@Leonie: sie isst die Veilchenwurzel!

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Brini, 17. Juli 2003.

  1. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo Leonie,

    ich hab mal ne Frage betreffend Veilchenwurzel.

    Meine kleine hat vor gut 2 Wochen die Veilchenwurzel bekommen. sie mag sie auch ur gern, leider so gern das sie die Wurzel Stückchenweise abbeisst (sie hat erst 2 Zähne) und aufisst.

    Ich denke nicht, das es schädlich ist, schliesslich ist sie ja für Babys. Aber ist sie auch so gut verträglich? Ich hab sie ihr weggenommen, da ich nicht sicher bin. Jetzt wüsste ich gerne, was Du dazu meinst :???: Besonders angst macht mir, das sie mal ein grosses Stück erwischt und vielleicht sogar im Hals stecken bleibt 8-O !!!


    Liebe Grüsse Sabrina
     
  2. BS

    BS

    Hallo Sabrina,

    ich denke die Veilchenwurzel selbst ist nicht schädlich, in der Apotheke wurde mir eigentlich nur wegen des Stärkegehalts abgeraten, der ja auch schlecht für die Zähnchen ist wenn man länger daran lutscht/kaut. Weiters kommen natürlich mit zunehmender Lutsch-Kauaktivität immer mehr Bakterien auf/in das Ding.

    Ich glaub Du solltest ihr aber eher wegen dem Stückchen-abbeissen und vielleicht arg verkutzen oder steckenbleiben das Ding wegnehmen, nicht wegen der o.g. Dinge.

    Falls sie Schmerzen hat probiers mal mit kühlenden Beissringen oder gib ihr Chamomilla D30 Globuli bei akuten Schmerzanfällen.

    Magdalena hat übrigens immer in alle Knöpfe gebissen, die sie bei Jacken etc. bei mir erwischt hat.

    LG, Brigitte
     
  3. BS

    BS

    Hallo Sabrina,

    ich denke die Veilchenwurzel selbst ist nicht schädlich, in der Apotheke wurde mir eigentlich nur wegen des Stärkegehalts abgeraten, der ja auch schlecht für die Zähnchen ist wenn man länger daran lutscht/kaut. Weiters kommen natürlich mit zunehmender Lutsch-Kauaktivität immer mehr Bakterien auf/in das Ding.

    Ich glaub Du solltest ihr aber eher wegen dem Stückchen-abbeissen und vielleicht arg verkutzen oder steckenbleiben das Ding wegnehmen, nicht wegen der o.g. Dinge.

    Falls sie Schmerzen hat probiers mal mit kühlenden Beissringen oder gib ihr Chamomilla D30 Globuli bei akuten Schmerzanfällen.

    Magdalena hat übrigens immer in alle Knöpfe gebissen, die sie bei Jacken etc. bei mir erwischt hat.

    LG, Brigitte
     
  4. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    giftig ist die Veilchenwurzel bestimmt nicht, auch wenn sie nicht mehr als sehr zahnfreundlich gesehen wird. Wenn Du keine Sorgen hast wegen den kleinen Stückchen und nur unter Aufsicht Die Wurzel kaut, müsste es ok sein.
    Maya hat immer gerne auf meinem Finger gekaut, ist allerdings nicht sehr praktisch ... :eek:
    Liebe Grüsse Leonie
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. veilchenwurzel baby essen

    ,
  2. baby isst veilchenwurzel

    ,
  3. kann veilchenwurzel baby essen

    ,
  4. veilchenwurzel zerbissen,
  5. was passiert wenn kind veilchenwurzel gegessen hat,
  6. baby ißt veilchenwurzel,
  7. mein kind isst veilchenwurzel,
  8. kind isst veilchenwurzel,
  9. kann man veilchenwurzel essen,
  10. ist veilchenwurzel für hund schädlich
Die Seite wird geladen...