Lenias erster Zeckenbiss...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Mamazicke, 5. September 2011.

  1. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.334
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    :heul: Ich hasse diese Viecher :bruddel:

    Ich bin heut nachmittag mit ner Nachbarin und ihren Kids draußen gewesen und durch Wald und Wiesen gestiefelt. Dann haben die Kids im frisch gemähten Gras gespielt... uns kamen gleich Erinnerungen hoch von unserer Kindheit! :herz:
    Ich hatte zwar noch gesagt, dass ich hoffe, das keine Zecke kommt. :heilisch:

    TJa und heut abend beim Zubettgehen hab ich doch eine gefunden ... bzw mein Mann. :heul:

    Es war an der rechten Wade, eine Minizecke, die lebte noch als ich die gezogen habe, heftete auch nur so ein bisschen dran ... Total komisch irgendwie, hatte das irgendwie fester in Erinnerung.
    Jedenfalls war an der Einstichstelle etwas gerötet, also wirklcih nur wenig. Ich hab nen Kringel drumherum gemalt, desinfiziert, und die Zecke mit Tesa aufn Blatt geklebt und Datum draufgeschrieben.

    Wie lang muss ich die Einstichstelle jetzt beobachten? Und wie lang muss ich die Zecke aufbewahren?

    Hab ich schon gesagt: ICH HASSE DIESE VIECHER! ! !
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Lenias erster Zeckenbiss...

    ...eine Minizecke für die Minizicke :umfall: Nein, im Ernst, man braucht das einfach nicht.

    Ich glaube 48 Stunden solltest Du beobachten!? Ich weiß es nicht mehr ganz genau!
    ICh schick nen Heilepuster rüber!!
    :bussi:
     
  3. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.334
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Lenias erster Zeckenbiss...

    Danke dir. :bussi:
     
  4. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lenias erster Zeckenbiss...

    :winke:

    beim kleinen war die wanderröte eine woche nach der zecke da, was aber wohl relativ schnell war und auch zufall, das sie genau um die stichstelle auftrat

    beobachte lenia ruhig länger
    zur sicherheit kannst du auch in frühestens sechs wochen einen blutest machen lassen

    über meine aufgeklebte zecke hat unsere kiä damals gelacht
    selbst wenn die zecke infiziert ist, weiß man ja nicht, ob sie etwas übertragen hat

    für mich sind die zettel aber gute erinnerungsstützen, ich notier auch immer mit, wo die zecke saß und auf welchen kind

    ich wünsche euch, das die zecke nix übertragen hat
     
  5. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.334
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Lenias erster Zeckenbiss...

    Danke dir. Dann hoffe ich mal, dass unsere Kinderärztin überhaupt ne Blutuntersuchung machen würde... sie ist ja ein bisschen komisch ... kann ich das verlangen?

    Den Zettel hab ich auch nur als Erinnerungsstütze gemacht :heilisch:
     
  6. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lenias erster Zeckenbiss...

    wenn nix kommt, musst du die untersuchung sicherlich selbst bezahlen
    bei einer blutabnahme irtgendwann wegen etwas anderem, kann man sonst ja fragen, ob nach borrelien geschaut werden kann
     
  7. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Lenias erster Zeckenbiss...

    Beobachten solltest Du die Stichstelle für ca. 6 Wochen (die jetzige Rötung sollte wie bei anderen Insektenstichen verschwinden, wenn danach nochmal eine sich langsam ausbreitende Rötung auftritt, kann es diese Wanderröte sein). Außerdem schauen, ob irgendwelche grippeartigen Symptome (Fieber, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit) ohne Erkältungssymtome auftreten - dann ebenfalls ab zum Arzt.
    LG, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...