Kurze Hosen? Rock ohne Strumpfhose? UV-Schutz?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Schäfchen, 8. Juni 2004.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo ihr Lieben,

    heute war ich mit Ariane, Fabienne und der Krabbelgruppe auf dem Spielplatz und mußte feststellen, dass meine Kinder die einzigen waren, die lange Hosen anhatten. Fabienne dazu noch ein leichtes Jäckchen überm T-Shirt. Nun denn, 26 Grad sind eine Sache, Sonne eine andere. Ariane darf schon ohne Jacke laufen, nur mit T-Shirt. Aber mit Mütze! Langärmelig kann ich sie nicht mehr anziehen, sie würde sich ja pitschnaß schwitzen. Das war heute in langer Hose schon arg.

    Wie macht ihr das jetzt bei den Temperaturen mit UV-Schutz? Tragen eure Kids kurze Hosen und / oder Röcke ohne Strumpfhose drunter?

    fragende Grüße
    Andrea
     
  2. Miriam78

    Miriam78 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hach was hatte ich schon auf Antworten gehofft. Alina ist 9,5 Monate alt und bis zum ersten Lebensjahr soll man ja gar keine Sonnencreme benutzen. Ab dem ersten wohl die mit physikalischem Filter. Von daher ist der beste UV_Schutz für mich momentan Schatten, Sonnenhut und Klamotten mit UV-Faktor - das liegt an einer bestimmten, sehr engmaschigen Strickweise...
     
  3. MelT

    MelT Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wuppertal
    Homepage:
    Als der erste sommer war für felix war er ca. 6 monate alt, da hat er kurze sachen anbekommen und ein sommermützen und eingecremt wurde er.

    ich denke mal, dass ist allemal besser, als das sich die kinder kaputtschwitzen (sorry, mir ist kein passendes wort eingefallen).

    lg mel
     
  4. Ich hoffe auch auf mehr Austausch hier !!!

    Als Sonnenallergikerin und Mutter hellhäutiger Kinder bin ich auch eher von der vorsichtigen Sorte.....möchte meine Kinder mit Mütze und langärmelig an die Luft schicken, aber das ist schwierig. Bei Mathilda lasse ich mittlerweile auch kurze sachen zu, aber sandalen mit Söckchen und eine ganz leichte Mütze mit Schirm müssen sein.

    Bei Amanda frage ich mich täglich was ich iher anziehe....sie hat ja den Schutz im KiWa, aber ich finde es verdammt schwer...wollte schon ein Posting machen über Sommerkinder.

    Mathilda war eher ein Winterkind, Amanda ist ein Sommerkind und ist ausserdem schon jetzt eine Größe weiter und nun brauche ich doch irgendwie alles neu.

    Bin gespannt...

    LG Makay
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo Makay,

    zu Amanda (Ariane war ja auch Sommerkind): Solange Ariane den Schutz des Kiwa hatte, hab ich sie auch mal nur mit kurzen Body bekleidet und einer leichten Decke in den Kiwa gelegt. Wenns ganz heiß war, mit Mulllwindel zugedeckt. Da sie viel geschwitzt hat und wir aber eine sehr hohe Wanne hatten, hab ich die Mütze oft bei Temperaturen um 30 Grad weggelassen.

    Welche Größe hat Amanda jetzt? Vielleicht hab ich was da, was ich dir leihen kann?

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  6. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich lasse Lynn in kurzem T-Shirt und und auch kurzer Hose draußen rumlaufen. Ich creme sie mit Sonnenschutz ein und einen Hut hat sie auch auf. Ich achte darauf, daß sie nicht zuviel in der Sonne ist und auch nicht gerade zu den "aggressiven" Sonnenzeiten draußen spielt.

    Sie schwitzt sehr schnell und da mag ich ihr auch nichts dünnes Langärmeliges anziehen.

    In ihrem ersten Sommer war sie ein paar Monate alt. Eingecremt habe ich sie da noch nicht. Sie lag oft nur mit Body bekleidet im Kinderwagen. Ich hatte dann einen Sonnenschirm und habe auch sonst noch eine Stoffwindel vor den Kinderwagen gehängt. Und im Schatten hat sie sowieso immer gestanden.

    LG Steffi
     
  7. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo,

    Annika rennt draußen entweder in T-Shirt und kurzer Hose und wenns knallt wie gestern ganz nackig durch die Gegend, da sie eh immer wieder im Wasser planscht. Wir sehen zu, dass sie nicht ständig in der Sonne hockt und eingecremt wird sie auch.Letztes Jahr haben wir noch mehr auf Mütze und Schatten geachtet. Wobei die Mütze ein echtes Problem ist - denn auf den Kopf gehört nix :( . Nicolas hatte gestern einen Body an und lag im Schatten im KiWa. Ansonsten liegt er etwas mehr angezogen (da es da oben etwas windiger ist) im Schatten auf dem Balkon.

    :winke:
     
  8. @andrea

    jäckchen bei DEM wetter? 8O wenn schon langärmlig, dann besser weite shirts (evtl. mit UV-schutz) und kein zwiebelprinzip wie im winter... und strumpfhose im sommer??? :o man will die kleinen vor sonnenstrahlen schützen und sie kriegen dann einen hitzeschlag :???:

    meine kinder haben beide meistens kurze hose (weite latzjeans o.ä.) und t-shirts getragen, oder lange, weite dünne sommerhose und shirts. kopfbedeckung war so eine sache... laurin trägt gerne sein käppi, flavia war für sowas nicht zu begeistern. am wichtigsten aber finde ich: die mittagshitze meiden. von 12-14 uhr, besser bis 15 uhr, sollen die kinder im schatten/zuhause bleiben, das ist schon die halbe miete (neben eincremen). davor und danach lasse ich laurin eigentlich leger angezogen herumlaufen, am spielplatz oder im schwimmbad (letztes jahr) meistens (halb)nackig (habe eh keine chance, er zieht sich aus). bei unserem spielplatz geht das ganz gut, dort gibt es grosse bäume mit viel schatten und wasser zum abkühlen, wir sind meistens nachmittags für 2-3 stunden dort.

    für kleine kinder im kiwa finde ich grosse sonnenschirme mit UV-schutz ideal. sowas hatten wir bis letzten sommer, darunter habe ich laurin auch schon nur mit windel gelassen, wenn es wirklich sehr heiss war.

    :winke: gabriela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...