Kuchen verkaufen?

Dieses Thema im Forum "Zuckerbäckerei" wurde erstellt von Buchstabensalat, 19. November 2007.

  1. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Sagt mal, wie ist das eigentlich: darf man als "normaler Mensch" solche Kuchen überhaupt an andere verkaufen?
    Also wenn Nachbarin X den Kuchen Y für ihren Geburtstag bei mir bestellte und ich sag mal 30 E dafür haben wollte. Da muß es doch auch Auflagen geben? Gesundheitszeugnis, Lebensmittelechtheit, Trallala? Irgendjemand schon mal damit konfrontiert gewesen?

    Salat,
    nur neugierig.
     
  2. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: Kuchen verkaufen?

    keine ahnung.... aber wahrscheinlich darf man das nicht so ohne weiteres.
    da wird es sicher strenge auflagen geben, wenn man das offiziell machen will.

    aber eine freundin darf mir natürlich einen kuchen "schenken" .
     
  3. Vanessa mit Sebastian

    Vanessa mit Sebastian Haus- und Hofbäckermeisterin

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    6.445
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Eitorf - Mühleip
    AW: Kuchen verkaufen?

    Schenken ist kein Thema aber verkaufen darf man das nicht!
    Ich hab zwar nicht definitiv die Ahnung aber ich weiss dass da das Gesundheitsamt was gegen und das Finanzamt sowieso weil denen ja Geld flöten geht!
    Man darf ja gar nix mehr ! Kein babysitten, kein Putzen, keine nachhilfe ... überall will das Finanzamt seinen Anteil haben ! :bruddel:

    Wie ist das mit deinen Bildern? Fällt das unter eine andere Kategorie?


    LG Vanessa
     
  4. AW: Kuchen verkaufen?

    Oh das wäre aber schade. Ich möchte nämlich nächstes Jahr im März für die Geburtstage meiner zwei Töchter gerne 2 Kuchen bei einen von euch kaufen (jemand der in der nähe oder umgebung von Stuttgart lebt??).

    Ich finde ihr macht das so toll, ich staune immer wie schön die verschiedenen Kuchen aussehen, und was für eine mühe da investiert wurde.

    NOCHMAL EIN GANZ GRO?ES LOB AN EUCH!!!!!!!!!
     
  5. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Kuchen verkaufen?

    *kicher* Träum weiter. Nein, natürlich muß auch ich über meine Einnahmen und Ausgaben Buch führen und bei entsprechendem Gewinn Steuer abdrücken. Ich muß da sogar doppelt Sorge walten lassen, denn die netten Leute, die die Steuer bearbeiten, sind meine Kollegen. ;) :D
    Ne, ich meine schon die gesundheitlichen Auflagen. Ich hab neulich mit jemandem drüber gesprochen, der Kindergeburtstags-Amüsements vermittelt und der grübelt jetzt über "Service Spezialtorte" nach.

    Salat
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Kuchen verkaufen?

    Ach, nochmal Thema Tortenverkauf/FinAmt: klar kann man das als Kleingewerbe machen, bis ca. 2000 € schreibt man das dann als "Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit" rein und gut ist. Der Knackpunkt ist da wohl wirklich das Gesundheitsamt - und möglicherweise die IHK, Bäcker- und Konditoreninnung ;)

    Ja haben wir denn keine solchen mal an Bord?

    Salat
     
  7. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kuchen verkaufen?

    Also erlaubt ist es einfach so nicht!!
    In manchen Städten sind die Ämter schon so nett und lassen einen damit selbständig werden!
    Es läuft leider nicht so einfach über die schiene: kleingewerbe.
    da eben die Bäcker-und Konditoreninnung da mitspricht.
    Mittlerweile muß man woh kein Meister mehr sein, aber wohl in die richtung eine ausbildung absolviert haben!
    Also Leute mit hauswirtschaftlicher ausbildung haben wohl auch schon die Zusage vom Amt bekommen.

    UND DANN kommt noch die Sache mit dem Gesundheitsamt: Eine seberate Küche muß vorhanden sein, die komplett abwaschbar ist, zwei waschbecken oder ein waschbecken und spülmaschine etc.pp.

    Also es ist nicht so einfach, sich mit diesen Traumtorten selbständig zu machen :-( :-(
    Leider... ich würde mir sooo gerne ein Standbein aufbauen... :(

    liebe Grüße nadine
     
  8. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Kuchen verkaufen?

    Hm... *indieLuftfabulier*
    Wenn jetzt jemand (Kinder)Geburtstage organisierte,
    UND bei einem Auftragsvolumen von soundsoviel Euro die Torte als "Werbegeschenk" dazugäbe,
    ob das wohl ein Schlupfloch wäre?

    Salat
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ich will kuchen verkaufen

Die Seite wird geladen...