Levins rasante Trommellfellruptur

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von lulu, 29. Januar 2005.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.332
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Levins rasante Trommellfellruptur (jetzt mit Krankenpflegefragen!)

    Levins Trommelfell ist gestern geplatzt :petra: :(

    Am Donnerstagabend habe ich ihn von der TaMu abgeholt und alles war paletti, bis er auf einmal hustete und heulte, weil der Husten weh tut. Dann spaeter war wieder alles gut, bis zum ins Bett gehen. Da meinte er auf einmal, er müsse spucken - mußte er dann aber doch nicht - und dann Taten die Beine weh und auf einmal die Ohren. Und dann das rechte Ohr. Dabei blieb es dann auch über Nacht, und am nächsten morgen fieberte er und um 11 - noch vor dem Arzttermin - lief die Soße aus dem Ohr. Beim Arzt um 2 war das Fieber dann bei 39,5. Und nach dem Mittagsschlaf setzte die wiederum rasante Besserung ein. Fieber weg, Kind spielte abends wieder rum, nachdem es eigentlich den ganzen Vormittag verpennt hatte.

    Ich mache mir irgendwie Vorwürfe, daß ich das richtige homöopathische Mittel nachts nicht erkannt habe. Ich habe nur kurz über Aconite nachgedacht, weil der Wehtu-Husten nach einem kurzen Aufenthalt an der eisigen Luft begann und es wieder schlimm war, als wir die 50 m von der Nachbarin (deren Auto wir ausgeliehen hatten) nach Hause durch die Kälte liefen, es dann aber (leider) verworfen. Ich hatte es nicht mit wandernden Symptomen und Ohrenschmerzen in Verbindung gebracht. Ich habe es nicht mit dem heissen Kopf und kühlen Körper nachts in Verbindung gebracht und nicht mit dem Bedürfnis nach Dunkelheit, Ruhe und auf der Nicht-Wehtu-Seite schlafen. Klar hat sich Levin auch nicht ganz typisch benommen, aber ich wußte, daß es weder Pulsatilla noch Belladonna voll treffen - da hätte ich doch weiter suchen müssen. Ich habe einfach diesen rasanten Verlauf so nicht erkannt :-| . Fühlt sich doof an... Es waren halt nur oder doch 15 Stunden vom ersten Ohrweh bis zum geplatzten Trommelfell.

    Betröpselte Grüße, Lulu
     
    #1 lulu, 29. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2005
  2. AW: Levins rasante Trommellfellruptur

    :-? ach du meine güte. da wird mir ja gleich ganz anders.
    haben die das jetzt geklebt????
    gute besserung!
     
  3. AW: Levins rasante Trommellfellruptur

    Ach Katja, das kann sooo schnell gehen! Und es ist super, dass sich das Ohr selbst so schnell geholfen hat und sich Erleichterung verschafft hat! Hat Levin denn in der Nacht geschlafen? Elias schreit und jammert dann immer mit Ohrenschmerzen...


    Ich hätte Pulsatilla gegeben...

    Wir haben hier auch ein Mittel von WALA, das super hilft: Apis/Levisticum II, das geb ich dann im Wechsel mit Pulsatilla (bei rechtsseitigen Ohrenbeschwerden)
    Und ich hab in einen Handschuhwaschlappen Schurwollkügelchen eingenäht, da kommt ein Tröpflein Lavendel drauf und dann wird das ans Ohr gehalten.

    Mach Dir keine Vorwürfe! Akute Mittelohrentzündung kann einfach superschnell gehen!

    Das Trommelfell wird wieder gut verheilen!

    :bussi:
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.332
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Levins rasante Trommellfellruptur

    Gretel,
    nee das Trommelfell wird nicht geklebt, das verheilt wieder von selbst, angeblich sogar ratzfatz.

    Kerstin, ja Pulsatilla hab ich ihm auch gegeben bevor er ins Bett ist und nachts nochmal. Offensichtlich war es das aber nicht... Das blöde ist, daß ich wußte, daß es nicht der 100%ige "Match" ist. Levin hatte schon mal eine Pulsatilla-MOE, und da war er anders. Nachts und morgens habe ich dann auch nochmal Belladonna versucht, aber er war halt auch nicht richtig belladonna-rot und heiß und dröge. Den Belladonna Levin kennen wir ja auch. Er konnte schon einigermaßen schlafen. Von 9 bis 3 und dann wieder von 4 bis morgens und morgens wieder von 9 bis 11. Um halb 4 nachts haben wir ihm eine Dosis konventionelles Schmerzmittel (das wir zum Glück abends gegen 10 noch gekauft hatten) gegeben, da ich offensichtlich danebengegriffen hatte...

    Naja, unsere Homöopathin rief dann gestern abend noch an und meinte nur: "Aconite, Katja, Aconite." Sie hatte ja auch Recht, aber das wußte ich erst, als Frank mir erzählte, daß Suppe aus dem Ohr fließt...

    Aber Du hast Recht! Postiv gesehen hat sich das Ohr prima schnell selbst geholfen. Etwas aufs Ohr drauflegen oder anfassen durften wir definitiv nicht und dürfen es auch immer noch nicht.

    Interessant ist, daß Levins MOEs alle anders verlaufen *stöhn*. Zum Glück hat er sie nicht so oft.

    Lulu
     
    #4 lulu, 29. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2005
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Levins rasante Trommellfellruptur

    Ui, verflixt...gute Besserung dem kleinen Mann! :herz:
    ...und die Mami soll sich keine Vorwürfe machen!

    :winke:
     
  6. barbara

    barbara feuerpferd

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien/österreich
    AW: Levins rasante Trommellfellruptur

    oh du meine güte. ich wünsche levin rasche besserung :herz:

    liebe grüße!
     
  7. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Levins rasante Trommellfellruptur

    Ach du Schreck!

    Mach dir nicht so schlimme Vorwürfe! Es war ganz richtig was du gemacht hast :jaja: manchmal gehts halt so verflixt schnell...

    Kennst du Verbascum? Das ist unser MOE Mittel, als Globuli D3 und als Öl - wirkt wahre Wunder (darf aber nicht bei vereiterten MOE angewendet werden, da direkt ins Ohr). Bei den ersten Anzeichen von Ohrenschmerzen ins Ohr geträufelt :prima: (übrigens ein Wintermittel)

    Gute Besserung!
    Nici
     
  8. AW: Levins rasante Trommellfellruptur

    Weia!

    Ich bin oft betriebsblind wenn es um meine eigenen Kinder geht.
    Das passiert mir auch, dass ich dann das richtige Mittel nicht weiß.

    :tröst:

    Gute Besserung!

    Ach und Kerstin, super Tips! :prima:
    So einen Waschlappen näh ich mir auch!

    :jaja:


    silke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...