Kurzer Bericht, Hebamme war grad da

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Brini, 30. Juni 2010.

  1. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    :winke: zusammen,

    möchte "kurz" berichten.. :)

    Heute war M. meine Hebamme bei mir und wir haben nochmals über die Geburt gesprochen, Dinge die mir sehr wichtig sind.

    Nabelschnur auspulsieren lassen, Nachgeburt nach Möglichkeit SELBST bekommen (bei Melissa wurde mir ja die Plazenta mehr oder weniger rausgerissen :ochne: ) , Dammschnitt nur wenn absolut unvermeidlich ect...

    Sie hat sich das alles notiert und ich habe heute auch nochmals ein Stück von diesem "Trauma" bei Melissa verarbeitet. Somit bin ich jetzt nochmals zuversichtlicher, dass die Geburt von Nanu einfach nur besser werden kann.
    Klar, Garantie habe ich nicht, aber ich vertraue einfach viiiel viel mehr auf mich, auf Nanu und auch auf die Kompetenz von M. :)

    Sie meinte dann, ich solle ihr alles nochmals schriftlich geben mit Unterschrift, damit sich sich beim Arzt (von dem sie sehr überzeugt ist) durchsetzen kann im Falle eines Falles. Grad die Nachgeburt sei zum Beispiel etwas, was die Ärzte "kaum abwarten" können und gerne zu früh eingreifen. Sie werde schauen dass wir sämtliche Dinge vorher ausprobieren bevor da an der Nabelschnur "gerissen" wird.

    Dann wollte ich noch, dass sie mir sagt wie gross Nanu ungefähr ist und wie weit im Becken. Grade im Falle eines Blasensprungs.

    Sie lachte und meinte, wenn bei Melissa die Blase nicht gesprungen ist, wird das sehr wahrscheinlich auch diesmal nicht der Fall sein. Zumindest nicht als "Startschuss".

    Köpfchen ist schon weit unten (Senkwehen bringen also was :hahaha: ) aber noch nicht so fest dass ich im Falle eines Blasensprungs stehen darf. Dann müsste ich mich hinlegen und sie anrufen. Gut zu wissen :rolleyes:

    Dann wurde sie von Nanu noch ordentlich getreten :hahaha: und meinte, dass Nanu eher ein "langes" Kind, aber keineswegs ein schweres sei. Der Doc meint ja schon eher dass sie (wie Melissa damals) gross und schwer sei. M. meint, da sei noch viiiel Platz und deute eher darauf hin, dass sie noch Zeit hat mit dem geboren werden. Naja, Termin ist ja auch erst (?) in 4 1/2 Wochen.. ( :umfall: :cool: :) :zeitung: )


    Na denn... Morgen ist dann Vorsorge beim Doc, dann werde ich mich nächste Woche mit M. wieder treffen zur Vorsorge. heute war ja eher Gesprächs-Termin mit ihr.

    Huiii das wird richtig aufregend jetzt :)

    Grüssle Sabrina
     
  2. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kurzer Bericht, Hebamme war grad da

    Oh, das hört sich richtig gut an :herz:

    Alles Liebe, für deine restliche Zeit :bussi:
     
  3. Eve

    Eve 's Heidi

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Potsdam
    AW: Kurzer Bericht, Hebamme war grad da

    Oh Gott, es wird jetzt wirklich ernst, was? :verdutz:
    Klingt aber alles sehr schön :jaja:

    Ich wünsche Dir, dass die Geburt ein schönes Erlebnis für Euch wird und alles so kommt wie Du es Dir wünscht :herz:
    Ich finde das sehr wichtig :jaja:

    4,5 Wochen klingt plötzlich total wenig ... :umfall: und bei mir sinds nur 2 Wochen mehr....

    :bussi:
     
  4. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kurzer Bericht, Hebamme war grad da

    Das hört sich doch alles prima an. Ist deine Hebamme eine Beleghebamme? Das heißt, ein Arzt wird nur herbeigezogen wenn es nötig ist? So ist es zumindest bei uns - und da bin ich echt dankbar dafür.

    Alles Gute noch für den Endspurt!

    Grüße
    Annette
     
  5. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.325
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Kurzer Bericht, Hebamme war grad da

    Oh wie schön :herz:

    Ich wünsch dir eine super schöne Geburt. :bussi:
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.827
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Kurzer Bericht, Hebamme war grad da

    Ui, wie spannend. Hört sich doch alles ganz gut an.

    Wieso kann es kein Blasensprung werden, wenn es bei Melissa keiner war? Hat sie das was gesagt? Bei Yannick hatte ich nämlich auch keinen und bei Larissa und auch bei Felix dann schon.

    Lg
    Su
     
  7. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Kurzer Bericht, Hebamme war grad da

    Vielen Dank :bussi:

    Ja Süsse... 6.5 Wochen sind "schwupps" rum ;)

    :bussi:

    Danke Dir Annette,

    ja sie ist Beleghebamme, allerdings ist ein Arzt bei der Geburt (und eigentlich nur Geburt, Eröffnungsphase eher weniger) dabei. Es stehen etwa 4 Ärzte zur Auswahl, welche ich nicht kenne. Aber dabei sind zwei Ärzte mit denen sie sehr gut arbeiten kann. Und man darf sich einen Arzt auch "wünschen", wenn er nicht grad im Urlaub ist wird darauf Rücksicht genommen :)
    Nun meinte sie, wir versuchen den Dr. K zu bekommen, weil er eigentlich überhaupt "nichts" macht und die Hebamme arbeiten lässt. Im Notfall aber sehr kompetent und sehr schnell sei...
    Ansonsten hält er sich im Hintergrund und redet ihr auch nicht rein... also eigentlich genau das was ich mir auch wünsche ;)



    Vielen Dank...

    :bussi:

    Sie hat nicht gesagt, es kann keiner werden. Sie erwartet nur nicht unbedingt, dass die Geburt mit dem Blasensprung losgeht und erst danach die Wehen einsetzen. Geburten verlaufen oftmals "ähnlich" meinte sie, und da bei Melissa die Fruchtblase gesprengt werden musste, weil sie auch nach 36std Wehen noch nicht platzte :umfall: meinte sie, dass es auch diesmal sein kann dass sie gesprengt werden muss.
    Vielleicht platzt sie ja alleine, nur werde die Geburt eher nicht damit angekündigt.

    Na wir werden sehen. Bett habe ich abgedichtet mit einer Unterlage, im Falle eines Blasensprungs ist die neue Matratze nicht gleich hin :mrgreen:

    Ich danke euch für die lieben Worte... ich bin langsam aufgeregt...

    Grüssle Sabrina
     
  8. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Kurzer Bericht, Hebamme war grad da

    ach, das klingt ja alles toll :herz:

    ich wünsche dir eine super-schöne geburt...das alles genau so kommt, wie du es dir wünschst...

    lg Simone
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...