lang* stromverbrauch und heizprobleme. bitte um euern art.

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von bifi1303, 24. Oktober 2007.

  1. bifi1303

    bifi1303 Pimpelmoser

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ich bräuchte dingend mal eure meinung, da ich schnell ratschläge brauche wie ich in einer sache vorgehen soll.
    versuche es kurz zu halten, was nicht wirklich klappen könnte.
    wir wohnen hier in diesem wunderschönen haus seid letztem jahr november zur miete. es sind 135qm auf 2 ebenen mit keller (3 räume) und offenen kamin.
    den kamin hatten wir im letzten winter hauptsächlich an, weil es einfach gemütlich und romatisch ist.
    alles ist eigentlich perfekt hier aber...
    so langsam kommt in uns ein sonderbares gefühl hoch bzgl des stromverbrauchs.
    bei uns ist alles mit fußbodenheizung ausgestattet, die wir aber nur oben im bad und im unteren bereich(wohnzimmer und küche) eingeschaltet hatten.
    die fußbodenheizung allerdings wurde kaum warm, vorallen in den abendstunden war sie kaum zu spüren.
    im letzten jahr hatten wir einen stromabschlag von knapp 110 euro mtl.
    im januar 07 kam dann die erste abrechnung für die ersten 3 monate und wir haben uns auf den allerwertesten gesetzt.
    vom 25.10.06-29.01.07 hatten wir sage und schreibe einen verbrauch, also in 3 monaten von 7263 kwh.:umfall::bruddel:
    der strom wird in 2 unterschiedlichen zeiten berechnet, tagstrom und nachtstrom (der ja eigentlich billiger wird ab 22 uhr bis ich glaube 5 uhr morgens, nachmittags gibt es auch noch eine verbilligte zeit, müsste von 15-17 uhr sein).
    jetzt kommt das kuriose:
    am tage haben wir einen verbrauch vom 25.10-31.12.06 von 763kwh und vom 1.1-29.01.07 von 326 kwh gehabt.
    ok, ich wasche viel und benutze den trockner dementsprechend, koche und alles andere läuft auch, warm wasser läuft auch über strom, ich bade viel und lasse auch immer wieder heiß nachlaufen.
    aber in den zeiten an dem der tagstrom läuft.
    meine vermieterin meinte damals als wir eingezogen sind,ich solle doch ab 22 uhr waschen und trocknen, da der tarif billiger ist. aber mit unter aus faulheit und müdigkeit habe ich abends mal gar keinen nerv darauf um 22 uhr in den keller zu stampfen um meine wäsche in der nacht zu fertigen.
    und jetzt kommt der verbrauchte nachtstrom vom 25.10.06-31.12.06 es sind sage und schreibe 4139 kwh. vom 01.01.07-29.01.07 hatten wir einen nachtverbrauch von 2035 kwh.
    also in einem monat mehr verbrauch als beim teuren tagstrom in 3 monaten.:piebts:

    wir durften für 3 monate einen betrag von 470euro nachzahlen und der mtl abschlag wurde auf knapp 180 euro erhöht.
    ich rief natürlich sofort bei der dew an und sagte denen, dass ich keine discothek hier nachts betreibe in der die funzeln bis zum abwinken kräftig leuchten.
    die dew aber will einem nicht behilflich sein und meint sie gehen von der summe aus die auf meinem stromzähler abzulesen ist.
    der zählerstand stimmte ja auch.
    unser zähler steht alledings in dem haus nebenan bei meiner vermieterin, welches durch unseren keller durch einen gemeinschaftskeller, zu erreichen ist.- alles etwas kompliziert.
    allein habe ich keinen zugang zum zähler.
    dieses haus ist ein riesiges zweifamilienhaus, in der die familie unserer vermieterin mal zusammen gewohnt hatte. für vermietungszwecken wurde es durch mauern getrennt. neben an bei mir ist noch eine kleine 40qm wohnung mit der wir den gleichen eingang benutzen (vermietet) einen teil unter uns ist auch noch eine kellerwohnung von etwas über 70 qm auch vermietet, und von unserer wohnung aus eine trennmauer zum haus der vermieterin.

    meine vermieterin gab damals einen äußerst dummen komentar ab, als ich ihr von unserer stromrechnung erzählte: sie haben ja in 3 monaten mehr verbraucht als ich im ganzen jahr über...:bruddel:.

    eines tages in diesem sommer,war ich bei mir im keller zugange und wollte dort durchsaugen.
    wie schon erwähnt sind es 3 räume im kellerbereich. ein raum zu dem ich in den gemeintschaftskeller zuganghabe und zu meinen beiden anderen kellerräumen ( musikkellerzimmer und waschküche).
    im musikkeller wollte ich den staubi anschließen und licht an machen. ging nicht. im waschraum funktionierte das licht auch nicht aber die waschmaschine lief ohne weiteres. im vorraum brannte das licht auch.
    ich war etwas durcheinander und konnte meine saugkraft nicht ausführen.
    schaute bei den sicherungen nach, alles ok.
    den ganzen tag über ging unten irgendwie nichts.
    abends sitz ich auf meiner terrasse, mein mann kam gerade heim.
    unter meiner bank ist ein gitter zum kellerfenster und ich bemerkte, dass im keller plötzlich alle lichter brannten.
    fragte meinen mann ob er im keller war. nein!
    ein paar tage später traf ich auf meine vermieterin und sie erzählte mir, dass sie vor ein paar tagen heim kam und ihr licht nicht funktionierte weil ein paar sicherungen raus waren und dadurch wohl ein dekoder von ihr kaputt gegangen ist.- aha.
    denkt ihr was ich denke?!
    noch eines zur erwähnung.
    meine vermieterin hat eine sauna bei sich im keller, die sie gern in den abendstunden aufsucht.
    ich hege den verdacht, dass die leitungen hier mal nicht so sind wie sie sein sollten.
    die dew will davon nichts wissen und meinte zu uns das wir einen elektriker beauftragen sollen, der alle leitungen mal kontrolliert.
    ich habe dann einen dew zugelassenen aufgesucht und er würde auch kommen aber...
    die vermieterin muss darüber informiert werden und ich brauche auch zugang zu ihrer wohnung weil unten bei ihr im keller unser zähler steht.
    wie würdet ihr jetzt an meiner stelle vorgehen?

    ach noch etwas seid vergangenen freitag ist die fußbodnheizung angestellt und funktioniert mal gar nicht. es sind hier gerade mal 16,8 grad. das restliche kaminholz habe ich übers wochenende aufgebraucht und wir warten auf lieferung. werde gleich schnell ein paar säcke kaufen.
    vermieterin ist informiert und wir sollen ihren haus und hofelektriker (seid eh und je) kontaktieren.
    hab ich gemacht, aber der hat erst freitag zeit und ich hab ihn schon damals auf die nicht gerade warm werdende heizung aufmerksam gemacht. der aber legt es auf die dew ab wegen ihren schaltzeiten.
    er meinte vorhin nur ob im sicherungskasten eine sicherung unten wäre.
    ja, eine war unten.
    ich soll sie hoch machen und wenn die heizung nicht warm wird soll ich nochmal anrufen und er komme dann freitag.
    ich werde jetzt nochmal die dew belästigen und nerven.

    vielen dank an euch für eure geduld beim lesen.
    etwas traurige grüße
     
  2. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: lang* stromverbrauch und heizprobleme. bitte um euern art.

    Ja, es liest sich tatsächlich so, als sei eure Leitung angezapft!

    Aber herausfinden kannst du das nur, indem du alles, aber auch restlos ALLES von euch von den Steckdosen kappst (incl. Froster und Kühlschrank) und DANACH erst mal kurz die Vermieterin bittest, dich an den Zähler zu lassen, weil euer Stromverkäufer den Stand wissen wolle! :zwinker:

    Und wenn sich das Rad DANN noch dreht, ist euer Strom angezapft und ich würde umgehend die Polizei verständigen und Anzeige erstatten, noch bevor die Vermieterin die Möglichkeit hat, alles umzumodeln!!!

    :tröst:
    Einer meiner Ex-Vermieter hatte auch uns angezapft... :-?
    Ich hab ihm daraufhin echt einen übergebraten und das Geld zurück verlangt, sonst hätte ich ihn angezeigt!

    :tröst:
     
  3. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: lang* stromverbrauch und heizprobleme. bitte um euern art.

    Also zum Stromverbrauch kann ich dir nicht iel sagen, aber ich würde auf jeden fall der vermieterin deinen verdacht mitteilen, so, a la ich glaube, dass ihr elektriker damals nicht richtig aufgepasst hat. Nicht dass sie nachher denkt, das du sie verantwortlich machst.. und würde dann die leitungen mal durchchecken lassen... Meine eltern hatten mal ein ähnliches Problem. und zwar war dort der ellgemeine hausstrom immer sehr hoch, bis eine mieterin mal 8 wochen nicht da war. und da haben sie prüfen lassen. und siehe da, ihr keller lief über hausstrom und damit waschmaschine trockner gefreierschrank und und und... also ich würde es auf jeden fall prüfen lassen!! und das mit der fußbodenheizung auch!! falls ihr im rechtschutz seid, würde ich maich gegebenefalls mal mit einem anwalt in verbindung setzen, falls die probleme nicht beseitigt werden können. oder sonst mal mit der verbraucherzentrale. entweder über ne teure telefonnummer (aber das wäre es mir wert) oder falls ihr eine in der nähe habt mal vor ort,kostet dann zwar auch geld, aber längst nicht soviel wie ein anwalt. nur mal zum beraten...

    ich wünsche dir viel glück, und das die probleme bald behoben sind!!
     
  4. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: lang* stromverbrauch und heizprobleme. bitte um euern art.

    naja gleich anzeige, ich weiss nicht.. so einfach kann sie ja nicht alles wieder ummodeln... und birgit möchte ja sicherlich auch weiterhin einigermassen in freiden dort leben?!?
     
  5. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: lang* stromverbrauch und heizprobleme. bitte um euern art.

    Anwalt oder Anzeige...
    Läuft es nicht auf das Selbe heraus?

    So oder so wird die Vermiterin "not amused" darüber sein, daß sie nachforscht und somit bleibt: Entweder nachforschen und den Schritt nach Vorne machen oder aber nix sagen, nix sehen und nicht handeln und dort weiter wohnen und langsam aber sicher "verarmen" :-?

    Es ist und bleibt eine Straftat für mich!

    :winke:
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.827
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: lang* stromverbrauch und heizprobleme. bitte um euern art.

    Also,

    ich kann das alles natürlich nicht beurteilen wollte nur anmerken, dass bei uns Nachtstrom die Zeiten Mo-Fr 22:00 - 06:00 (oder 05:00 ) Uhr sind und dann Samstag ab 13:00 Uhr bis Mo 06:00, sprich am WE ist auch Nachtstrom. Nur für Euch zum Nachrechnen.....

    Wir haben ein Haus mit ähnlicher Größe und zahlen 210,00 Euro Strom monatlich, bei uns ist es leider ganz sicher dass wir das alleine sind:umfall:

    LG
    Su
     
  7. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: lang* stromverbrauch und heizprobleme. bitte um euern art.

    Wow! :umfall:

    Aber zumindest ist es eine Vergleichssumme und dann liest sich 180 Euro ja schon fast wieder wenig... 8O

    :winke:
     
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.827
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: lang* stromverbrauch und heizprobleme. bitte um euern art.

    Ich habe einen Mann der gerne die Licher brennen lässt, mind. einen PC der durch läuft, diesen teueren Tagesstrompreis, eine amerkanischen Kühlschrank und Fußbodenheizung in den Bädern über Strom und im Bad läuft die auch im Sommer, man gewöhnt sich einfach zu schnell an warme Fliesen, ich zieh z.B. immer meine Schuhe aus, wenn ich ins Bad gehe, weil das so kuschelig ist:cool:....aber trotzdem muß ich unseren Verbrauch noch irgendwie einschränken...

    Edit: und einen Trockner..... den ich auch immer benutze *seufz*
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...