Krupphusten - sind das die ersten Anzeichen???

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Birkchen, 22. Juli 2004.

  1. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    HUHU,

    brauche dringend Euren Rat und Erfahrungen!!!
    Jannik hatte ja bereits vor ca. 4 Monaten seinen ersten Kruppanfall und mir schwarnt Fürchterliches, dass es diesmal wieder so weit sein könnte. Er hustet seit gestern wieder. Und gerade hat er wieder so geatmet wie beim Anfall - wie ein Seehund.

    Kann ich ihm schon vorbeugend was verabreichen (habe die Zäpfchen ja im Kühlschrank liegen) oder irgendetwas anderes tun?
    Jannik schläft jetzt schon allerdings - er ist ohne Abendbrot eingeschlafen!!!

    Kann mir jemand aus Erfahrung sagen, ob das schon ein erstes Anzeichen war?!?!? Ich mach mir nämlich jetzt schon wieder ein Kopp, wie ich reagieren soll :-? Mein armer kleiner Schatz :-(

    LG

    PS Und jetzt habe ich wieder ein schlechtes Gewissen, weil ich mit ihm den ganzen Tag draußen war und weiß nicht, ob ich jetzt das i-Tüpfelchen aufgesetzt habe... :???:
     
  2. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hui, das kommt mir irgentwie bekannt vor.
    Eric hatte das auch wo er so klein war.Wir bekamen Cortisonzäpfchen.Und die haben wir nur im Notfall gegeben.Bei Eric war es meist nachts im Sommer, ich schätze mal da war die heiße Luft dran schuld.Und es begann auch meist mit Husten.
    Also tipp ich mal darauf, das du mit deinen Befürchtungen leider recht hast :(

    Liebe Grüsse
    Michi
     
  3. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    Ich denke auch, das das die ersten Anzeichen waren! Wenn das Husten nach bellen klingt, ist es meißtens so! Jooke hat auch schon Kruppanfälle gehabt!

    Was du im Voraus machen kannst, ist folgendes:

    - das Zimmer befeuchten! Hänge also nasse Handtücher auf!
    - wenn er heute Nacht einen Kruppanfall bekommt, ins Bad und alle Wasserhähne mit heißem Wasser aufdrehen!
    - Fenster auf und ihn feuchte kalte Nachtluft einatmen lassen!
    - anziehen und eine Runde spazieren gehen, wenn´s nicht besser wird! ( Wir sind auch schon nachts um 3 durch unseren Ort getiegert)
    - falls die Atemnot zu schlimm wird, auf jeden Fall ein Zäpfchen geben! Ich würd aber vorher die anderen Sachen ausprobieren, wenn es nicht allzuschlimm ist! Meißtens reicht das schon! :jaja:

    Sonst schau mal hier: http://www.pseudokrupp.net/seiten/frameset.htm
     
  4. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Stimmt, das haben wir auch immer gemacht.Ich war eben mal auf deinem link und es trifft alles auf eric zu.Wenn ich heute noch darüber nachdenke(Bei Eric ist es seit eineinhalb Jahren komplett weg), wird mir richtig übel.Mir kommt immer noch der erste Anfall mit knapp einem Jahr ins Gedächtnis.Es war für mich, für Eric natürlich sowieso, schlimm und ich weiß nicht, wo ich die Ruhe her genommen habe.Wir waren in der Klinik und bekamen Cortisonzäpfchen.Bei Eric kam es fast immer in den Übergängen Sommer/Herbst und auch frühling/Sommer.
    Wenn er anfing zu Husten, konnten wir nachts hunder prozentig damit rechnen das es wieder rund geht.

    Mit knapp 5 war dann plötzlich der ganze Spuk vorbei.GsD!
     
  5. Hutzi

    Hutzi Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,

    beim ersten Husten von Tamara gibt es gleich den "Zauberhustensaft" von meinem Kinderarzt. Er ist rein pflanzlich und wird von der Apotheke gemischt (Thymian, Fenchen, Eibisch und Spitzwegerich). Nachts wird der Luftbefeuchter angemacht und sie inhaliert gleich mit Kochsalz. Tja und wenn es heftiger wird und sich die Bronchien richtig zusetzen gibt es Salbutamol zum inhalieren und schlaflose Nächte an der frischen Luft. Und wenn das alles gar nix bringt, gibt es ein Zäpfchen!!

    Ich drück Euch auf jeden Fall die Daumen, daß es gar nicht erst so schlimm wird!

    Eva
     
  6. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke nochmal für die Tipps... Ich kann mir sowas doch nieee merken!!

    Jannik turnt mir schon wieder hier rum!!! Als ich gerade mein Mutterblick in sein Zimmer warf, saß er in seinem Bett und strahlte mich an. Doch 2 Minuten später fing er wieder an zu jammern zu bellen und dann aß er noch nicht einmal was!!! Jetzt schaut er ein bissel Fern und ich hole mir den Rat ab :)

    Danke nochmal :bussi: Ich hoffe, es wird nicht so kommen :(

    LG
     
  7. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Katja,

    wie geht es Jannik? Wie war die Nacht??



    Bitte hier mal schauen, vergeßt nicht dabei das Fenster aufzumachen:

    Von feucht-heißem Dampf wird inzwischen abgeraten, da Wärme das Gewebe nur noch mehr anschwellen lässt und das ist das letzte, das euer Wurm jetzt gebrauchen kann. Ihr könnt allerdings bei weit geöffnetem Badezimmerfenster (= kalte Luft) heißes Wasser durch den Duschkopf in die Wanne laufen lassen (= feuchte Luft). www.pseudokrupp.net

    :winke:
    Sabine
     
  8. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    Hmmm... hab ich doch schon geschrieben?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. krupphusten im sommer

    ,
  2. baby 4 monate krupphusten

    ,
  3. vorzeichen krupphusten

    ,
  4. krupp auch im sommer,
  5. krupphusten sommer,
  6. krupp husten im sommer
Die Seite wird geladen...