Lenias Geburt

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Mamazicke, 11. März 2009.

  1. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.330
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    Nachts bin ich um 2:30 Uhr von einer Wehe geweckt worden! Ab da bin ich im 10 Minuten Rhythmus zur Toilette gelaufen!
    Um 3:30 Uhr hab ich mir ein Bad eingelassen und Janko wach gemacht und gesagt, dass ich in die Badewanne gehe! Ich wollte es noch nicht so recht glauben, dass das jetzt wirkliche Wehen sind!
    Um 4 Uhr in der Badewanne war dann klar, ICH HABE WEHEN … Janko ist natürlich wieder eingeschlafen und hat es nicht registriert, dass ich in der Badewanne war! Ich hatte ihn dann gerufen und er war total verwundert, warum ich in der Badewanne sitze!
    Ab jetzt kamen die Wehen wirklich regelmäßig alle 3-5 Minuten und ganz schön heftig! Ich bin dann erstmal aus der Badewanne raus und bin durchs Haus gestreunert!
    Janko musste um wach zu werden sich rasieren und dann noch duschen!:umfall: Danach hat er dann G. angerufen und wir warteten auf sie!
    Mir kam es wie eine Ewigkeit vor! Als G. da war, hatte ich Wehen im Abstand von 2 Minuten!
    Sie hat mich dann untersucht und sagte, dass alles in Ordnung ist und ich schon gute Arbeit geleistet habe!
    Und so veratmete ich Wehe um Wehe! Um etwa halb acht bin wollt ich ins Bett! Janko hatte schon alles vorbereitet! Das hab ich gar nicht wirklich mitbekommen, dass sich G. und Janko immer bei mir abwechselten und mir meinen Rücken massierten bei jeder Wehe!
    Im Bett war es dann etwas erträglicher! Allerdings hielt es mich dort auch nicht lange! Denn um etwa 8 Uhr hatte ich den Blasensprung im Bett! *dasmalerflieswurdenichtbeschmutzt*:hahaha:Danach hat ich das Gefühl, dass ich auf Toilette musste! Also auf ins Bad! Auf der Toilette hatte ich dann schon Presswehen! Diese durfte ich allerdings nicht zulassen, da der Mumu noch nicht vollständig offen war! In der Zwischenzeit ist T. (2. Hebi) auch gekommen! Und es fühlte sich gut an, die Hebis um mich zu haben und auch Janko!
    Dann hab ich mich auf den Fußboden gelegt! Den hatte Janko und T. schon ausgelegt mit Bettdecke usw. Regina meine Schwiegermutter ist auch noch in der Zwischenzeit gekommen, dass hab ich allerdings gar nicht mitbekommen, weil sie sich unten nützlich machte!
    Um etwa 8:20 hat G. und auch T. noch mal die Herztöne kontrolliert! Diese sind wohl ein bisschen runter gegangen! Aber G. hatte ein ungutes Gefühl und wollte mich gerne ins KH fahren! Das war gar nicht so einfach, weil ich schon richtig dolle Presswehen hatte! Diese durfte ich aber nicht zulassen, weil noch ein etwa 1cm Saum vom Mumu noch stand!
    Also rief G. im KH an, um uns anzumelden und T. hat mir hochgeholfen, damit ich nach unten komme! Janko hat in der Zwischenzeit das Auto so umgebaut, dass ich im Kofferraum liegen konnte! Zum Glück haben wir einen Zafira! :heilisch:Dann ging es ganz schnell, ich ab in den Kofferraum, G. hüpfte auch mit rein! Und Janko suchte noch sein Handy! :umfall:
    Dann begann die Fahrt ins KH! Und die war doch recht angenehm, weil die Wehen etwas zurück gingen und ich so ein bisschen verschnaufen konnte!
    Im KH angekommen, war schon der Kreissaal vorbereitet! CTG angelegt! Herztöne waren wohl etwas dezent, aber noch vollkommen ok! I. die Kreissaalhebi hat mich dann auch nochmal untersucht und sagte, wenn ich pressen müsste, dann dürfte ich!
    Ich war sooo froh, dass Janko, G. und T. bei mir waren! Und ich hab vom Kreissaalpersonal gar nicht viel mitbekommen! Aber auch I. und die Ärztin waren super lieb!
    Dann endlich um 9:32 Uhr ist unsere kleine Maus geboren! Mit einem Gewicht von 3560g, 55cm und einem Kopfumfang von 35cm hat sich die Maus mit einem lauten Schrei bemerkbar gemacht! :herz:

    Tja danach war soweit alles in Ordnung! Die Maus war rosig und hat auch sofort getrunken! Wir haben richtig schön gekuschelt!
    Die Nachgeburt wollt nciht so richtig rauskommen, also wurd eine Infusion angehängt und dann nach mehrmaligen Drücken auf dem Bauch kam auch die Nachgeburt! Diese wurde natürlich von den Hebis und der Ärztin beguckt und es war alles in Ordnung! Was ein bisschen komisch war, war das ich immer noch sehr stark blutete! Aber die Ärztin hat dann noch was in die Infusion gespritzt und mir ein Kühlpack auf dem Bauch gelegt und gesagt, dass alles gut ist!

    Ich hatte schon gesagt, dass ich ambulant entbinden wollte und das war auch alles in Ordnung! Die Kleine wurd dann gewogen, usw und meine Hebis haben sich schon abgesprochen wer wann zu mir kommt! Dann sind sie nach Hause gefahren und auch Janko wollt nach Hause, um mir meine Sachen zu holen!

    Als die drei weggefahren sind, muss es etwa 11 Uhr - 11:15 Uhrgewesen sein! Die Kreishebi musst noch in einen anderen Kreissaal und sagte, wenn was wäre solle ich klingeln! Bis dahin dürft ich in Ruhe kuscheln!

    Tja, dann fing die Geschichte ja erst richtig an! Gute 10 MInuten später wurd mir komisch ... ich klingelte und sagte, ob ich evtl unterzuckert oder so bin! Aber da merkt ich schon, dass mir mein Kreislauf abhaute! Die Ärztin wurd wieder hinzugerufen, meine Beine hochgelagert, noch ne Infusion, erneutes Drücken auf den Bauch und platsch ...wieder Blut! Dann noch ne zweite Infusion ... und der Oberarzt wurd gerufen! Der Oberarzt machte eine reizend gefühlvolle Untersuchung, aber fand ncihts! Erneutes Drücken auf dem Bauch ... Blut! Mein Kreislauf wollt wieder nciht! Beine erneut hochgelagert! Der Oberarzt sagte nur was von Vollnarkose und Ausschabung! Und ich hatte tierische Angst ... ich hatte ja auch noch die kleine Maus auf dem Arm!
    Danach dauerte es keine 5 Minuten und der Kreissaal war ein OP Saal! Ich wurd verkabelt, die kleine Maus hat mir die Kreishebi abgenommen und dann wurd noch eine Braunüle gelegt *einereichtenochnicht* Und dann wurd ich auch schon die Narkose gelegt!
    Ich bin zum Glück relativ schnell wieder aufgewacht und war auch so fit, dass cih die kleine Maus schnell wiederbekommen habe! Aber damit war das Thema ambulante Entbindung vergessen!
    Als Janko kam, erschrak er erstmal, weil er von der ganzen Sache nichts mitbkommen hat! Aber wir waren ja in guten Händen!
    Wir mussten dann aufgrund des Kreislaufes, der ist dann nämlich noch mal abgesackt, erst noch im Kreissaal bleiben.

    Letzendlich hab ich 1,5l Blut verloren und die Ärztin in der Abschlussuntersuchung gestern sagte, dass sie nicht 100% sagen könne, was das war! Bei der Ausschabung wurde noch ein etwa Untertellergroßes Stück Plazenta entfernt! Und entweder hatte meine Plazenta einen Ausläufer oder es war einfach eine 2. versteckte Plazenta! Beides wäre möglich! Es war jedenfalls gut, dass ich zu dem Zeitpunkt im KH war!

    Ich hoffe, dass dieser Bericht euch nicht gelangweilt hat und er nciht zu lang war! :umfall:

    Achja Malerflies wurd schon entfernt, als wir im Krankenhaus waren! Das hatte meine Schwiegermutter gemacht! Die hat die Wohnung schon wieder komplett aufgeräumt! :herz:

    Danke fürs Zulesen! :bussi:
     
  2. Muttertier

    Muttertier Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lenias Geburt

    :winke:

    Also langweilig ist was anderes!!:umfall:

    Schade, daß es mit der Hausgeburt nicht geklappt hat, aber im nachhinein war es so wohl doch besser!

    Insgesamt war das ja echt 'ne schnelle Geburt und die Fahrt im Kofferraum ist (zumindest beim Lesen) echt das Highlight!!:umfall:

    Schön, daß es Euch jetzt gut geht!
     
  3. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Lenias Geburt

    Danke, Martina, für deinen Bericht!

    Und gut, dass die Hebamme ihrem Bauchgefühl gefolgt ist :jaja:!

    Kann es auch ein Zwilling gewesen sein? Haben die Hebammen so etwas gesagt?

    Schön, dass alles gut gelaufen ist und du dich wohl gefühlt hast, obwohl es sicher eine ganz schöne Aufregung war, oder?

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  4. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Lenias Geburt

    Was für ein Bericht!


    Geniesst die kleine süsse Maus :herz:
     
  5. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    AW: Lenias Geburt

    Also langweilig war der ja überhaupt nicht.

    Total fesselnd. Wahnsinn was man alles bei einer Geburt erleben kann.

    Ich bin froh das es euch beiden gut geht und ihr nun die gemeinsame Kuschelzeit geniesen könnt.
     
  6. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.330
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Lenias Geburt

    Also von einem Zwilling war nie die Rede! Der Oberarzt sagte auch, dass es noch Mutterkuchen war!

    Ich hab es nicht wirklich als Aufregung empfunden, ich hatte nachher nur tierische Angst, weil ich ja alleine war ... so mit der Kleinen und Vollnarkose usw!

    Was im Nachhinein noch witzig war ... ich bin noch nicht mal dazu gekommen, mir Schuhe anzuziehen! Also ich bin nur mit T- Shirt , Unterhose, Decke um mich herum ins KH! :umfall:
     
  7. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lenias Geburt

    Puh... das war mal was. Aber gut, dass deine Hebi ein "gutes" Bauchgefühl hatte. Auch wenns ihr erstmal um die kleine Maus ging.

    Alles Liebe nochmal für Euch!

    LG Regina
     
  8. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Lenias Geburt

    Hui, da war ja einiges los. Und es war wirklich gut dass du im KH warst. Bei dem Blutverlust hätte es mir auch zu denken gegeben.
    Und den Kreislaufkollaps nach der Geburt kann ich gut nachempfinden - das hatte ich bei Ellen auch . . .

    Viel Spaß mit eurer Kleinen!

    Grüße
    Annette
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...