Kuhmilchunverträglichkeit soja und eiallergie

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von honey193, 25. Juni 2012.

  1. Hallo,
    ich bin neu hier, und hätte mal ein paar fragen zu der ernährung meines bald 8 Monaten alten Sohnes Christian..

    Er ist seit geburt ein spuckkind, er wurde schon operiert am pylorus mit 8 wochen, aber er spuckt trotzdem immer noch.... alles was flüssig ist kommt zum teil wieder raus...ich weiss balld nicht mehr weiter er krabbelt seit dem 6.Monat und verliert alles auf teppich im bett seine Klamotten etc etc...

    Vor einem monat wurden die o.g. allergien festgestellt. und er bekommt neue nahrung die sich novalac allernova nennt, beim brei muss ich komplett aufpassen weil fast überall butter milch soja oder ei oder nudeln etc drin ist..ich würde ihm so gerne kekse geben aber egal was überall ist was drin was er nicht essen darf und das obwohl er schon 6 zähne hat....

    er bekommt zu essen :

    ca 6 uhr 210ml milch
    ca 10 Uhr ein glas Menü (z.B pastinake mit kartoffeln und rind)
    ca 14 uhr ein Obstglas (williams christ birne)
    ca 17 Uhr Getreidebrei (müsli mit Früchten)
    ca 20 Uhr Griessbrei (selbst gemacht mit birne und seiner milch)

    nachts kommt er nochmal so gegen 12 und trinkt nochmal so 210 ml milch...

    er hat auch manchmal probleme mit dem stuhlgang der will einfach nicht raus dann schriet er und nichts hilft einfach.....

    Der arzt meinte solange er gut isst sich normal entwickelt und zunimmt ist alles ok, trifft ja auch alles zu, er ist jetzt 7 Monate und 3 Wochen alt und wiegt ca 8 kg..
    bei einer Grösse von 72 cm...

    Auch steht er schon und läuft an der hand mit, er krabbelt und ist ein sehr fröhliches Kind...

    mit dem schlafen hat er auch so seine probleme.... damals im KH haben die mir den tipp gegeben ihn zu schaukeln im kinderwagen seitdem machen wir das kinderwagen steht im schlafzimmer (extra zweiten gekauft) und dann wird er in den schlaf geschaukelt nur so schläft er ein... manchmal auch von alleine aber eher seeeehr selten... und ich kann das irgendwie nicht ihn schrein lassen... ich weiss einfach nicht mehr weiter... vlt gibts hier ja jemanden mit ein paar tipps..

    schlaftipps, einschlafrituale, Welche Kekse??, ist die ernährung richtig???
    gebe ich ihm zuviel??
    was kann es sein das er immer noch spuckt???

    danke im vorraus.. =))
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Kuhmilchunverträglichkeit soja und eiallergie

    Hallo und Willkommen hier :) Schau mal auf dieser Seite zum Thema Beikost, rechts werden die einzelnen Mahlzeiten erklärt. Bei den Sorgenkindern findest du zudem Hinweise bei Unverträglichkeiten. Ich würde um 10 eher Butterbrot probieren und um 14 Uhr oder eventuell etwas eher das Menü. Obstmus pur ist keine vollwertige Mahlzeit, weil darin vor allem Fruchtzucker enthalten ist, der nicht langfristig sättigt. Fügst du dem Menü und dem OGB Öl bei ? Kekse bekommt Annemarie nur ganz selten, da sie Süßigkeiten sind.
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Kuhmilchunverträglichkeit soja und eiallergie

    Butterbrot eher nicht bei Milchallergie ;-) :winke: Kerstin - ansonsten bin ich ganz bei dir.

    Kekse und Co. sind schlicht überflüssig verzichte einfach weiterhin darauf. Babys werden auch mit dem Kauangebot Beißring glücklich. Im Grunde ist der Verzicht sehr gesund!

    Bei Schlafproblemen hilft dir vielleicht diese SEite http://www.babyernaehrung.de/sorgen-baby/schlafprobleme mit Unterseiten?

    Stuhlgang, das kann von der Milchnahrung kommen. Da es eine Spezialnahrung ist, frage mal den Kinderarzt. Ansonsten Verzicht auf Reis, Karotten und Bananen. Das weißt du sicherlich ohnehin schon.

    Spucken kommt meistens vom Reflux. Speikind - Gedeihkind. Wäre es eine Milchallergie müsste es längst aufgehört haben. Hier http://www.babyernaehrung.de/sorgen-baby/ernaehrungsprobleme/speikinder mehr dazu. Evtl. hilft eine Andickung mit nestargel? Frage auch dazu bitte deinen Kinderarzt. Müsste mit der Spezialnahrung aber funktionieren.
    Gute Besserung wünscht Ute
     
    #3 Ute, 25. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2012
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Kuhmilchunverträglichkeit soja und eiallergie

    Huch, nicht aufgepasst. Da ist wohl Margarinebrot besser :)
     
  5. AW: Kuhmilchunverträglichkeit soja und eiallergie

    im Brot also toast ist leider auch soja drin.... und margarine ist ja auch aus milch oder täusch ich mich da??? die seiten werd ich mir gleich mal anschauen =)) danke euch =)
     
  6. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Kuhmilchunverträglichkeit soja und eiallergie

    Als Brot ist Roggenvollkornbrot ohne Körner empfehlenswert, weil da die meisten Nährstoffe enthalten sind. Margarine ist Pflanzenfett.
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Kuhmilchunverträglichkeit soja und eiallergie

    Achte darauf "milchfreie Margarine" zu kaufen. Es können in der Tat Spuren von Milch sonst enthalten sein. :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...