Lernsoftware - Wer nutzt es?

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Traumsand12, 17. Mai 2016.

Schlagworte:
?

Nutzt ihr Lernsoftware?

  1. Ja, bei Bedarf...

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Nein, ist nicht nötig...

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Nutze ausschließlich Apps

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Traumsand12

    Traumsand12 Tourist

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Unsere Große tut sich momentan etwas schwer in der Schule. Ihre Klassenlehrerin hat uns für jetzt eine spezielle Lernsoftware (diese da) empfohlen. Auf meine Nachfrage, warum es diese sein muss, sagte sie mir, dass sie diese gut findet. Sie konnte mir nicht begründen, warum es jetzt eine "Spezielle" sein muss :augenroll:

    Bis dato nutzt Madame Lernapps auf dem Tablet und die macht sie auch echt gern. Mir erschließt sich nicht ganz warum es jetzt unbedingt diese eine spezielle Lernsoftware sein soll, wenn sie eigentlich die Apps mag und diese vor allem FREIWILLIG!!! nutzt.

    Nutzt irgendjemand überhaupt Lernsoftware oder steuert ihr das über Lern-Apps oder klassisch per Übungsheft? Kennt ihr diese Lernsoftware? Wenn ja, welche ist noch zu "empfehlen"?
     
  2. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.418
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Mathematik Kopfrechnen 119 Euro :umfall: Grundsätzlich bin ich ein Befürworter von Lernsoftware zur Unterstützung. Bei der verlinkten Software (da ich ein Windows habe kann ich sie nicht testen) hoffe ich aber das sie in einem etwas ansprechenderen Gewand daher kommt, die Webseite selbst macht ja keinen ansprechenden Eindruck.

    Grundsätzlich finde ich für die Grundschule die Alfons Serie vom Schroedel prima. Die gehören zu Westermann und ich finde die Software für Kinder auch ansprechend was wichtig ist damit sie auch am Ball bleiben. Und der Preis ist deutlich günstiger wie bei der Dino Firma die die Lehrerin empfohlen hat.

    Alfons Lernsoftware
     
    #2 Mischa, 17. Mai 2016
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2016
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.725
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Meine Kinder nutzen GCompris auf dem Tablet, die kostenlose Version. Die kann leider nicht alles, mit Preisen habe ich mich aber noch nicht beschäftigt, bisher war es ausreichend. Die Jüngste nutzt zusätzlich einen schon fürs erste Kind gekauften Satz Dudenlernbücher bzw. ein Duden-Übungsbuch für die 1. bis 4. Klasse. Die beiliegenden CDs enthalten ganz altmodisch weitere Übungsblätter zum Ausdrucken, aber nix interaktives.

    Manchmal kommen die Schulbücher mit Lernsoftware daher. Inzwischen sind die aber endlich auch aufgewacht - manche zumindest - und bieten was an, dass nicht ausschließlich Windows einfordert. Im Gegensatz zu Mischa hab ich nämlich eigentlich keins.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...