leitungswasser

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von asti, 8. August 2007.

  1. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Ich hab nur ne kurze Frage.

    Gebt ihr euren Kindern zum Trinken das ganz einfache frischgezapfte Leitungswasser?

    Oder solte man es vorher abkochen?

    Eric ist 2,5 Jahre alt und trinkt ganz gern nur Wasser.

    Danke im vorraus und liebe Grüße von
    Asti
     
  2. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: leitungswasser

    Wenn eure Leitungen ok sind, steht dem ganzen eigentlich nichts im Weg. Trinkt ihr Großen es denn auch?
     
  3. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: leitungswasser

    unsere zwerge sin 16 monate.ich koche das wasser nicht mehr ab.
     
  4. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: leitungswasser

    Danke für eure Antworten!

    Wir trinken das Wasser auch und es schmeckt auch. Bei meiner Mutter nämlich überhaupt nicht da es dort sehr kalkhaltig ist.

    noch nen schönen Tag wünscht
    Asti
     
  5. AW: leitungswasser

    Hallo Asti,

    also seitdem Torben, wenn man zu langsam reagiert, auch Dreck isst (!), hab ich aufgehört, die Sachen penibel abzukochen... Wir wohnen in einem 10-jahre-alten Wohnhaus, die Leitungen sind also ok und der Geschmack ist super!

    Das mit dem Kalk kenne ich auch - meine Mama wohnt in der schwäbischen Alb und da ist es echt schlimm mit dem Kalk, man merkt's überall von Ablagerungen im Wasserkocher bis zum Haarewaschen :(. Da kriegt Torben auch nur Flaschenwasser zu trinken, zumal die Leitungen auch noch alt sind.

    LG Jen
     
  6. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: leitungswasser

    Wir haben unser Wasser in der früheren Wohnung gefiltert, da es dort auch recht kalkhaltig war. Inzwischen filtern wir zwar auch noch, aber trinken auch häufiger direkt aus dem Hahn. Für unseren Kleinen kochen wir das Wasser auch nicht mehr ab.

    Tobi

    Edit ... und da hatte meine Frau doch tatsächlich schon vor mir geantwortet ;-)
     
  7. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: leitungswasser

    Sarah hat bis 17 Monate Leitungswasser abgekocht bekommen, bis ich einmal gesehen habe wieviel Rost nach zwei Wochen Urlaub raus kam *schüttel* Ab dann habe ich ihr dann doch Babywasser gegeben. Ich konnte mich dann nicht mehr mit dem Gedanken anfreunden. Aber seit drei Monate bekommt sie normales Mineralwasser.
     
  8. LockenLilly

    LockenLilly Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Erlangen
    AW: leitungswasser

    hallo

    ich koche hannas wasser auch nciht mehr ab.

    nur das für die milchflaschen, das koch ich noch ab.

    liebe grüße,
    tanja :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...