Langsam geh ich am Stock

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Susa, 30. September 2005.

  1. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Jetzt muss ich mich hier auch mal ausk....., vielleicht bekomme ich ja ein paar Streichhölzchen oder Denkanstöße...
    Ich war durch Annikas Schlafverhalten bis zum 2. Geburtstag nie sonderlich verwöhnt, aber Svenja toppt das alles. Sie schafft es nicht, länger als 3 Stunden am Stück zu schlafen. Sie geht immer mit Annika um 19.30 ins Bett und schläft dann bis 11/12 Uhr. Dann trinkt sie eine Flasche und schläft auch meist schnell wieder ein. So weit eigentlich prima. Aaaaber, spätestens ab 2 wird sie im halbstunden/Stundenrhythmus wach :umfall: Sie hat dann nicht wirklich Hunger, sie trinkt mal ein Schlückchen Wasser, Nucki nimmt sie auch, ist aber nicht lebensnotwendig. Sie ist einfach fit habe ich das Gefühl und kommt nicht zur Ruhe. Das ganze geht dann bis 7 Uhr etwa, wenn Annika aufsteht. Oft lege ich mich dann nochmal hin, denn mein Mann bringt Annika in den Kindergarten, aber ich kann ja nicht immer den halben Vormittag verpennen. Svenja schläft dann bis 10, später gegen 12 noch ein Stündchen und nachmittags zwischen 15 und 16 Uhr etwa. Wachhalten ist sehr schwierig und da denke ich, dass sie auch noch zu jung ist. Sie hat übrigens noch nie länger geschlafen (das zum Thema es ist nur eine Phase). Das längste waren einmalig 5 Stunden. Wie kann sie das lernen? Programm gibt es nachts keins, also kein Rausnehmen, reden etc.

    Gähnende Grüße
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was passiert denn wenn du nix machst. Also sie wird wach und gehst nicht hin?
    Nico hat das auch manchmal, knottert dann 5 min und schläft wieder ein.
    Oder schreit sie sich dann komplett wach? Schläft sie denn auf dir? Ich weiss dass dies nicht die beste Lösung ist, aber dnan kommst du vielleicht auch mal bisschen zur Ruhe

    Drücke dir die Daumen das es bald besser gehen wird!!!
     
  3. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Erst einmal bekommst du von mir ein paar Streichhölzer. :tröst:

    Es sieht so aus, als wenn Svenja noch kein Tag-Nacht-Rhythmus hat.
    Wie machst du es nachts? Machst du dann auch Licht an? Wickelst du sie? Sprichst du mit ihr?

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    susa, was heißt, sie ist unruhig?
    wie äußert sich das denn?
     
  5. Hallo Susa!

    Das klingt ja anstrengend :tröst:!

    Ich würd auch darauf tippen, dass der Tag-Nacht-Rhythmus noch fehlt...

    Versuch den Unterschied zw. Nacht und Tag mal bewußt ganz überdeutlich zu machen. Guck, dass deine Svenja tagsüber Alltagsgeräusche und Tageslicht abbekommt, wenn sie schläft und nachts dafür Totenstille und Finsternis herscht, wenn sie wach wird.
    Lass sie bei dir in der Nähe schlafen am Tag, damit sie dich gut hören kann und verdunkle mal für ne Weile die Fenster auch nicht, wenn sie eingeschlafen ist. Dann hebt sie sich den ganz tiefen Schlaf eher für die Nacht auf.
    Tagsüber viel frische Luft und Licht werden sich auch gut auf ihr Schlafverhalten auswirken. Nachts machst du dann am Besten wirklich weiterhin kein Programm und auch möglichst wenig Licht an. Und dann wart mal ein, zwei Wochen ab, dann dürfte sie sich langsam umstellen.

    lg, Johanna
     
  6. Hallo

    Wir haben das derzeit auch :-?. Bis zu 8x wach ist keine Seltenheit. Heute nacht gabs eine Stunde lang "geplapper". *gähn*.

    Ich kanns Dir nachfühlen, ich geh auch am Stock.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  7. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Negativ! Genauso läuft es! Tagsüber schläft sie ausschließlich im Kinderwagen oder auf dem Fell bei mir hier unten. Ich mache dann alles in normaler Lautstärke, staubsaugen, spülen etc. .Wenn Annika nachmittags da ist, ist eh Remmidemmi, aber Annika muss nicht extra leise sein, wenn Svenja schläft. Nachts läuft alles auf Sparflamme. Ich mache nur ein kleines Nachtlämpchen an, spreche nicht und nehme sie nicht raus aus dem Bett (außer natürlich, sie hat die Hose voll). Auch wenn sie trinkt, liegt sie im Bett und schläft oft darüber ein. Unruhig ist sie in der Hinsicht, dass sie strampelt, den Kopf hin und her wirft, den Nucki immer wieder ausspuckt etc.
    Wenn ich sie schreien lasse, schreit sie sich total in Rage. Und bei uns im Zimmer schlafen lassen bringt auch nichts. Da schläft sie nicht besser, ich aber noch schlechter, weil ich bei jedem Geknörze wach bin. Und sie knörzt und knöttert ständig im Schlaf...
    Hmmm, und nu?
     
  8. Was bei uns teilweise hilft ist: ich lege mich auf die Seite, und dann nehm ich Zoé Rucken an meinem Bauch. Mit meinem Arm halt ich sie dann richtig fest. So schläft sie meist besser, nur ich döse halt nur aber es ist besser als ständig geweckt zu werden.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...