Kurzer bericht wegen Milchnahrung....

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Davids_Mama, 21. Februar 2004.

  1. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi,

    David trinkt nun keine Milchflasche mehr und ab Montag besorge ich dann die Kindermilch. Den an Kuhmilch will er noch nicht ran.

    Danke fürs zuhören und das ihr mir Beschädigt habt das ich ihn lassen soll auch wenn andere ihm in meinem Freundeskreis sagten ich solle ihn von der Flasche weg bringen.

    Er meinte letztens (natürlich nur zeichensprache) das er keine Milch mehr möchte sondern Wasser. Und das ist schon seit fast einer Woche so....

    Wir groß der Junge. :-(
     
  2. hallo kathrin,

    ich hoffe wir haben dich nicht zu sehr beschädigt :-D auf jeden fall, das sind gute neuigkeiten :bravo: hat david von sich aus auf die flasche verzichtet? aller achtung! ich musste ein bisschen nachhelfen, aber wirklcih nicht viel, laurin war auch reif dafür. laurin ist auch seit ca. 2 wochen flaschenfrei, auch wenn er noch nicht durchschläft. er verlangt jetzt nachts milchtasse und toast, er glaubt aber selber nicht daran, dass er sowas bekommt :-D

    wieso spricht aber david in der zeichensprache? habe ich etwas verpasst? :???:

    grüsse,
    gabriela
     
  3. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    beschädigt...echt gut von mir :-D

    Nachts brot und milch....auf dinge kommen die kleinen geister :-D

    Ich denke mal ein wenig nachhelfen muss man schon. Sie sind es ja gewohnt das zu nehmen was man ihnen gibt. Ganz habe ich das Milchpulver noch nicht weggetahn. Sollte er mal wieder krank sein. War das, dass einzige was er nahm. Und das reduzierte nicht so schnell sein gewicht.

    Ich hatte eine Nacht kein Milchpulver mehr da und gab in Wasser. Er nahm es mit wiederwillen. Ab da wurde es immer weniger was er aus seiner Milchflasche trank und dann als die Packung wieder alle wurde. Habe ich ihm mal Wasser angeboten, das nahm er lieber und seit dem sind wir beim Wasser. Das gute dafür muss ich nachts nicht aufstehen, das nimmt er sich alleine von seinem Nachtschrank. Nur wenn schnulli weg ist...nimmt er nicht den ersatzschulli sondern wir müssen so lange suchen bis wir ihn in seinem Bett gefunden haben.

    Tja, mein Sohn kann schon mehr reden, als wir dachten. Nur er macht es sehr selten. Wenn er was essen möchte. Zeigt er auf sich und dann auf seinen Mund. Wenn ich ihm was geben soll. Zeigt er erst auf den Gegenstand und dann auf den Boden neben sich..... so geht das mit vielen Dingen immer weiter....

    Anja, mein Mann und auch meine Nachbarin haben ihn schon einige Wörter reden hören..z.B. Auto ich aber nicht :heul: fürs Auto benutzt er nur brum,brum...tüt...quischt (keine ahung wie ich das in seiner sprache schreiben soll)

    LG Kathrin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...