Lennox, und bis es soweit war....(KH)

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von tinkerbell86, 16. August 2010.

  1. Wie alle werdenden Mamis haben auch wir unserem ET täglich entgegengefiebert.Leider aber vorerst vergeblich....
    4 ganze, endlos erscheinende Tage später, bekamen wir Besuch von meiner besten Feundin und ihrem Liebsten.
    Wir saßen zusammen und quatschten ein bissl.Da bei uns Stühle mangelware waren hab ich mich auf ein Kissen auf dem Boden gesetzt,verdammt unbequem mit so einem Bauchumfang.
    Ständig hat es mich überall gezwickt und gedrückt.
    Irgendwann hab ich dann in mehr oder minder regelmäßigen Abständen ein Ziehen im Unterleib gemerkt und musst ab und an auch ein bissl schnauben.War aber nicht so dolle.
    Meine Freundin scherzte noch "najaaa,ihr habt ja in ein paar Std. euer 7jähriges.....Vielleicht gibt´s ja noch ein kleines Geschenk!" Meine Antwort darauf war " Och neee,da muss ich ja was schaffen!":hahaha:
    Als die beiden dann gegen 00:30 nach Hause gingen und ich immernoch dieses regelmäßige Ziehen hatte, ließ ich mir dann mal eine Badewanne ein.
    Marc war direkt klar, wenn seine Frau Nachts um 01:00 in die Wanne geht, stimmt was nicht.
    Die Wehen kamen ab da in 6-7 Min. Abständen und wurden auch immer stärker.
    Marc holte ganz entspannt die Tasche als ich in der Wanne lag und meinte "wir fahren dann wenn du fertig bist":hä: Er hat das viel früher geschnallt als ich, hat nebenbei auch schön die Abstände der Wehen notiert.Alles ganz locker....
    Als wir im KH ankamen war es mittlerweile fast 3 Uhr und so langsam aber sicher taten die Wehen auch wirklich weh!
    Ich wurde dann ans CTG angeschlossen und unersucht.
    Die Aussage der Hebi "Das dauert noch, die Wehen bewirken noch nichts, sie können ruhig nochmal nach Hause gehen, wenn sie möchten."
    Da ich mir ja schon bewusst war, dass es beim ersten Kind ja meistens länger dauert, sind wir nochmal gefahren.(Habe die Hubbel auf der Landstraße verflucht!)
    Marc ging dann nochmal ins Bett und schlief auch gleich ein.Ich hatte bei dem gleichen Versuch weniger Erfolg!
    Auf einmal musste ich schrecklich dringend auf`s Klo.Ich dippelte ins Bad und bekam nach dem "Geschäft" so heftige Wehen dass ich mich auf den Boden legen musste.
    Ich rief "Marc",nix..."MARC"..wieder nix...."MAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAARRC, steh jetzt endlich auf!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!":bruddel: Ich kam ja nicht vom Boden weg!
    Auf einmal kam nur ein leises "ich komme..."
    Also, 2. Versuch im KH! Nochmal Hubbel!Diesmal sollte ich doch besser bleiben, aber am Mumu kaum was verändert...
    Einige Stunden,etliche Wehen und Wehentropfe später kam dann unser Zwergi endlich!
    Ich war so froh endlich Presswehen zu haben, auch wenn ich wirklich nach 16 1/2 Stunden fast keine Kraft mehr hatte!Aber es war noch ausreichend um die Hebi anzupöbeln :heilisch:
    Leider war es dann so, dass ich während der Wehen zwar geschnitten wurde, mir aber trotzdem einen Dammriss 3. Grades zuzog.Kam dann noch für knapp 1 1/2 Stunden in Vollnarkose zu Nähen.
    Als das alles dann endlich rum war konnte ich auch unseren Kleinen endlich mal so richtig genießen!
    Ich nahm ihn von der ersten Nacht an zu mir ins Bett, und dort schläft er auch bis heute noch..:)


    Wie alle Mamis will und würde ich ihn niemals hergeben, auch wenn es manchmal noch so sehr an den Nerven zehrt!

    Wir lieben ihn mit Haut und Haaren!!!

    Danke für´s lesen, war lang :bravo:

    Liebe Grüße Mona & Lennox
     
    #1 tinkerbell86, 16. August 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. August 2010

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...