Kundengeschenke

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Jea, 21. Dezember 2005.

  1. Jea

    Jea

    Huhu,


    Weihnachtszeit ist ja auch immer die Zeit, wo Geschäftspartner, etc.pp sich an einen erinnern *g* und mit Kleinigkeiten zum Feste aufwarten.

    Ich dieses Jahr ganz clever Lebkuchen verschickt (www.spezihaus.de).

    Aber der Kundengeschenkrenner schlechthin scheint nach wie vor Wein zu sein.

    Eben war der Paketbote da und ich bin jetzt shcon wieder um 2 Flaschen Wein reicher.

    Damit habe ich jetzt an Kundengeschenken erhalten 9 Flaschen Wein (8 Rote, eine weiße), zwei Tischkalender, 3x Wandkalender(die wo man immer 3 Monate auf einmal sieht) und einen richtig tollen Kugelschreiber, der so leicht gelig schreibt.

    Na, da werd ich mal meinen Beitrag zu Männes gutsortiertem und wie ein Heiligtum gehüteten Weinkeller leisten *g*.

    *hicks*

    Jea
     
  2. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Kundengeschenke

    Ich finde solche Gescheke auch immer klasse, leider Arbeite ich ja nichtmehr und als Hausfrau und Mutter bekommt man höchstens was bei Schlecker dazugelegt.

    Darf man fragen was du denn für ein Geschäft hast?

    LG Kerstin
     
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.722
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kundengeschenke

    Der Link funktioniert bei mir nicht :)

    Leider habe ich einen Beruf, bei dem es nur sehr selten etwas gab und dann auch meistens nur ein kleines Tütchen Gummibärchen mit der Aufschrift "Motivase" oder Kaffebecher.

    Mein Vater hingegen bekommt immer sehr viel. Leider unterliegt das auch ziemlichen Modetrends und er bekommt alles häufig 6-fach. Gut fand ich das Jahr in dem er zwei große Weihnachtsbäume bekam, von denen einer in unserem Wohnzimmer landete.

    :winke: Susala
     
  4. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kundengeschenke

    Ich hab eben eine Geschenktüte für Jürgen angenommen, da war eine Flasche Hennessy, eine Flasche Pernod, eine Flasche Rum und eine Flasche Ramazotti drin, sowie 2 Ramazotti-T-Shirts und zwie super-Kugelschreiber. DAS nenn ich mal ein nettes Geschenk, vor allem weil bei uns ausser ab und zu mal Wein kaum Alkohol getrunken wird. :)

    VLG

    Silvia
     
  5. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    AW: Kundengeschenke

    Bei meinem Männe gibbet wie jedes Jahr ne Flasche Rotwein, ein Päckchen Kaffee und Mon Cherie *örks*
    Nix für mich :nein: :) Könnte ja mal was Kreativeres sein zur Abwechslung.

    LG
    Sonja
     
  6. Kristina

    Kristina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kundengeschenke

    Kundengeschenke sind nicht lustig!!

    ich habe heuer 503 geschenke gepackt
    etwa 250 rucksäcke mit buch und badetuch
    etwa 50 weingeschenke (eingepackt nicht bloss in einer fertigen tüte)
    etwa 100 ofenanzünder-sets
    und etwa 100 büroklammern-halter
    alle einzeln verpackt, schleife drumrum, namensschilder für die kunden
    und etwa 200 zum verschicken in kartons verpackt

    ich versteh schon warum viele firmen sich diesen aufwand nicht machen...
     
  7. AW: Kundengeschenke

    ... und ich bin der Meinung, dass man nicht noch unbedingt Wein etc. verschicken muss, denn Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe (= Leuten helfen, die es nötig haben lt. meiner eigenen Definition). Ich bin zwar Marketingfrau, aber Eigenwerbung zu Weihnachten lehne ich einfach ab. Und Alkohol zu Weihnachten? Nee danke, das erinnert mich an meine Kindheit, wo mein Vater sich betrunken untern Weihnachtsbaum gelegt hat.

    Und deshalb habe ich als "Weihnachtsgeschenk" an meine Kunden eine Spende für das Kinderhospiz verschickt. Die können das gut gebrauchen. Und meine Kunde können auf die eine Flasche gut verzichten, denke ich. Ich will nicht so fingerhochhebmässig daherkommen, wollte nur eine andere Meinung vertreten.

    Liebe Grüsse,

    Katja
     
    #7 Paulchen, 21. Dezember 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Dezember 2005
  8. AW: Kundengeschenke

    Oh ja,

    das mit den Lebkuchen kenn ich auch...

    Wir haben allerdings http://lebkuchen-schmidt.de/ genommen und hiermit unseren Kunden eine kleine Freude gemacht.

    Und was bekommen wir? Genau! Auch Wein...

    Scheint immer dasselbe zu sein.

    LG
    Sandy
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...