Kriegt er jetzt auch Windpocken? Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von mazarin, 10. Januar 2006.

  1. Hallo, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen:

    Ich habe ganz doll Angst. Wir waren eben beim Einkaufen mit meiner Mutter. Die hatte unseren Sohn auf dem Arm und war aufeinmal verschwunden. Wir fanden sie bei einem kleinen Mädchen die mit unserem Sohn mehr oder weniger gespielt hat. Unser Sohn ist jetzt knapp über ein Jahr alt. Eigentlich standen sich die beiden nur gegenüber so 5-10 Minuten und unser Kleiner hat einmal kurz ihre Jacke angefasst. Da meinte die Mutter dann plötzlich lieber nicht zu nah die Kleine hat Windpocken. Na super wieso sagt sie das denn nicht gleich von Anfang an??? . Sie hat unseren Sohn auch angefasst an der Jacke.

    Ich habe jetzt tierische Panik das unser Sohn jetzt auch Windpocken bekommt, kann das sein? Geht das so schnell? Und wenn ist es schlimm? In zwei Tagen wird er gegen MMR geimpft, was ist wenn er jetzt schon Windpocken Bakterien in sich hat und geimpft wird? Dann hat der Körper doch zu viel zu tun oder? Mein Mann hält das alles für lächerlich aber ich habe wirklich totale Angst. Bitte helft mir.
     
  2. cecafu

    cecafu Oberhenne

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    AW: Kriegt er jetzt auch Windpocken? Hilfe!

    Hallo!
    Herzlich Willkommen in der :schnuller !
    Also erst mal sind Windpocken ein Virus die durch Tröpfcheninfektion
    übertragen wird.
    Es kann sein, dass er sich angesteckt hat, aber ich persönlich finde es nicht so schlimm.
    Man kann die Kinder übrig. heutzutage auch dagegen impfen, aber wann, weiß ich nicht.
    Schau mal hier: http://www.onmeda.de/krankheiten/windpocken.html
    Wenn du dir allerdings Sorgen machst, sprich mit dem Arzt.
    Ich glaube, die Inkubationszeit liegt bei 10 Tagen.
    Was ich allerdings nicht verstehe, warum die Mutter mit dem Kind einkaufen geht.
    Denn soweit ich weiß, ist die Ansteckung bei einer Schwangeren nicht so toll!
     
  3. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kriegt er jetzt auch Windpocken? Hilfe!

    Hallo und herzlich willkommen in der :schnuller

    Soweit ich weiß, sind Windpocken nur am Anfang ansteckend. Wenn dann die "Pocken" zu sehen sind, nicht mehr. Aber sicher bin ich mir nicht. Ich hatte sie erst mit 18 bekommen, angesteckt an meiner Nichte, einen Tag später war bei ihr der Ausschlag zu sehen und ich hatte sie ein paar Tage später.

    Um ganz sicher zu gehen, solltest Du den Doc fragen, der weiß doch sicherlich Bescheid darüber und ob man dann überhaupt impfen sollte und nicht erst mal abwarten soll.
     
  4. AW: Kriegt er jetzt auch Windpocken? Hilfe!

    Hier wird man aber lieb begrüßt, danke finde ich echt toll :bravo:

    Ich weiß auch nicht aber ich habe totale Angst davor das er sich angesteckt haben könnte. Ich kenne einen schlimmeren Fall von Windpocken in unserer Familie, deswegen vielleicht. Ich selber hatte sie einmal ganz schwach und später nochmal eine Gürtelrose. Ich stille eigentlich auch noch sehr viel, vielleicht hat er ja dadurch auch einen gewissen Schutz? Den Arzt werde ich auf alle Fälle mal fragen.

    Jetzt hat mir eine Bekannte auch gerade gesagt das die Pocken wenn man sie sieht nicht mehr so ansteckend sein sollen und Kinder dann sogar wieder in den Kindergarten dürfen etc.

    Danke euch auf jeden Fall :)

    OT: Wie kriegt man denn diesen schönen Zug mit Namen hierher?
     
  5. cecafu

    cecafu Oberhenne

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    AW: Kriegt er jetzt auch Windpocken? Hilfe!

    Unter Smileys gehen und in deiner Signatur speichern!:)
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Kriegt er jetzt auch Windpocken? Hilfe!

    Hallo,
    Windpocken sind ansteckend, bis das letzte Bläschen abgetrocknet ist. Ob das bei dem Mädchen der Fall war, kannst Du sicher nicht sagen. Es kann also sein, daß sich Dein Kleiner angesteckt hat, das geht bei Windpocken sehr schnell.
    Man kann in solchen Fällen bis 48 Stunden nach dem Kontakt noch gegen Windpocken impfen, dann kann man den Ausbruch der Krankheit verhindern oder zumindest den Verlauf abschwächen.
    Du kannst allerdings auch abwarten, ob er Windpocken bekommt (wenn Du nicht noch impfen lassen möchtest) - dann macht er sie jetzt durch, ist später aber immun.
    Wegen der MMR-Impfung würde ich dem Kinderarzt auf jeden Fall sagen, daß Kontakt zu einem Kind mit Windpocken bestand, evtl. verschiebt man die Impfung um ein, zwei Wochen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  7. AW: Kriegt er jetzt auch Windpocken? Hilfe!

    Danke euch.

    Ich werde den Arzt gleich Morgen fragen was wir nun am besten machen. Das Mädchen hatte 2-3 Flecken im Gesicht aber ob die nun verheilt waren oder nicht kann ich nicht sagen leider.

    Bin aber trotzdem echt sauer das die Mutter uns das nicht gleich gesagt hat mit den Pocken, muss doch nicht sein das sie da andere Kinder oder sogar schwangere ansteckt???

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...