Lernt er zu schnell ?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von ♥ Jenni & Baby J. ♥, 23. Juli 2011.

  1. ♥ Jenni & Baby J. ♥

    Registriert seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    Ich habe manchmal das gefühl das Jannes total überfordert ist mit sich selbst, er tut mir dann so leid :(
    Ich sehe das er will und immer wieder übt und wie traurig bzw. wütend und bockig er dann ist wenn es nicht so klappt wie er will.

    In den letzten 2 Wochen hat er einen Wahnsinns Sprung gemacht ... er versucht zu krabbel und schafft auch schon so 2-3 "krabbler".
    Er kann einzelne Worte sagen und kennt scheinbar die bedeutung und weiss was gemeint ist , also nix von mir eingebildetes. Er sagt zb. "Mama" (wir liegen zusammen auf dem Boden, er kommt angekrabbelt, klopft mir auf den Bauch und sagt "Mama")
    Wenn sein Papa von der arbeit kommt und Jannes die Haustüre hört ruft er "Papa".
    Wenn er seine Milchflasche sieht sagt er "Milf" und wenn wir spielen, er hat so eine Kreiselkatze ... diese hier http://www.amazon.de/Chicco-66469000000-CHICCO-Stehauf-Kätzchen/dp/B000IYI0ZA/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1311404462&sr=8-4
    und wenn ich da auf den Kopf gedrückt habe und sie ausgekreiselt hat sagt er "ma" ... ich habe ihn anfangs immer gefragt "nochmal?" und jetzt sagt er es von sich aus :umfall:

    Schlimm finde ich wenn wir ihm vorlesen oder vorsingen, er versucht alle Worte mit dem Mund zu formen und weil er nicht so schnell ist wird er wütend :(

    Was kann ich machen um ihm alles etwas leichter zu machen ?
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lernt er zu schnell ?

    Hallo :winke:
    Für die Kleenen ist "Wut" noch etwas ganz anderes, als für uns Erwachsenen: nämlich eine Energie, die sie dazu bringt, Dinge immer und immer wieder neu zu versuchen. Bis sie sie irgendwann können.

    Es ist also gar nicht schlimm, wenn dein Kleiner lauthals zu verstehen gibt: ICH.WILL.DAS.JETZT.
    Sieh seine Wut als etwas Positives und Normales.
    Gedanken würde ich mir erst machen, wenn ihn etwas so sehr frustriert, dass er es nicht mehr versucht.

    Liebe Grüße
    Kim
     
  3. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Lernt er zu schnell ?

    Hi Jenni!


    DA ksnn ich Kim nur zustimmen, Noah ist da ähnlich und mir tut das immer so leid aber da kannste echt nicht viel tn ausser liebevoll animieren und bloss nicht aus Mitleid dann Dinge geben oder so wenn er nicht allein rankommt sonst verliert er die Motivation.´Ich glaub mit der Vermutung von Überforderung hast du da zt schon recht aber ich denk das ist auch andererseits eben ganz ganz wichtlg.

    Ui das is Jannes aber echt schnell. Mir wurde schon gesagt Noah sei sprachlich weit, er sagte so mit knapp 7 Moanten gezielt "njamjam" wenn er Hunger hat oder es ihm wohl besonders schmeckt, mit 8 Mon gezielt Mama und selten auch Papa, seit 1,2 Wochen "neinneinnein" und versucht auch oft einzelne Worte nachzussprechen. Er hatte glaub ich mit 6 1/2 Mon mal angefangen zu robben aber dann durch Blockaden wierder eingestellt und kann es jetzt so seit er 8 Mon war aber richtig schnell.


    LG Julia die diese Vergleicherei ja eigentlich garncht mag aber sich immer wieder selbst dabei ertappt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...