Lebkuchen, Oblaten, etc. in der Schwangerschaft!

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Corie, 6. November 2005.

  1. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Hallo zusammen!

    Ich meinte mal vor langer Zeit gehört zu haben, dass Lebkuchen, und glaube ich vorallem Zimt Wehenfördernd seien.

    Aber so aus meiner Sicht denke, ich dass dies erst aufs Ende zu so sein wird...oder muss ich da jetzt auch schon aufpassen?

    Danke schonmal für eure Erfahrungen und Antworten!

    Einen schööönen Sonntag, Corie
     
  2. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Corie,

    mensch Du bist ja nun schon gut am kugeln :prima:
    ich kenn das so, das man sich von Zimt die ganze Schwangerschaft fernhalten sollte, oder zumindest nur in Maßen genießen sollte. Die Menge machst!
    Also bei einem Zimtstern passiert nicht gleich was.
    Lg
    Stefani
     
  3. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Das ist lieb von Dir danke....aber es gibt ja eben noch genügend anderes, da halte ich mich lieber fern....:)

    Danke für deine liebe Antwort!
     
  4. Ich habe mich die gesamte SS davon ferngehalten. Auch wenn ich Weihnachten erst in der 13. Woche war.

    Irgendwie hatte ich panische Angst, dass (aus einem anderen Grund) irgendwas passiert und ich denke dann immer, dass es am Zimt gelegen hat. Jetzt würde ich mich mal als überängstlich bezeichnen, aber ich wette, beim nächsten Mal geht's mir wieder so ;-)

    Zimt in geringen Mengen macht aber wohl wirklich nichts aus.
     
  5. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Ich habe ganz normal Weihnachtsplätzchen und Co. gegessen. Ich wußte das ehrlich gesagt gar nicht mit dem Zimt, habe es erst später erfahren.

    Ich denke, in Maßen geht es schon. Außerdem gibt es ja noch viele zimtfreie Alternativen z.B.: Vanillekipferl, Engelsaugen, Butterplätzchen etc. :mampf:

    LG
    Sonja
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo corie,

    gerade am anfang sollte man wehenfördernde lebensmittel meiden. wenn das baby reif ist und kommen dürfte ist es ja auch nicht mehr so schlimm ;-)
    es ist nicht nur der zimt, auch ingwer ist wehenfördernd....

    also lieber alternativ schlemmen.

    lieben gruß
    kim
     
  7. Ich habe Zimt mal am Ende der SS gegessen, da ich wollte, dass es los geht- hat aber nicht so geholfen. Ich würde mich von fernhalten...
     
  8. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Ich danke Euch....na eben zur zeit wäre es noch etwas fürh, wenn das Kleine kommen würde, und wenn es dann kommen dürfte, ist ja keine Lebkuchenzeit mehr!

    Aber wie gesagt, es gint ja auch noch andere *Guetzli* und Leckereien....oder Mandarindli! *mmmhh*

    Danke trotzdem, allen!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...