Levin und der Fisch...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von lulu, 14. Januar 2005.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Gestern abend haben wir Fisch(stäbchen *iiiieeehhh* - mein Mann war einkaufen...) gegessen und heute morgen hat Levin sich uebergeben. Das ist nicht das erste mal, dass er nach Fisch am naechsten morgen spuckt. Insgesamt ist das jetzt etwa 4 mal passiert. Natürlich hat er schon öfter Fisch gegessen, und meistens passiert nix.
    Seine TaMu hat mir erzählt, daß sich gestern bei ihr ein Kind übergeben hat. Gestern war er bei ihr. Könnte also auch ein Virus sein. :???:
    Was denn nu? Sollter er lieber keinen Fisch mehr essen? Oder lieber keinen tiefgefrorenen Fisch mehr? Oder keinen Fisch, wenn die Kotzeritis im Umlauf ist?

    Heute lief es so ab (typisch): Kind wacht auf und ist blaß und moserig. Kind beklagt sich über Bauchweh und stimmt Tee statt Milch zum Frühstück zu. Kind frühstückt und übergibt sich. Kind wird frisch gemacht. Farbe kehrt ins Gesicht zurück. Kind verlangt wieder Frühstück, und das bleibt dann drin. Kind verhält sich für den Rest des Tages normal drauf, ißt wie immer, und der Spuk ist vorbei.

    Rätselnde Grüße, Lulu
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Levin und der Fisch...

    Hm, Lulu, ist natürlich ein wenig schwierig, zu sagen, was es war. Kann natürlich sein, daß er sich ein wenig von den Viren hat anstecken lassen. Andererseits, wenn es gerade nach Fisch passiert (und das wiederholt) - das kann an der Menge des Fischs liegen, die er ißt. Wenn er mehr ißt (wie es bei Kindern und Fischstäbchen schon passieren kann), kötzelt er, wenn es weniger ist, dann nicht. Könnte es so sein?

    Fisch enthält, gerade wenn er vielleicht nicht 100 %ig frisch ist (oder frisch verarbeitet worden war, bevor er eingefroren wurde) mitunter Histamin. Das ist ein Eiweiß, das bei allergischen Reaktionen freigesetzt wird und bei empfindlichen Menschen auch zu Erbrechen führen kann.

    Oder er hat eine Allergie auf eine bestimmte Fischart. Auch auf Fischstäbchen u.a. verarbeitetem Fisch muß zumindest in D vermerkt sein, aus welcher Fischart diese hergestellt wurden - vielleicht kannst Du so dahinterkommen.

    Liebe Grüße, Anke
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Levin und der Fisch...

    Anke, nochmal danke!

    Ich schau mal nach, welche Fisch in den Staebchen war. Die Menge ist es glaub' ich nicht. Er hat "nur" viereinhalb Fischstaebchen zugeteilt bekommen und die sind viiieeel kleiner als die deutschen. An Fisch waren das vielleicht 80gr. Und diese Mengen hat er schon vertragen. Das Histamin ist natuerlich auch eine Idee. Verarbeitet war das Zeugs ja zu genuege.

    Wenigstens hat mein Mann jetzt eingesehen, keine Fischstaebchen mehr zu kaufen :prima:.

    Eine Koetzelei kam auch mal nach frischem Lachsfilet, daran erinnere ich mich. Das habe ich damals auf zu viel Fett geschoben. Lachs ist ja eh Fett, Frank hatte ihn in viel Butter angebraten und Levin hatte eine recht grosse Menge gegessen.

    Ich denke wir muessen das wohl weiter ausprobieren :???:.

    Lulu
     
    #3 lulu, 14. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2005
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Levin und der Fisch...

    Tja, mehr wird Euch nicht übrigbleiben. Es kann aber auch Zufall sein, daß er ausgerechnet immer auf Fisch gespuckt hat. Ich würde einfach mal die ganzen Zusammenhänge (Fischart, Fettgehalt, Beilagen) genauer im Auge behalten, wenn sich da keine Gemeinsamkeiten ergeben, war es wohl wirklich einfach Zufall, Infekt oder "weiß-nicht-was".

    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...