Langzeitstudien

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Kathie76, 10. September 2004.

  1. Hallo zusammen,

    ich wurde gefragt, ob unser Haushalt an einer Langzeitstudie mitmachen möchte.
    Sinn des ganzen ist wohl das Einkaufsverhalten von Familien zu studieren. Dh. man müsste die täglichen/wöchentlichen Einkäufe bis ins kleinste Detail aufdrösseln und wann, was, Marke, Verpackungsgrösse, Preise in Listen eintragen.
    Natürlich winken wie immer tolle Prämien :eek: nach einem Punktesystem. Wer brav die Unterlagen zum Zeitpunkt zurückschickt bekommt x Punkte, mit denen er dann Einkaufsgutscheine erhält oder Prämien aussuchen kann. Und natürlich gibts zum Geburtstag und zu Weihnachten auch ein Präsent :jaja:

    Würdet Ihr da mitmachen?
    Ich kenne das Institut und deren Auswertungen aus meiner früheren Tätigkeit und finde die Auswertungen für Firmen eigentlich noch sehr aufschlussreich.
     
  2. Was wäre denn, wenn Du keine Lust mehr hast?
    Kannst Du dann einfach aufhören?

    Sheena
     
  3. Das ist eine gute Frage und für mich absolut ein Punkt zu sagen "nein ich mach das nicht".
    Ich habe die Unterlagen vorhin nur überflogen aber zu dem Thema hab ich nichts gelesen ... oder hab ich es überlesen? :eek: Muss da nachher nochmal genau nachschauen wenn die Kids im Bett sind.
     
  4. Warum nicht, wenns schöne Präsente gibt :-D , irgendwie muss sich die arbeit ja lohen.

    IIch glaub es wär sogar mal ganz interssant aufzuschlüsseln was man so alles verprasst :cool:

    Corinna
     
  5. Also ich hab da mal hintelefoniert. Man kann jederzeit aussteigen.

    Genau deshalb hab ich die Unterlagen kommen lassen. Und da wir im Prinzip nur einmal die Woche einkaufen gehen, ist das ja auch nicht soooo zeitaufwendig... naja am Anfang schon bis man sich mal auskennt mit den Listen.
    Sie wollen auch nur die täglichen Einkäufe wissen, also was man so für Lebensmittel, Kosmetika und Kleidung ausgibt.
    Da hab ich mich doch gefragt, wie ich wohl meine ebay-Kleidereinkäufe in der Liste unterbringe :-D


    Man muss schon reichlich lange sammeln, bevor man da was einlösen kann. Wobei man sich die Pünktchen auch in Geldform auf dem Konto gutschreiben lassen kann. Nur ... das was man da im Jahr "verdient", verdient man wohl als Putzfrau in 1,5 Tagen :eek:

    Mal sehen was meine bessere Hälfte heute abend dazu sagt. Dem hab ich von dem Telefonat noch gar nichts erzählt. Ich denke, wenn er nichts dagegen hat, dann brössel ich mal unsere einkäufe für ein paar Wochen/Monate auf.
     
  6. Stillmaus

    Stillmaus Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Kathie!

    Wir haben das auch mal gemacht.
    Aber leider haben wir nur zwei Wochen durchgehalten, weil uns das dann doch zu viel Geschäft war. Das war nach jedem Einkauf eine halbe Stunde. Aber wir konnten problemlos das Gerät zurückschicken und die Sache war dann erledigt.

    Liebe Grüße
     
  7. @Stillmaus

    Was denn für ein Gerät? :eek:
     
  8. Stillmaus

    Stillmaus Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Kathie!

    Ich weiss nicht, wie das GErät heisst. Auf jeden Fall mussten wir mit dem Gerät, das uns zugeschickt wurde, die Einkäufe per Tastendruck erfassen oder einscannen. Der Scanner war da auch mit dabei. Auf jeden Fall war es so gross wie ein Telefon.
    Das wirst Du bestimmt noch zugeschickt bekommen, oder haben die gesagt, du musst es nur aufschreiben?
    Die fragen dann die Daten auch über das Gerät irgendwie ab.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...