Lavendel

Dieses Thema im Forum "Aromen und Wellness" wurde erstellt von NimueVerdandi, 23. Februar 2004.

  1. Ich fang einfach mal an: :-D

    Mit lavendel begann meine Begeisterung für äth. Öle.
    ICh habe es zu einer zeit, als ich noch alleinerziehend und unter masivem Druck stehend, vor Sorgen nicht schlafen konnte. ich war depressiv und eigentlich völlig ko.
    Ich hab durch Zufall in einem Drogeriemarkt einen Bedezusatz gefunden, der lavendel enthielt udn ich war nach dem ersten Bad süchtug. Ich konnte entspannen.( Man merkt manchmal erst wie verkrampft man ist, wenn sich alle Muskeln lockern) ich konnte schlafen und ich sag das mal so, ich bin innerlich etwas aufgeweicht. Ich konnte mal heulen und das tút gut wenn man so extrem angespannt ist.
    ich habe von da an jeden Abend gebadet, ich sonst lieber Duscher. :-D
    Soblad die Kinder im Bett waren, habe ich mir Wasser eingelassen. Ich habe beim Baden gelesen oder telefoniert, ich blieb ewig in der Wanne und habe mir Warmwasser zugelassen wenn es zu kalt wurde.
    Nach ca. vier Wochen ging es mir seelisch sehr viel besser.
    Und mein Interesse an der Heilkraft von ätherischen Ölen war erwacht. Meine ersten Experimente habe ich mit Lavendelöl gemacht, ich hatte mittlerweile davon ienen Vorrat. Und ich war begeistert, weil es half bei der kleinen brandblase, beim Wespenstich, auch gegen juckende Mückenstiche und aufgeschlagene Knie, Brustwickel bei Husten und Schnupfen uns so weiter und weiter.
    Ein wunderbares Öl, mit einen schönen Geruch.
    Ich habe immer zwei Flaschen Lavendel zu Hause, es ist bis heute mein meistbenutztes Öl.


    :winke:
    Silke
     
  2. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo Silke,

    schön, wenn man so tolle Erfahrungen mit Ölen macht - ich selber frage mich, ob ich immun gegen die Öle bin, nix mit entspannen oder sonstiges. Und den Lavendelduft mag ich auch nicht :?

    Aber eine Frage dazu: Motten und ich teilen ja die Abneigung gegen Lavendel. In meinen Schrankraum gebe ich ca. alle 6 Wochen Taschentücher mit Lavendtropfen drauf, nur: die Motten interessiert das null. Habe schon alle Wolle gewaschen, auch Pullover, die wir nur noch selten anziehen. Mach ich da was falsch?

    Fragende Gruesse
    Riccarda
     
  3. :winke: Riccarda,

    bei Lavendelgeruch ist es oft so, daß wer eine Abneigung gegen den Geruch hat auch oft alllergisch ist dagegen, also versuch es besser nicht weiter.
    es gibt andere tolle Öle, mit ähnlichen Wirkungsweisen.
    Gegen die Motten, würde ich Zeder probieren.

    Liebe Grüße!
    Silke
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Riccarda,

    zunächst gibt es Lavendel auch in verschiedenen Duftrichtungen. Und nicht jedes Lavendelöl riecht wirklich fein.

    Häufig mag man den Duft nicht, der einem nicht gut tut. Lavendel senkt den Blutdruck ab, bei niedriger und damit richtiger Dosierung wirkt er einschläfernd. Leute mit niedrigem Blutdruck meiden intentuitiv was noch schlapper macht.

    Von einer Lavendelallergie hab ich dagegen noch nicht gehört - aber es ist natürlich möglich auf einfach alles allergisch zu reagieren.

    Wenn Du Lavendel sowieso nicht magst, dann würde ich dir raten es auch nicht in die Schränke zu legen :-D denn das Unterbewusstsein nimmt auf jeden Fall den Duft wahr, und möglicherweise tut es deinem Blutdruck nicht gut.

    Zeder ist eine gutduftende Alternative :jaja:

    Grüßle Ute
     
  5. Huch Ute,
    ich hab mich völlig blöd ausgedrückt. Wenn Leute eine neiging zu Heuschnupfen uä. haben, dann kommt es vor, dass sie bestimmte Öle nicht vertragen, bzw allergisch darauf reagieren, sie es durch kopfwh, oder Übelkeit.
    Wenn man gegen einen bestimmten Duft eine Abneigung hat, kann das ein Hinweis darauf sein.
    Jetzt hab ich es hoffentlich! :-D
    Ich habe übrigends auch fast immer zu niedrigen Blutdruck. Und deshalb ist Lavendel eigentlich auch kein Öl für mich, ich mag nur den Geruch so gern.
    Er riecht so sauber und frisch. Mhhm.


    :winke:
    Silke
     
  6. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    @Riccarda:
    Ich würde es nicht wirklich als "Duft" bezeichnen, aber gegen Motten hilft ganz prima Niem-Öl! :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...