einen HP, aber da finde ich die Patronen auch sauteuer ... :verdutz:

    Alles Liebe
    Iman.
     
  7. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    Ich auch :mrgreen:

    @Ingo
    Ich druck eigentlich nicht sehr viel. Mal irgendwelche Ausmalbilder für Athina oder mal ein schönes Foto von den Kiddis, halt wirklich nicht viel.

    Wenn die Patronen aber auch so teuer sind wie bei dem HP dann kann ich auch den behalten, wann muß ich schon mal faxen :verdutz: .

    LG
     
  8. Pilot

    Pilot Bruchpilot

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz (Havel)
    Homepage:
    Hi Anja,

    solange der HP noch funktioniert, warum nicht.

    Wenn Du mal Probleme mit eingetrockneten Tintenpatronen hast, druckst Du zu _wenig_ fuer einen Tintenstrahldrucker und solltest dann auf Laser umsteigen.

    Hast Du schonmal versucht, mit kompatiblen Tintenpatronen etwas Geld zu sparen? Zumindest fuer HP gibts oft wiederbefuellte Patronen in fast gleicher Qualitaet.

    Fotos werden bei uns eh nicht ausgedruckt, sondern bei Digitalfotoversand ausbelichtet. Das ist nicht sooo teuer, aber man hat Bilder, die nicht nach 2 Jahren ausgeblichen sind.

    meint
    Ingo
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...