@Leonie, wegen Pinimenthol od. ähnlichem...

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Fidelius, 12. Februar 2003.

  1. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Leonie!

    Die Frage gabs hier zwar schon öfter, aber im Moment finde ich keinen Beitrag dazu!
    Deshalb nochmal die Frage:
    Ab wann kann man Kindern Pinimenthol oder sowas in der Art auf die Brust reiben??
    Jaron hat eine dicke Erkältung mit ganz zähem Husten und ich weiß nicht, ob ich das bei ihm schon benutzen darf!
    Meine Hebamme sagte mir mal, Menthol kann bei Kindern Atemkrämpfe auslösen...?

    LG Carina
     
  2. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    da hat Deine Hebamme recht! Deshalb gibt es zum beispiel speziell Pinimenthol für Babys und Kleinkinder, allerdings halte ich die "Atemfrei"-Salben eher für einen netten Zusatz, bitte nicht bei allergiegefährdeten Kindern anwenden, wichtiger finde ich den Meersalznasenspray, eventuell noch abschwellende Nasentropfen.
    Liebe Grüsse und gute Besserung! Leonie
     
  3. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke Leonie!
    Nasentropfen haben wir schon, die helfen auch sehr gut.
    Ich habe aber das Gefühl, das kein Hustensaft so richtig anschlägt, deshalb habe ich an sowas"mentholiges" gedacht.

    Ich probiere es mal vorsichtig aus!
     
  4. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Carina,
    wie gesagt, wenn es eben nix "mentholiges"sondern was "eucalyptisches" oder "niaoulisches", sprich für Babys und Kleinkinder geeignet ist, ist das normalerweise kein Problem.
    Gute Besserung und lieben Gruß Leonie
     
  5. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke Dir!

    Ich hab gestern während dem Mittagsschlaf eine Schüssel heißes Wasser mit 4 Tropfen Eukalyptusöl in Jaron`s Zimmer stehen gehabt.
    Er hat ganz frei geatmet und richtig gut geschlafen!!!
     
  6. @Leomie

    und ich dachte immer Eukalyptus wär auch nicht so gut?
    Ich hab noch Eukalptusöl von Primavera, kann ich das für feucte Tücher am Heizkörper nehmen?
    Hast Du schon mal was von Ravensara-öl gehört? Riecht auch ganz eukalyptisch...

    LiGrü

    Silke
     
  7. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    Eucalyptus ist schon Baby tauglich, wobei ich im Zweifelsfalle eher darauf verzichten würde, mehr bringt bestimmt das Nase reinigen! Ein bis zwei Tropfen auf ein Tuch auf den Heizkörper gelegt sind aber durchaus in Ordnung.Das andere Öl kenne ich leider nicht.
    Lieben Gruß
    Leonie
     
  8. Hallo Carina,

    Kerstin (Familie Bechberger) macht bei Mia bei Husten immer sehr erfolgreich einen Brustwickel.
    Schick ihr doch mal eine PN, sie kann dir es sicherlich genau erklären, was und wie sie das macht.


    Lieben Gruß Tati
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...