Lesehilfe

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von ela, 13. November 2010.

  1. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    gestern war Elternsprechtag und die Klassenlehrerin und ich waren uns einig, dass Laurenz im Punkt Lesen sehr hinterher hinkt.

    Es ist leider sogar so, dass er im Sachunterricht, wo er immer sehr begeistert war, sich nicht mehr so aktiv beteidigt, weil er das Lesetempo nicht halten kann. :(
    Sprich, wie letztens waren Versuchstische aufgebaut. Die Kinder mussten die Aufgabe zunächst lesen, dann den Versuch durchführen und anschließend dokumentieren.

    Er hat dann Abends im Bett sogar geweint, weil er das nicht geschafft hat. Die Zeit reicht ihm halt nicht :heul:

    Hausaufgaben sind bei uns eine Qual, weil er die Aufgaben ja erst lesen muss was er machen muss und das dauert dann halt ...

    Wir lesen jeden Abend. Erst liest er, z.B. Leselöwe, danach lesen wir in der Wunschlektüre
    Er kann grundsätzlich schon alles lesen, aber eben enorm langsam.

    Nun hab ich natürlich dolle Angst, dass er den Anschluss deswegen verpasst.

    Habt Ihr Erfahrungen? Tips?

    Heute haben wir schon mal so ein Buch: das Kind liest und die Eltern lesen gekauft. Die Schrift für die Kinder ist groß, für die Erwachsenen klein.
    Die Lehrerin sagt halt auch, dass wir lieber noch mal einen Gang zurück schalten sollen von der Leseanforderung her, so dass er schneller ein Erfolgserlebnis bekommt, wenn er ein kleineres Buch zu Ende gelesen hat.

    :hilfe:
     
  2. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lesehilfe

    Der arme Knopf :heul:

    Einen schlauen Tipp habe ich leider nicht. Aber ich drück euch mal.
     
  3. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Lesehilfe

    Das tut mir so leid für Laurenz!:(
    Ich habe leider auch keinen Tipp, Yannick ist da eher das Gegenteil...er frisst die Bücher!
    Aber diese "Erst ich ein Stück, dann du" Bücher, sind echt klasse.
     
  4. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Lesehilfe

    Ela, was hat denn die Lehrerin gesagt woran es liegen könnte? Einfach noch mangelnde Uebung? Oder schon eher Richtung Leseschwäche?

    Einen Gang zurückgehen klingt ja in Theorie gut, das müsste sie dann aber schon auch in den Aufgabenstellungen. Wenn das so ist wie du beschrieben hast, ist der Frust doch weiterhin vorprogrammiert :(

    Ach ja, welche Klasse ist er? 1. oder 2.?

    Lieben Gruss
    J.
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Lesehilfe

    An die Leseschwäche dachte ich auch schon.Welche Klasse ist er denn?
    Ich denke da auch an einen LRS-test.
     
  6. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Lesehilfe


    Ihr ist mehr oder weniger ein Licht aufgegangen die letzten Tage, nämlich, dass er es wirklich nicht in dem Tempo kann und nicht unlustig ist. Ich denke sie wird schon auch das Tempo bei ihm raus nehmen. :jaja:
    2. Klasse ist er jetzt.

    Ich selber hab keine Ahnung von LR Schwäche, werd mich aber mal einlesen. Da die Lehrerin selber allerdings ein Kind mit der Diagnose hat, müsste sie das aber sicherlich erkennen, oder?

    :winke: Ela
     
  7. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Lesehilfe

    Du, ich weiss es nicht. Wenn sie das erst die letzten Tage so richtig bemerkt hat, kann sies ja noch nicht so wirklich gut beobachtet haben :???:

    Was hast du denn für einen Eindruck an was es liegt wenn du mit ihm liest? Eher einfach Tempo oder auch Buchstabendreher etc?

    Lieben Gruss
    J.
     
  8. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Lesehilfe

    er verdreht oft d und b ansonsten eigentlich nichts.

    Er liest durchaus auch alles, beißt sich auch durch schwere Wörter durch :jaja:

    In der Schule gabs jetzt einen Test, die Kinder sollten eine DINA4 Seite schnellstmöglich lesen und dann gabs dazu schriftliche Fragen, die Antworten waren anzukreuzen.
    Er hat am Langsamsten gelesen, aber von 10 Fragen nur 2 falsch gehabt. Den Inhalt versteht er also.

    Im Moment denke ich noch, es liegt nur am Tempo :???:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...