Kulinarische Köstlichkeiten bei Familie Pinguin

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von nici, 15. März 2006.

  1. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Familie Pinguin setzt sich zum Abendessen. Es gibt Bratkartoffeln. Einfach so, mit nix für den jungen Herrn Pinguin. Mit Ei drüber und Gurkensalat dazu für Mama Pinguin.

    Luca setzt sich, guckt, riecht: "Mag ich nicht."
    :umfall:
    Mama Pinguin ißt genüßlich, ihr schmeckts. Und sie bittet den Kleinen wenigstens zu probieren.
    Kopfschütteln.
    Dann ist die kleine Schüssel Salat leer (bzw. der Inhalt ist auf Mamas Teller gewandert)
    Luca: "Ich will die Suppe essen"
    (Anm d Red: als mein Bruder neulich zum Essen da war gab es auch Salat und mein Bruder hat die Angewohnheit, die Salatsoße am Ende so auszulöffeln. Und Luca findet seinen Onkel so cool. Also haben die beiden zusammen die Salatsoße gelöffelt :nix: )
    MamaPinguin: Dann probier erst die Bratkartoffeln.
    Luca stutzt, überlegt und spießt ein Ministück auf, kaut, spült mit Wasser nach (als wärs ein eckliges Gemüse :nasehoch: )
    Luca: "Kann ich jetzt endlich die Suppe essen."
    Mama Pinguin resigniert: "ok. hier nimm den Löffel"

    Und zufrieden löffelte das Kind mit dem Salatlöffel die Salatsoße aus, bestehend aus Öl, Essig, Sahne und ein wenig Salz und Pfeffer :piebts:

    DAS waren noch Zeiten, als das Kind ALLES gegessen hat :nix:
     
  2. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    AW: Kulinarische Köstlichkeiten bei Familie Pinguin

    Naja, nicht besonders nahrhaft - aber ziemlich schnell auf den Tisch gebracht :mrgreen:


    :umfall:
     
  3. AW: Kulinarische Köstlichkeiten bei Familie Pinguin

    Der junge Mann steht auf Gewürzkonzentrate...kenn ich irgendwie von mir :nix:

    Ihc lebe noch, mach Dir also keine großen Sorgen
     
  4. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kulinarische Köstlichkeiten bei Familie Pinguin

    :hahaha:

    Und wo mogel ich da Vitamine drunter? Na? Gibts da auch Erfahrungen von dir? :nix:
     
  5. Taliana

    Taliana Miss Rehauge

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kulinarische Köstlichkeiten bei Familie Pinguin

    @nici

    Die Vitamine hat´s doch aus den Gurken ein bissi in die Soße gelöst *hihihi*
    Keine Sorge, wenn er Hunger hat wird er essen.

    Liebe Grüße

    Sandra, die sich auch manchmal die Vollwert-Rundum-voller-Vitamine-und-Nährstoffe-Gläschen zurücksehnt
     
  6. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Kulinarische Köstlichkeiten bei Familie Pinguin

    *kicher*

    ich weiß noch, als Tim das erste Mal "nasse Gurken" verlangt hat :???:

    Er meinte Gurkensalat :umfall:

    Liebe Grüße
     
  7. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kulinarische Köstlichkeiten bei Familie Pinguin

    Lös ihm doch eine Multivitamin-Brausetablette in dem Salatwasser auf. :hamm:
     
  8. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kulinarische Köstlichkeiten bei Familie Pinguin

    :hahaha:
    Das ist ja ein Ding :mrgreen:
    Aber was will'ste machen, wenn der Onkel so cool ist ;-)
    Tobi ist da uebrigens das ganze Gegenteil, wenn auch nur der Hauch eines Dressings etc.an der Gurke ist, mag er sie nicht mehr essen. ...es sei denn wir sind beim Opa. Da stellt er sich nicht ganz so an :cool:
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...