Krampfartige Hustenanfälle

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von kiddiesmama, 25. Oktober 2004.

  1. kiddiesmama

    kiddiesmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    2.311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Bei Michelle geht nun die Hustenzeit wieder los. Sie hat immer nachts ganz starke Hustenanfälle, bis zum Erbrechen. Sie hört dann nicht wieder auf zu Husten. Ich muß sie dann immer hochnehmen, bis sie sich wieder beruhigt hat. Es ist wie ein Reizhusten, sie ist nicht verschleimt. Auch sonst geht es ihr gut, kein Fieber, nix. Wir waren schon mehrmals beim Arzt. Sie hat zweimal Singulair Kautabletten verordnet bekommen, jeweils für 10 Tage. Die Tabletten haben für die Zeit der Einnahme sehr gut geholfen, aber nachdem Absetzen geht es wieder los. Unser Kinderarzt meinte, wenn es sich nicht beruhigt, dann müßte eventuell eine allergische Reaktion bedacht werden. Die Tablettenpackung ist nun wieder leer, wir müssen nächste Woche wieder zum Doc. Ich hab aus ihrem Zimmer schon alles rausgeräumt. Wir haben keine Zimmerpflanzen drin, Plüschtiere so wenig wie möglich. Haustiere haben wir auch nicht.

    Nun meine Frage: Michelle hatte mit ca. einem halben Jahr mal eine spastische Bronchitis, die nicht gleich erkannt und somit auch nicht gleich behandelt wurde. Nun hab ich mal gelesen, daß sowas, wenn es nicht behandelt wird, zu Asthma führen kann. Nun hab ich bissl Schiß, daß das der Fall ist. Diese Hustenattacken hatte sie auch letztes Jahr im Herbst/Winter. Als die warme Jahreszeit losging war alles wieder verschwunden.

    Kennt sich jemand damit aus?

    LG von Mandy
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...