Lebende Geschenke

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Six-Pack, 26. März 2008.

  1. Six-Pack

    Six-Pack Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kennt sowieso Niemand
    Es ist jedes Jahr das gleiche traurige Spiel. Nach Weihnachten, Ostern und zu den Sommerferien füllen sich die Tierheime.

    Leider bleiben auch Tierarztpraxen von der Tieraussetzerei nicht verschont, im Gegenteil, wir für unseren Teil können schon sagen, dass es regelmäßig vorkommt, dass wir Tiere vor unserer Praxistür finden.

    Dieses Jahr war das erste Ostergeschenk früh dran.

    Heute fanden wir einen Karton mit einem kleinen Löwenkopfkaninchen vor der Tür.

    Das Tierchen ist wohlauf und wird erstmal bis Ende der Woche bei uns in der Praxis bleiben, dann geben wir es zur Kaninchennothilfe.


    Es ist so zum k*****.

    Wenn es nach mir ginge, würde es ab 1 Monat vor Weihnachten und Ostern ein Verkaufsverbot für Tiere geben, um diese Lebendgeschenke zu unterbinden.

    Wir wirkliches Interesse an einem Haustier hat, macht es sicherlich nicht von einem Feiertag abhängig.

    Ich bin mal gespannt, wie viele Kaninchen wir dieses Jahr vorfinden. Nach Ostern 2007 kamen wir auf den bisher traurigen Rekord von 6 Kaninchen, die man bei uns ausgesetzt hat.

    wütende Grüße,
    Berrit
     
  2. AW: Lebende Geschenke

    Hallo,

    das ist wirklich traurig. Dass Kinder nicht abschätzen können, wieviel Arbeit und Zeit der Herzenswunsch "Haustier" auf Dauer bedeutet, kann man ihnen nicht übel nehmen.
    Aber von den schenkenden Eltern sollte man mehr Vernunft erwarten können :(.

    LG
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Lebende Geschenke

    Oh Mann, Berrit. Das ist so fies ...

    Ich hab grad heute schweren Herzens einen Zwerghamster abgegeben - der allerdings ein Herzenswunsch von Kind und Mutter war, so dass er es da gut haben wird. Das find ich ok und Michi freut sich, ihren ungeplanten Nachwuchs in gute Hände zu geben. Wir haben ihn halt aus unserem Osterurlaub mitgebracht, sonst wär es eben ein anderes Datum geworden.

    Ich wünsch mir verantwortungsbewusste Eltern und schüttele auch manches Mal den Kopf über die Verkäufer in Zoohandlungen, die sogar minderjährigen Kindern Tiere verkaufen ...
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Lebende Geschenke

    Das fände ich sehr gut.

    Im Übrigen tut es mir auch sehr leid für das Kind. Stellt euch vor, ihr seid Kind und bekommt ein langersehntes Tier geschenkt und einer eurer Eltern flippt aus und es muss weg :(
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.849
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
  6. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Lebende Geschenke

    :winke: .. Danke Andrea..Du nimmst mir die Worte aus dem mund...Klein "Sweety" wird es bei uns gut haben und sie war ein Herzenswunsch..schon lange..Es passte eben nur grad mit dem ungeplanten "michi"-Nachwuchs und eurer Fahrt dahin..

    Leider sind es nicht nur Kleintiere die gerade zu solchen Festen verkauft und verschenkt werden...:(
     
  7. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lebende Geschenke

    Das tut mir total leid- und ich möchte nicht wissen, wie hoch die Dunkelziffer bei den Kaninchen ist, die einfach so ausgesetzt werden...

    Wir haben eine Woche vor Ostern einen Hasen aus dem Tierheim geholt und erfuhren da, daß über die Hälfte aller Hasen in der freien Natur ausgesetzt werden, weil die Leute denken, daß sie da schon durchkommen.....

    Wir würden so gerne noch mehr Hasen aus dem Tierheim holen, aber leider ist unser Platz hier auch begrenzt und wir haben schon drei Hasen....

    :winke:
     
  8. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Lebende Geschenke

    Wie traurig und verantwortungslos..

    :-(
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...