Kurzer Stand der Dinge...

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von notti&mia, 13. August 2005.

  1. Hallo,

    also zuerst uns gehts schon besser, denke wir sind auf dem richtigen weg.

    Mia hat die letzten zwei nächte wieder komplett durchgeschlafen. :prima:
    Das mit dem Hinlegen am Tag hab ich jetzt die letzten drei Tage komplett gelassen, sie hat also entweder im Auto,KiWA oder auf dem arm geschlafen. Ich wollte den Druck und Zwang zum schlafen, mit dem sie offensichtlich nicht klarkommt, wieder loswerden.

    Meint ihr das ist der richtige Weg?? Auf jeden Fall ist sie schon wieder viel besser drauf. Dieser Einschlafterror hat uns nämlich beide super gestresst.

    Was ich vielleicht vergessen hab ist, dass mia abends ohne Probleme in ihrem Bett einschlafen kann. Wie können wir denn dahin kommen, dass es auch tagsüber wieder klappt. Im Moment schläft sie ja nur das allernötigste,ne knappe stunde so ínsgesamt...

    Ja, vielleicht kann uns ja noch jemand einen Tipp geben, wie wir sie auf sanfte Art wieder in ihr Bett bekommen. Sie fängt ja schon an zu schreien wenn wir uns in diele begeben. Und schreien lassen kommt nicht in Frage....

    So das wars erstmal von uns nochmal ganz lieben dank für die bisherigen Tipps :)

    Schönes Wochenende, Diane mit Mia
     
  2. Na das hört sich ja schon um einiges besser an :prima: . Ihr seid bestimmt auf dem richtigen Weg, ohne Druck klappt alles problemloser.

    Vielleicht wartest du noch ne Weile ab, bevor du die Kleine auch tagsüber wieder im Bettchen schlafen legst. Momentan braucht sie wohl bei den Schläfchen am Tag das Gefühl, das Mama und Papa ganz in der Nähe sind.

    lg, Johanna
     
  3. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    Wieso tust du die kleine Tagsüber nicht ins Laufgitter zum schlafen? oder nimm den KW ins Haus.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...