Kur unterbrechen? Geht das?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Kasparin, 19. August 2010.

  1. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    Hallo ihr Lieben,

    wir haben ein riesen Problen. Am 18. September wird Nia getauft. Meine Schwiegermutter hat vor 1 1/2 Wochen ein Aneurysma entfernt bekommen und soll jetzt noch 3 Wochen in Kur. Blöderweise hat sie jetzt aber erst Anfang September einen Platz bekommen, knapp 2 Stunden von uns entfernt und natürlich ist sie bei der Taufe auch noch da:(.
    Könnte sie, rein rechtlich, für das Wochenende nachhause kommen, also wenn die Ärzte ihr o.k. geben würden? Das wird zwar eine blöde Fahrerei aber meine Tante hat schon gesagt, dass sie wohl einen Umweg fahren würden, um sie mit zu nehmen.
    Sie ist ja jetzt auch erst mal 2 Wochen zuhause ohne ärtzliche Aufsicht, da müsste sie doch eigentlich auch die Kur mal kurz unterbrechen können, oder? Am WE wird da ja eh nichts gemacht. Und hier müsste sie natürlich auch nicht mithelfen, sondern kann brav auf dem Sofa sitzen und sich bedienen lassen.
    Hatte jemand von euch schon mal so einen Fall in seiner Familie oder im Bekanntenkreis?
     
  2. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Kur unterbrechen? Geht das?

    Ich würde das wohl sowohl mit der Kurklinik / den Ärzten als auch mit dem Kostenträger abklären ...
     
  3. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Kur unterbrechen? Geht das?

    Ich habe jetzt eben mal stumpf bei der Kurklinik angerufen. Die Dame meinte, meine Schwiegermutter solle das direkt bei der Ankunft dem Arzt sagen und wenn er es für gesundheitlich unbedeklich hält, wäre das kein Probelem. Wenn sie einfach so fahren würde, wäre sie für den Zeitraum nicht versichert. Nach Absprache mit dem Arzt aber schon. Also hoffen wir mal, dass der Arzt sie für fit genug hält. Ich sehe es echt schon kommen, dass wir die Taufe noch absagen müssen, denn ohne Oma gibt es auch keine Taufe.
     
  4. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Kur unterbrechen? Geht das?

    Also Gesundheit geht vor, das ist klar. Aber sonst sollte das kein Problem sein.

    Meine Freundin ist auch zur Konfirmation ihrer Tochter Samstags gekommen und Montagmorgen wieder zurück in die Kur.
     
  5. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Kur unterbrechen? Geht das?

    Ja klar, die Gesundheit geht vor!

    Das ist aber auch alles zu blöd. Die Taufe steht schon ewig fest und die OP kam jetzt ziemlich überraschend dazwischen. Wir sind ja heilfroh, dass das Aneurysma entdeckt wurde und nicht irgendwann geplatzt ist.
    Die Terminplanung wäre ja halb so schlimm, wenn die Kur direkt nach dem KH-Aufenthalt stattgefunden hätte. Aber meine Schwiegermutter ist seit Dienstag schon wieder zuhause und die Kur geht halt erst am 2. September los. Wäre sie sofort gefahren, wäre sie zur Taufe längst wieder da.
    Aber bis zu Taufe sind es ja jetzt noch gut vier Wochen, da kann sich noch viel tun und ich hoffe, in die richtige Richtung!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kann ich meine kur unterbrechen

Die Seite wird geladen...