Kurzer Piep...

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Babuu, 5. Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    ...am Mittwoch war meine Cerclage-OP und seit heute bin ich zu Hause.

    Die OP verlief gut...ich hatte extra den leitenden Oberarzt der Narkoseabteilung dabei der mir die Hand hielt und alles genau überwacht hat.
    Es sollte, wie ich kurz vorher erfahren habe, mit einer Spinalen gemacht werden und da bei meiner letzten erhebliche Herz-Kreislauf-Aussetzer auftraten hatte ich dementsprechend Panik davor und die Ärzte mussten sich absichern dass sich sowas nicht wiederholt.

    Blutungen und Schmerzen hatte ich danach keine, auch keine Wehen oä. Trotzdem bekam ich 3 Tage Wehenhemmer und eine vorsorgliche Antibiose.
    Abschließend am Freitag gab es dann einen US der alles andere als gut verlief.
    Zum jetzigen Zeitpunkt hoffe ich einfach auf eine unfähige Ärztin- eine Kontrolle eines Oberarztes gab es nicht...aber im Moment hab ich einfach keine Kraft um zu hoffen, gerade aus zu schauen.....
    Deshalb werde ich versuchen so gut es geht einige Tage der Ungewissheit zu ertragen bis ich zu meinem FA darf, dem ich vertraue.

    Danke allen die an uns gedacht haben :bussi:
     
  2. Gaby

    Gaby Süße Schnecke

    Registriert seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Kurzer Piep...

    Bea Liebes was ist los?:(
    Kann ich Dir was gutes tun?
    Wenn Du reden, schreiben, was auch immer magst, nur zu hörst Du. Ich bin gerne für Dich da, ich kann Dir Deinen Kummer nicht nehmen, aber ich weiss wie sich Ängste und Nöte anfühlen.
    Gerne auch per mail oder pn.

    Mensch Kleines das liest sich so traurig, und ich habe mich so gefreut das Du jetzt eine einigermaßen schöne und ruhig Schwangerschaft vor Dir hast.
     
  3. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Kurzer Piep...

    :bussi: ...hab dir eine PN geschrieben...

    jetzt muss ich erstmal ne Runde raus und Luft holen...
     
  4. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kurzer Piep...

    :( was ist los???
     
  5. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kurzer Piep...

    Oh Mann, jetzt mach ich mir total Sorgen, was ist denn los??? :(
    Ich drück dich!
     
  6. Elulili

    Elulili Miss Gänsefüßchen

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kurzer Piep...

    Hach Mensch,

    das hört sich wirklich gar nicht gut an.

    was auch immer los ist-
    ich schicke Dir ganz viel Kraft
    und drücke Dich (((Bea)))
     
  7. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kurzer Piep...

    Bea, die Ärztin im KH hat sicher was falsch gemesen oder übertrieben!
    Wenn bei Deinem FA soweit alles im Rahmen war, wird es das bestimmt auch weiter hin sein.
    Ich weiß ja nicht genau, worum es geht, aber bei Leonie damals wurde Panik gemacht, weil ihr Oberkörper zu klein war. (Vertretungsarzt)
    Meiner meinte nur:" Na und? Wir können ja nicht alle gleich aussehen!" ;-)
    Dein Bärchen hat die ganzen Blutungen überstanden, das jetzt einfach alles gut werden muss!
    :bussi:
     
  8. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Kurzer Piep...

    Danke ihr lieben :bussi:!

    ...wisst ihr- im Moment weiß ich selbst nicht was los ist..
    wie soll ich es dann jemandem erklären...

    Die Kurzfassung dessen was im Moment "los" ist ist dass das Bärchen aus jeglichen Perzentilenkurven gefallen ist....nicht nur etwas- sondern weit unter die Normbereiche und nicht nur in einem Bereich sondern in allen.
    Kann man sich denn in mehreren Bereichen nacheinander vermessen? Ich wage es zu bezweifeln....

    Auf die Frage ob es denn Auffälligkeiten gibt bekam ich die Antwort dass man das in der Schwangerschaftswoche (noch) nicht sagen kann....aber wer schonmal ein paar Problemchen mitgemacht hat weiß dass das Blödsinn ist.
    Die Frage welcher SSW es denn entsprechen würde sagte sie sie könne mir das nicht sagen....und jeder weiß eigentlich dass das das US-Gerät ganz von alleine ausrechnet...immerhin hat es die Perzentilenkurven ja auch berechnet.

    Ich hab die Oberärztin dann darauf angesprochen- und ich soll mir keine Sorgen machen...
    ja, das sagt sich so leicht...

    Das "ganze" müsse halt in 1 Woche dringend (ach dringend- ich soll mir doch keine Sorgen machen) auf der Pränatalen kontrolliert werden...auf meine Frage ob das auch der FA machen kann bekam ich immerhin ein kurzes "ja"- immerhin ist mein Vertrauen in die Klinik futsch.

    Schon vor dieser "Geschichte" wurde ich regelrecht zermürbt ob ich das Bärchen endlich spüre.
    Nein- tu ich nicht- zumindest bin ich mir gar nicht sicher.
    Muss ich denn?- nein eigentlich nicht, AAAABER.....
    Und die Fragerei seit Anfang hat mich wirklich kaputt gemacht- hatte ich schon die Tage davor die Angst dass was nicht stimmt....und der US gab mir dann erst recht Grund zur Sorge- ich konnte ja auch immerhin den Bericht lesen.
    Ich konnte immerhin durchsetzen dass sie schauen wo die Plazenta sitzt....Vorderwand....ja, das war immerhin beruhigend - bis eben oben genannter US folgte.

    Der komische an der ganzen Sache (nein eigentlich ist für mich nichts mehr komisch- zum lachen ist mir auch schon lang nicht mehr),....und darüber bin ich soooo sauer...der kilometerlange US-Befund mit all den Perzentilenkurven, Daten, US-Bilder wurde meine FA nicht mit übergeben- und das ist sonst so üblich.
    In meinem Kurzbericht der OP mit darauffolgendem US steht: unauffällig.

    Wieso darf man das mit mir machen?
    Wieso verschwindet dieser Bericht?
    War die Ärztin vielleicht doch so unfähig und man versucht das ein bißchen zu vertuschen (ich hab noch ein bißchen Hoffnung- auch wenn ich total am Boden zerstört bin)?

    Ich versuch durchzuhalten um dem Bärchen ev. die Möglichkeit zu geben ein Stückchen zu wachsen.
    Aber laut den Daten sprechen wir eben nicht von 1-2 Tagen zurück sondern beinahe schon von einem Wachstumstop.

    Manchmal ist das Päckchen das man tragen muss einfach größer als man eigentlich tragen kann....
    aber auch diesen Weg, den ich/wir gewählt haben, werd ich bis zum Ende gehen- egal wo er mich hinführt...

    manchmal wünsche ich mir nur etwas mehr Kraft...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...