Kürbis schälen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von christine, 20. Dezember 2003.

  1. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo an alle!

    Ich hab jetzt für Ben (gerade 8 Monate alt) angefangen selbst zu kochen, Kürbis ist zur Zeit noch das Hauptnahrungsmittel. Muß ich den denn unbedingt schälen?

    Mir wurde gestern geraten beim Kauf, daß ich die Schale dran lassen soll (sowohl bei Hokkaido als auch bei Butternut) und einfach länger kochen soll.

    Spricht da was dagegen? Die Ausbeute wär ja schon reicher.....

    Und nochwas: Sollte ich Apfel gekocht geben oder roh;Banane wollte ich jetzt auch mal probieren.

    Alles natürlich BIO, versteht sich...........

    Danke für Euren Rat

    Christine
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Liebe Christine,

    den Hokaido kannst du auf jeden Fall mit Schale garen. Den anderen Kürbis habe ich persönlich noch nicht gemacht. Wenn es so empfohlen wird - dann vertrau einfach deinem Bio-Bauern.

    Beim Apfel ggart anfangen und wenn das gut klappt kannst du ihn auch roh raspeln. Banane einfach quetschen.

    Grüßle :koch: Ute
     
  3. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo Ute!

    Vielen Dank. Bin halt etwas vorsichtig mit den frischen Sachen, bei Julia hab ich das mit Obst erst viel später gemacht, weil sie nix vertragen hat.

    Also, der Butternut ist echt super, hat nicht so viel Kern innen und schmeckt schön nussig. Hab gelesen, der sei so ein Mercedes unter Kürbissen.....ist auch genauso teuer wie der Hokkaido.

    Jaaaa, also ich wünsch Dir mal auf diesem Wege eine fröhliche Weihnacht, schöne Ferien mit Deiner Familie und daß Ihr lauter schöne Sachen macht, die Ihr sonst nicht machen könnt aus Zeitmangel.

    Und einen guten Rutsch!

    Christine
     
  4. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Christine,

    ich schäl den Kürbis immer mit dem Sparschäler, da bleibt genauso viel übrig und die (teilweise doch sehr dicke und harte) Schale muß ich nicht mit pürieren.

    Liebe Grüße
     
  5. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo Alex!

    Hab schon gehofft, daß Du mal was schreibst, weil ich weiß, daß Deine Maus ja auch viel Kürbis ißt bzw. gegessen hat.

    Danke für den Tipp, ich habs gestern auch so dann gemacht, frag mich trotzdem, ob es nicht auch mit länger kochen und nicht schälen geht, wird ja eh passiert.

    Kochst Du vor? Frierst Du den Kürbis blanchiert ein? Der hält sich ja nicht so lange, wenn er angeschnitten ist und gibt doch 4 bis 5 Portionen mit Kartoffel. Und mehr als drei Tage hält er sich nicht , wurde mir gesagt. Wie machst Du das?

    Christine
     
  6. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Christine,

    ich kauf immer nur so ganz kleine Hokkaido-Kürbisse (der nette Biobauer auf dem Markt kennt mich schon und reicht mir schon immer passend, wenn er mich sieht :) )
    Die reichen so für ungefähr 4 Mahlzeiten, also 4 Tage komme ich damit aus. Ich koche mittags immer frisch, und je nachdem wenn nach 3-4 Tagen doch noch so viel Kürbis übrig ist, daß es mehr wird als eine Portion koche ich den Rest komplett und friere 1 oder 2 Gläschen ein (die gebe ich dann zB der Tagesmutter mit Montags).

    Länger kochen mit Schale geht bestimmt, aber ich schnippel immer alles ganz klein (oder pack die Stücke in den Zerhäcksler und lass den das machen ;-) damit es in maximal 5 Minuten gar ist, zu lange kochen macht ja auch die Vitamine kaputt... den angeschnittenen Kürbis verwahre ich übrigens in Frischhaltefolie eingepackt im Gemüsefach im Kühlschrank auf, der hält sich sehr gut so :jaja:

    Liebe Grüße!
     
  7. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Danke Alex!

    Das mit dem Häxler, stimmt, auch ne gute Idee. Ich dünste das Gemüse immer über einem Siebeinsatz, ich glaub, da bleiben noch mehr Vitamine erhalten.

    Danke für Deine Tipps!

    Frohe Weihnachen

    Christine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...