Kuhmilch u Sojaunverträglichkeit

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von dodlda, 14. März 2004.

  1. hallo an alle,

    Kennt sich da Jemand aus?? Was milchfrei ist?? Zb gläschen??

    Wir wissen, daß Noah eine kuhmilchunverträglichkeit hat und nun vermuten wir, daß er auch Soja nicht verträgt.
    Es deutet vieles drauf hin, wir haben ihn eigentlich schon so gut es ging milchfrei ernährt und es geht ihm eigentlich auch gut, außer einem Hautekzem (das ihn anscheinend nicht stört) hatten wir keine Probleme.
    Nun aber spuckt er auch beim Sojabrei (SOM), danach kommt er wie aus der Pistole geschossen raus. Er verweigert den brei nach wenigen Löffeln, und weint sehr.
    Wir werden morgen mal Sinlac von Nestle versuchen.

    Wenn dann das Spucken wieder weg is,t dann ist es ok für uns, denn selbst wenn in Gläschen die er isst, milch drin war, so hat ihn das bis jetzt nicht gestört. Er reagiert jetzt nur beim SOM brei so.
    Wie ernährt Ihr Euer Kind Milchfrei???

    Könnte Hilfe gebrauchen.


    Danke


    yvonne
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    huhu
    mein Sohn wird auch milchfrei ernährt.
    unser essensplan ist im Moment so:
    morgens milupa som
    mittags sinlac brei
    nachmittags eine banane und zwieback
    abends GKF brei

    es gibt auch milchfreie gläschen von hipp und Milasan, Alte glaub ich auch fertig zu kaufen. Aber ich habe angefangen selber zu kochen als das festgestellt wurde. Leider klappt das nicht immer und ich greie auf hipp zurück. Die Gläschen sind mit: ohne Zusatz von Milcheiweiß deklariert. Das müssen sie auch.

    Julian reagiert auch miot der haut. Da habt ihr kein prob mit? Hast du soezielle fragen? Dann ist es einfacher diese zu beantworten!
     
  3. sandra.mo

    sandra.mo heisser Feger

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:


    Wir mußten Paula auch ein ganzes Jahr Milch und Soja etc. frei ernähren

    Als Milchersatz bekam sie Pregomin AS (schweineteuer aber effektiv) und daraus habe ich ihren Milchbrei gemacht...einfach mit Hirse-oder Dinkelflocken angerührt.
    Und Mittags habe ich selber gekocht bzw. mache ich immer noch Gemüse+Fleisch+Kartoffeln oder Du bestellst bei Amorebio über Ute´s Banner milchfreie Breie :jaja:

    übrigens:
    Paulas Unverträglichkeiten sind durch eine Bioresonanztherapie völlig verschwunden...die kann ich nur empfehlen :jaja:


    LG und :prima:
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    dazu kann ich dir später auch was sagen. werde ich ende april auch anfangen
     
  5. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    [quote="sandra.moübrigens:
    Paulas Unverträglichkeiten sind durch eine Bioresonanztherapie völlig verschwunden...die kann ich nur empfehlen :jaja:


    LG und :prima:[/quote]

    Was ist Bioresonanztherapie??? *ganzblödguck*

    LG, Corinna
     
  6. sandra.mo

    sandra.mo heisser Feger

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke: Corinna,

    also eine Bioresonanztherapie wird beim Heilpraktiker/Homöopaten gemacht....Paula bekommt zwei große Elektroden in die Windel( 8O hört sich schlimm an, ist aber nix) auf Höhe des Bauchnabels.Dann wird in das BICOM-Gerät eine Programmnummer eingegeben und außerdem kommt auch das Lebensmittel/Pollen oder ähnliches auf das Paula reagiert ins Gerät...dann wird auf Start gedrückt und los geht´s....die Elektroden nehmen die Eigenschwingungen (wie sie auf den Stoff reagiert) von Paulas Körper auf und diese werden über das Kabel ans Therapiegerät zurückgesand...dort elektronisch bearbeitet( ins Spiegelbild verwandelt) und kommen als Therapieschwingungen zurück......dadurch, das ihre "negativen" Schwingungen gespiegelt werden, heben sie sich nach zwei, drei Sitzungen pro Nahrungsmittel auf

    Ich weiß, das ist schwer nachzuvollziehen und hört sich ein bischen an wie Hexerei , aber wir wollten nichts unversucht lassen, da Paula ja 24 :heul: Unverträglichkeiten hatte.
    Wir haben es von anderen Leuten empfohlen bekommen, die auch aus guter Erfahrung sprechen konnten.
    Das Kind merkt nicht´s aber es wird "geheilt".....wir sind soooo glücklich, das unsere kleine Maus, jetzt genau das gleiche essen kann, wie ihre Brüder :bravo: :D und nicht irgendetwas eklig schmeckendes mampfen muß wie Milch-Weizen-und Sojafreies Brot ....das schmeckt zum :p


    Ich hoffe Du hast es ein wenig verstanden?!


    LG
     
  7. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Hallo Sandra!

    Ich danke dir für deine ausführliche Erklärung!
    Versteh mich bitte jetzt nicht falsch! Aber die Art und Weise, wie du geschrieben hast, läßt mich vermuten, daß du dich bei allerlei Leuten für diese Therapiemaßnahme regelrecht "verteidigen" mußt... :???:

    Laß dich nicht von dem "Geschwätz" von Leuten verunsichern (oder in "Verteidigungsposition" drängen), die weder von Alternativmedizin noch von Naturheilverfahren "etwas halten" bzw. "keine Ahnung" haben!
    Ich habe schon von den ungewöhnlichsten Heilmethoden gehört! Und Homöopathie ist ja heutzutage doch schon weit verbreitet! (Was jetzt nicht heißt, daß ich der "normalen" Medizin den Rücken kehre! Ich finde es nur nicht verkehrt, "sanfte" Methoden einzusetzen, wenn man dies machen kann!!!)

    Ich finde es gut, daß du das für deine Mausi machst!!!
    Ich hoffe, es geht ihr weiterhin besser dadurch!!!

    Liebe Grüße,
    Corinna
     
  8. sandra.mo

    sandra.mo heisser Feger

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    8O Sorry Corinna, das sich das so angehört hat...sollte es mit keiner Silbe :)


    Es erklärt sich bloß ein bischen komisch und da versucht man sehr gerade zu schreiben, damit dann nachher nicht irgendein Kauderwelsch rauskommt, den keiner versteht :eek:

    Verteidigen muß ich mich eigentlich bloß bei meiner KiÄ , aber zu der sage ich darüber einfach nicht´s mehr....Du weißt schon"Der Klügere... :) "
    Alle anderen sind eigentlich bloß erstaunt das das so funktionieren kann...ABER wir haben ja den lebenden Beweis :bravo:
    Durch unsere Situation haben wir auch erst die Naturheilverfahren kennengelernt, vorher hatten wir davon ja überhaupt keine Ahnung, aber nun etliche Bücher der Materie im Regal :V:

    Danke Dir für die lieben Worte :bussi:


    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...