Laura möchte Reitunterricht nehmen!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Ulrike, 20. Januar 2011.

  1. Ulrike

    Ulrike will auch einen

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo ihr Lieben,

    ich weiß nicht, ob ich hier oder eher im "Ratgeber" Forum richtig bin/wäre. Fakt ist, Laura will unbedingt Reitunterricht nehmen. Sie macht sonst - ausser schwimmen - neben dem Kiga gaaaaar nix :umfall: Und weiß Gott, ich hab mich bemüht, ihr ein Hobby oder eine Sportart nahe zu bringen :zeitung: Turnen geht nicht, Fußball genauso wenig und Musikschule schon gar nicht :ochne:

    Jetzt hab ich einen tollen - nein eher zwei - Reiterhöfe in der Umgebung gefunden, die uns (sprich Göga und mir) gefallen würden. Laura weiß noch nix. Wenn es klappt, soll´s ne Überraschung werden.

    Beim ersten kostet die Stunde 18 € -> eine Stunde entspricht tatsächlich 30 Min. Ponyreiten oder 60 Min. auf einem Pferd.

    Beim zweiten Reiterhof (wäre meine erste Wahl) kostet die Reitstunde 15 € -> eine Stunde entspricht insgesamt 90 Min. -> davon 45 Min. reiten und 45 Min. Stallarbeit, was m. M. n. dazu gehört.

    Ich weiß, es ist viel verlangt, aber wofür würdet ihr euch spontan entscheiden?

    Da, wo ihre beiden Freundinnen reiten gehen ist es uns zu teuer. 23 € pro 45 Min., das geht bei einem Verdienst (öffentl. Dienst) gar nicht, so leid es uns tut.

    Bin auf eure Meinungen gespannt...
     
  2. mima-80

    mima-80 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Weserbergland
    AW: Laura möchte Reitunterricht nehmen!

    Na Stall arbeit kommt darauf an.
    Als ich damals im Reitsport war habe wir die Pferde vorher und nachher mit fertig gemacht. Und wir haben nen Stall ausgemistet war auch keine Pflicht. Wenn ich mir jetzt meinen kurzen überlege der arbeitet gerne und würde es machen wenn es aber darum geht das es Pflicht ist und sie müssen es jedesmal tun dann würde ich ganz klar sagen NÖ weil 15euro doch schon ne netter preis ist, wir haben bei meinen 11euro gezahlt ohne arbeit.
    Dafür haben sie ja ihre Mitarbeiter.
    Und es gibt ne gesetzliche Regel bei Kindervereine (Feuerwehr) 50% SPAß und 50%(im Jahr) LERNEN aber Stallarbeit jedesmal grenzt für das alter an Kinderarbeit. Wenn es einmal im Monat wäre,wäre es ok da es ja dazu gehört.
     
  3. teriessa

    teriessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Laura möchte Reitunterricht nehmen!

    Spontan würde ich zum zweiten tendieren,
    eben weil günstiger und sie länger reiten
    kann. Stallarbeit finde ich gut, damit sie
    lernt, das auch das sauber machen dazu
    gehört.

    Lg
    Sabine:winke:
     
  4. Frau N

    Frau N Geliebte(r)

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Laura möchte Reitunterricht nehmen!

    Meine Güte, ist das teuer geworden!

    Reitet sie dann nur in der Abteilung, oder bekommt sie wirklich Unterricht?

    Die Zeit, die man mit den Pferden im Stall verbringt, vergeht ziemlich schnell. Sie werden ja keine Schwerarbeit machen, sondern eher Pferde putzen, Zaumzeugpflege, vielleicht Stallgasse fegen - das macht auch Spaß! Wir haben immer gern freiwillig stundenlang im Stall rumgehangen, auch ohne zu reiten.

    Viel Glück, dass auch nette Mädels dort sind!

    LG Sus
     
  5. Ulrike

    Ulrike will auch einen

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Laura möchte Reitunterricht nehmen!

    Oh je, da hast du mich schon :umfall: Damit kann ich schon mal gar nix anfangen :ochne: Auf der Homepage steht folgendes

    "Reitunterricht Abteilung"
    Schulpferd 18 €
    Privatpferd 15 €

    Was heißt Abteilung? Ist das eher schlecht? On Mann, ich hab noch viele Fragen :umfall:
     
  6. Ulrike

    Ulrike will auch einen

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Laura möchte Reitunterricht nehmen!

    Meine Rede :jaja:
     
  7. Ulrike

    Ulrike will auch einen

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Laura möchte Reitunterricht nehmen!

    Puh, darüber hab ich mir noch keine Gedanken gemacht :umfall: Ich werd mich auf jeden Fall mal umhören, wie das "geregelt" ist. Stallarbeit gehört dazu und das finde ich auch gut - Kinderarbeit jedoch nicht!
     
  8. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Laura möchte Reitunterricht nehmen!

    Abteilung bedeutet das mehrere Kinder zusammen Unterricht bekommen und eben hintereinander reiten wobei immer abwechselnd einer voran geht und das erlernt demonstriert ;) Schulpferde neigen dazu immer schön alles nachzumachen :zahn:

    Die Preise sind übelst teuer :umfall: Bei uns im sauguten Reitstall kostet die teuerste Einzelstunde 15€ ;)

    Stallarbeit gehört dazu :winke: Und Arbeit in dem Sinne ist´s nicht ;) Das mit Kinderarbeit zu vergleichen find ich jetzt etwas überspitzt *nörgel*
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...