Kuchen mit Rumaroma für Kinder??

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Sonne3121, 21. Oktober 2004.

  1. Hallo,

    schon häufiger ist mir aufgefallen, dass andere Eltern sich keine Gedanken darüber machen, wenn ihre Kinder Kuchen mit Rumaroma oder gar Alkohol (Schwarzwälder Kirschtorte und Co) essen.

    Bin ich da zu pingelig?? Meine Kinder bekommen keinen Kuchen, der nach Alkohol riecht geschweige denn schmeckt :nein: :nein: :nein: . Bin ich da zu streng??

    Wie handhabt Ihr das??

    LG Nele
     
  2. Hallo Nele,

    du bist da nicht alleine, bei uns gibts sowas auch nicht.

    Ich selber Kind eines starken Alkoholikers finde es garnicht lustig, wenn Kinder schon mit alkoholangereicherten Lebensmitteln in Berühung kommen, auch wenn es nur danach riecht und keine alkoholische Wirkung hat.

    Es ist einfach zu gefährlich, besonders eben, wenn man aus einer vorbelasteten Familie stammt wie ich, es muss nicht sein !!!

    Viele werden sicher verharmlosen und uns als "übereifrig" darstellen, aber ich finde, hier kann man nicht pingelig genug sein.

    In meiner Kinderzeit wurde NICHT drauf geachtet, mein kleiner Bruder ( er ist 3,5 Jahre jünger) hat für sein leben gerne Rotweincreme gegessen und meine dumme Mutter hat es ihm auch noch gegeben :shock: , ich finde sowas gehört lange Zeit nicht auf den Speiseplan von Kindern.


    Liebe Grüsse
    Sabine

    PS: mein Bruder ist heute auch sehr Alkoholgefährtet um nicht zu sagen er ist ein Quartalssäufer :o
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Nele,

    finde dich auch nicht pingelig
    Laura bekommt auch nichts, wo auch nur ein Tropfen Alkohol drin sein könnte oder was danach riecht oder schmeckt. :nein:

    LG
    Angela
     
  4. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Für mich kommt das bewusst auch NIEMALS in Frage. Ob ich es allerdings immer verhinder kann, weiss ich nicht, da in so manchen Lebensmitteln Alkohol drinsteckt, wovon man gar nichts weiss.

    Du bist überhaupt nicht pingeling, du hast ein sehr gesundes und verantwortungsbewusstes Verhalten.

    Ich wundere mich nicht, dass so viele Menschen alkoholabhängig sind, wobei es sicher nicht unbedingt von eine Stückchen Kuchen mit etwas Alkohol kommt, aber durch die lachse Einstellung dazu und wohl auch durch das jahrelange Vorleben....

    LG Sandra
     
  5. alkohol kommt bei uns auch nicht zum einsatz. erst seit kurzem bei flavia, sie durfte mit mir mal sekt anstossen, aber sie ist schon 16.

    ich muss aber ehrlich sagen, dass laurin gar keine torten kennt und kuchen nur ganz, ganz wenige. früchtebrot und lebkuchen ab und zu im saison, 2-3x nusskuchen und ich glaube das war's. halt - da war noch jacquelines rüblitorte, die fand er lecker :-D aber ich glaube die enthält auch etwas kirschschnaps, wie ich neulich gelesen habe? :???: schoko, gummibärchen und pudding kennt er noch - fertig. auf jeden fall wird bei uns nicht regelmässig, jeden nachmittag zum kaffee, kuchen und sahnetorte gegessen und DAS finde ich schon alleine eine bedenkliche angewohnheit.

    ich glaube jedoch nicht, dass alkoholismus alleine durch den gelegentlichen verzehr von alkoholhaltiges zeug ausgelöst wird. es gibt sogar medikamente für kinder, die alkohol enthalten (zb ecchinacea). ich sehe aber schon einen unterschied zwischen "medizin" und eine leckere weincreme, die den alkoholkonsum selbstverständlich und angenehm hinstellt. damit fängt es an - man findet den alkohol lecker, dann die wirkung toll :-?

    mein vater war alkoholiker, ich passe, so gut es geht, bei den kindern auf.
     
  6. Hallo !

    Ich finde auch nicht das du pingelig bist. Die Uroma wollte mal Vanessa ein Schluck Sekt geben (konnts grad noch verhindern) da war Vanessa grad mal 1 1/2 Jahre alt da bin ich voll ausgetickt und die Oma verstand nichtmal wieso.

    Bei mir selber wurde früher nicht so darauf geachtet, ich durfte sogar mehrmals meinen Schnuller im Weinglas tuncken, bei Schwarzwälderkirschtorte durfte ich die eingelegten Kirschen rauspuhlen, und durfte Reste aus dem Glas drinken oder öfter daran nippen usw.
    Bin aber kein Alki auch wenn ich als Jugendliche sehr oft betrunken war.

    Wo ich aber mal ein Auge zudrück wenn wir irgendwo essen und etwas Wein in der Sosse drin isst, ersten schmeckt man es fast nicht raus oder garnicht, und der Alk ist verflüchtigt. Gibts ja auch nicht sooft.

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. rumaroma kuchen kinder

    ,
  2. rumaroma kleinkinder

    ,
  3. dürfen kinder kuchen mit rumaroma essen

    ,
  4. rumaroma für kinder,
  5. rum aroma für kinder,
  6. wie viel rumaroma für eine torte,
  7. rumaroma kindertorte,
  8. rumaroma für kinder geeignet ,
  9. kinder rumaroma,
  10. Rumaroma im kuchen wenn kinder mitessen
Die Seite wird geladen...