Krankenhausfrage

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Nats, 1. Dezember 2006.

  1. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    im Moment zermürbe ich mir den Kopf.Vielleicht viel zu früh, aber ich komme immer wieder auf das gleiche Thema.

    Der Diabetologe meinte, ich dürfe nicht in dem KH entbinden, wo ich gern würde, weil keine Kinderklinik dort wäre. Aber: Meine Hebi ist von diesem KH...
    Ich würde eigentlich auch gerne wieder ambulant entbinden, wo sich dann aber die Frage stellt, ob es mit SS-Diabetes so gut wäre, da das Kind nach der Entbindung ja unterzuckern könnte.

    Wenn meine Werte bis zur Entbindung so bleiben, wie jetzt (nämlich sehr gut), was würdet ihr tun?

    Das nächstliegendste KH mit Kinderklinik ist für mich bisher nur mit schlechten Erfahrungen in Erinnerung. Lauras Entbindung was damals nicht so dolle und meine Ausschabung nach der FG wurde auch dort gemacht. Ausserdem hätte ich wieder irgendeine fremde Hebamme....
    Andersrum würde ich auch gerne mein Baby unter Beobachtung haben, falls doch etwas sein sollte...

    Bei mir herrscht gerade totales Gefühls-chaos, da ich mir zum ersten mal nicht sicher bin, was ich überhaupt will.

    Am Montag hab ich Termin bei meiner Hebi und werde mit ihr mal das Thema besprechen. Vielleicht hat sie ja auch noch ein paar Denkanstösse für mich ...

    Danke fürs zulesen und sorry für das Chaos:rolleyes:

    LG
     
  2. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: Krankenhausfrage

    Frag doch mal deine Hebi ob sie Dich mit in dem anderen KH betreut.Wenn ja muss sie das halt nur noch mit dem KH klären!Bei uns in der Region ist das kein Problem!!
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Krankenhausfrage

    Hallo,

    ob das hier geht, weiß ich noch ncht genau, werde sie aber auf jeden Fall fragen.
    Meine Hebi hat hier 2 KH mit denen sie einen Vertrag hat. Leider ist das 2. KH zuweit von uns entfernt.

    Naja mal schaun...

    LG
     
  4. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Krankenhausfrage

    Wenn Du zu Deiner Hebi Vetrauen hast, würde ich auf sie hören. Wenn Deine WErte alle so gut bleiben usw.

    Ich habe auch beide Kinder ambulant entbunden und dabei die Erfahrung gemacht, dass auch zu Hause ganz genau kontrolliert wird. Gerade was den Blutzucker angeht....

    Würde wirklich auf mein Gefühl hören und sonst auch gegen das HIGH-TECH-KH mit Kinderklinik entscheiden.
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Krankenhausfrage

    Frage ist halt auch, ob du stillen möchtest. Den Blutzucker an sich kann deine Hebi auch daheim kontrollieren, bei ggf. zu niedrigem Zucker müsste man halt zufüttern. Ist halt die Frage, ob du das willst. Aber im KH gäbe es bei Unterzucker auch nur die Möglichkeiten zufüttern oder im akuten Fall eben Infusion.

    Hmm, die Kinderkrankenschwester in mir sagt natürlich, geh in das KH mit Kinderklinik und frag deine Hebi, ob sie mitgehen würde/könnte.

    Andererseits bin ich aber der Meinung, dass eine vertraute Umgebung (also Entbindung im Wunsch-KH) SO viel positiven Einfluß auf deinen Gesundheitszustand hat, dass es vermutlich die Vorteile einer Kinderklinik mehr als aufwiegt.

    Ich bin gespannt, was deine Hebi sagt :jaja:

    Liebe Grüße,
    Petra
     
  6. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Krankenhausfrage

    Hallo,

    ich war gerde bei meiner Hebi und sie meinte :Abwarten. Wenn alles so bleibt wie bis jetzt, dann kann ich ganz normal bei ihr entbinden und werde dann ein paar Stunden im KH bleiben, damit der Blutzuckerspiegel beim Kind kontrolliert wird. Danach darf ich ganz normal nach Hause und bräuchte mir auch keine Gedanken machen.

    Sollte es allerdings zum Insulin kommen oder die Plazenta altert vorzeitig oder die Entbindung müsse frühzeitig eingeleitet werden, dann bleibt nur noch das andere KH ohne meine Hebi. Sie darf nämlich nur in den 2 KH entbinden. Ist vertraglich mit den KH geregelt :-( Wenigstens als Nachsorgehebi würde ich sie dann haben.

    Na dann bleibt mir eigentlich nur noch zu hoffen, das alles bleibt wie jetzt.


    LG
     
  7. Pommi

    Pommi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Krankenhausfrage

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, das dein Wunsch in Erfüllung geht!!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...