Laura´s rauhe Wangen werden einfach nicht besser

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Doris, 9. April 2003.

  1. Hallo!

    Laura hat schon seit ewigen Zeiten (so kommts mir vor) rauhe Wangen. Sämtliche Cremen, auch nicht die verschriebene vom Arzt hat geholfen. Er meinte damals, sie ist das typische "empfindlicheHautKind", ich müsste jederzeit mit dem Ausbruch von ND rechnen, weil ihre Haut auch meist juckt. Wir baden nicht länger als 5 Min mit BalneumHermal F, 1-2mal in der Woche. Gewaschen mit dem Waschlappen wird sie je nachdem wie sie geschwitzt hat und dann mit der Pflegecreme vom Arzt eingecremt. Die Körperhaut haben wir so recht gut im Griff, es juckt sie auch nicht mehr so arg wie früher.
    Wenn wir ins Freie gehen creme ich immer Wind&WetterCreme von Weleda die ist sehr fetthaltig.
    Zu Hause creme ich ihre Wangen bei jedem WIckeln und zwischendurch auch. Seit 14 Tagen habe ich Olivenöl verwendet, wie mir hier im FOrum geraten wurde.
    Es wird einfach nicht besser! So eine zarte Babyhaut und die Wangen derartig rauh, was soll ich bloss tun? Kann ihr da nix zurückbleiben, vernarben?? Hat jemand den ultimativen Tip? Was soll ich bloss tun?

    ich weis es gibt schlimmeres, schicke euch aber doch etwas ratlose, besorgte Grüsse
    Doris
    :muh:
     
  2. Hallo Doris,

    bei Bianca ist es ähnlich, überall am Körper weiche Haut (allerdings auch trocken), nur im Gesicht ganz rauhe Wangen. Ich schiebe es immer noch auf's Sabbern, kriege es auch nicht weg. :( Die Weleda-Creme mit Calendula hat sie gar nicht vertragen, jetzt habe ich die Lavera für extra empfindliche Babies. Es ist besser geworden, aber trotzdem nicht richtig gut. :-( Für den ultimativen Tip würde ich mich auch interessieren. Ansonsten hoffe ich, es wird vielleicht in der warmen Jahreszeit besser?

    Viele Grüße
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo,
    Oh ja, solche Reibeisen-Wangen sind was furchtbares. Mal ein paar Tips zum Ausprobieren (von mir als Hautärztin): Cremes mit sogenannten Omega-Fettsäuren (Nachtkerzenöl) oder bis zu 5 % Harnstoff. Fragt bitte in Eurer Apotheke, welche Präparate sie da haben, ich werde mich leider hüten müssen, ein bestimmtes Produkt zu empfehlen. Die bekanntesten sind die von Eucerin, Excipial, La Roche-Posay oder Linola. Die nehmen sich auch von der Qualität nicht sehr viel.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. llb

    llb Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also, die Linola Fett N, hatten wir über ein Jahr für Luca´s Gesicht, war sehr gut.

    Jetzt habe ich "Physiogel" Creme von Stiefel, gibts in der Apotheke, kann ich auch nur empfehlen!

    Ihre Haut ist wesentlich besser geworden.

    Liebe Grüße
     
  5. Hallo Doris,
    die gleichen Probleme hatten wir auch, selbst Linola Fettsalbe half nicht wirklich. Aber seit wir Dr. Kaufmanns Kindercreme benutzen ist Yannicks Haut superweich, ein Versuch ists wert, gibts in der Apotheke und ist auch gar nicht teuer, ich glaub so ca. 2-3 Euro.
    Lg Jule
     
  6. Lumax

    Lumax Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    KR
    Hallöchen!
    Das gleiche Problem hatte ich mit Lukas auch (zeitweise immernoch). Wir benutzen für den Körper eine Lotion von Eucerin, die enthält 3 % Urea. Für das Gesicht nehme ich auch Kaufmanns Kindercreme und die ist genial! Wenn es mal ganz schlimm ist und die Cremes auch nicht mehr helfen nehme ich kurzfristig Kocher-Salbe. Die wird in der Apotheke gemixt und kostet ca. 7 EUR. Für mich nehme ich alles von La Roche Posay oder so ähnlich - ist schweineteuer aber auch sehr gut!
    Ich würde Euch auch erstmal Kaufmanns Kindercreme empfehlen. Sollte das nicht helfen, würde ich den KiA mal wegen Kochersalbe fragen, die kann er nämlich auch aufschreiben.
    Liebe Grüße!
    Simone mit Lukas Maximilian
     
  7. LockenLilly

    LockenLilly Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Erlangen
    hallo...

    wir haben bei lilly das gleiche problem. :-?
    ich hab jetzt auf den rat meiner mutter hin mal melkfett ausprobiert(auch wenn meine mutter sonst ein bischen andere ansichten hat als ich :) ). und ich muss sagen: es hilft wirklich :jaja: . ich schmier es jetzt seit 2 tagen, und die wangen sind schon viel besser geworden! :bravo:

    lg, :winke:
     
  8. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38

    Das hoffe ich bei Fridolin auch!
    Die zwei Wochen Urlaub auf Gomera jedenfalls haben Wunder gewirkt! Samtweiche Bäckchen!
    Aber das hilft einem in der kalten Jahreszeit leider nicht weiter....

    Ich versuche das mittlerweile einfach hinzunehmen, creme nach bestem Wissen und Gewissen und begnüge mich damit, dass es Gott sei Dank nicht zu jucken scheint.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby wangen rau

    ,
  2. baby raue haut wangen

    ,
  3. kleinkind trockene wangen

    ,
  4. baby rote wangen rau,
  5. kocher salbe
Die Seite wird geladen...