Lakritze?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Danielle, 16. Februar 2004.

  1. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    Ich stehe seit neustem total auf Lakritze :-D , ist das ok, wenn ich die esse? Weil ich habe irgendwo mal gehört, dass man die in der Schwangerschaft nicht essen soll..
     
  2. Problematisch ist es mit dem sehr salzigen Lakritz...da steht dann manchmal sogar drauf, das es kein Kinderlakritz ist oder so....das sollte man dann nur in geringen Mengen geniessen,-z-b- Salmiakpastillen oder so. Kannst auch mal Deinen Apotheker fragen, die wissen das auch.
    Bei Lakritzschnecken oder so sehe ich keine Gefahr....

    Ich liebe auch Lakritz :-D

    Gruss Makay
     
  3. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
    Ich kann auch wahlweise auf Schokolade umsteigen, da bin ich momentan nicht so wählerisch :-D !
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    OHHH! Das wußte ich auch noch nicht!!!
    Gut zu wissen! (Habe bei David auch verhältnismäßig viel Lakritz gegessen.)

    Danke schön!!!

    LG, Corinna
     
  5. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wie der Zufall es will, steht heute in der neuen ELTERN folgendes:
    Keine Angst vor Lakritze

    Entwarnung für Naschkatzen. Deutsche Lakritze ist für Schwangere nicht gefährlich, sagt Dr. Corinna Weber, Embryonaltoxikologin in Berlin. Der Widersprich zu Warnung finnischer Wissenschaftler, Lakritzkonsum könne Frühgeburten auslösen, ist nur ein scheinbarer. Denn dänische oder finnische Lakritze ist weit stärker als deutsche. Damit deutsche Lakritze den Blutdruck erhöht und Kaliummangel hervorruft, "müsste man schon mehrere Tüten Lakritzschnecken oder kannenweise Bronchialtee täglich zu sich nehmen" , so Weber!


    Also weiterhin Guten Appetit! :winke:
     
  6. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Gerade in der SS hatte ich mächtig Heißhunger darauf und habe ihm auch oft nachgegeben :-D

    Meine Gyn meinte auch, solange ich es nicht tütenweise esse wäre es kein Problem.

    VlG
    Sonja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...