Krätze/Krätzmilben im Kiga

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Evelyn, 11. März 2010.

  1. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    :winke:


    seit Montag hängt im Kiga ein Zettel - es gäbe einen Fall von KRÄTZE im Haus :umfall: .

    Heute sind es schon drei Fälle und ein Verdachtsfall.


    Morgen soll es mehr Infos geben.


    Unsere Kinderärztin hat heute nachmittag keine Sprechstunde - mir fehlen die fachlichen Infos.


    Liebe Anke, kannst du mir vielleicht dazu was sagen?


    Nicht nur, dass sich die Läuse dort hartnäckig halten - nein, jetzt auch noch diese Spinnentiere *schüttel*. Dazu Magen-Darm, Scharlach etc.pp. . - Was ist'n das bloß *menno*.


    Laut INet-Recherche beträgt die Inkubationszeit 3 - 6 Wochen, Behandlung möglich, kann aber schwierig sein, Klamotten bei 60 Grad waschen und alle 12 - 24 Std. wechseln, Kuscheltiere 24 Std. einfrieren, Bettwäsche am besten kochen, Alle Flächen wischen und desinfizieren.
    Betroffene dürfen die Einrichtung nicht betreten.


    Danke, Evelyn
     
  2. Minisister

    Minisister Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Krätze/Krätzmilben im Kiga

    Ich weiß zwar grad keinen Rat aber mir juckt es grad überall...


    Eine Freundin von mir hatte das mal, hat sie sich in einem Hotel geholt... ich weiß nur das sie JEDEN Tag über längere Zeit nur gewaschen hat ...


    Drück Euch die Daumen das ihr verschont bleibt
     
  3. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Krätze/Krätzmilben im Kiga

    Das hatte damals ein Schützling mal in dem Heim wo ich ein Praktikum machte.
    Direkt am ersten Tag :umfall:

    Übertragen wird das wohl durch Körperkontakt, so hab ich das noch in erinnerung.
    Und das die Jugendliche und ihr Freund der betroffen war zur Behandlung in´s Krankenhaus mußte. Und beim Gesundheitsamt muß es gemeldet werden.




    LG Katja
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Krätze/Krätzmilben im Kiga

    Oh brrrr... da bekomme ich auch gleich einen psychogenen Juckreiz.
    Also Krätze wär was da würd ich mein Kind aus dem Kiga lassen, wenns irgendwie geht.
     
  5. Minisister

    Minisister Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Krätze/Krätzmilben im Kiga

    Ich auch...
     
  6. AW: Krätze/Krätzmilben im Kiga

    Ich hatte die mal von einem Obdachlosen übertragen bekommen, dem ich die Hand bei einem Anfall gehalten habe.

    Es ist ewig nicht diagnostiziert worden, weil es das wohl kaum noch gab in Deutschland damals (ist schon 15 Jahre her). De rHautarzt hat sich gefreut, ganz viele Fotos gemacht und alle seine Schwestern reingerufen, um ihnen die Gänge in meiner Haut zu zeigen.

    Kurz und gut: ich musste mich von oben bis unten mit so einem hochgiftigen Zeug einschmieren. Da hatte ich aber fast alle Leute in meinem Umfeld schon angesteckt, eben weil es von drei Ärzten zuvor nicht diagnostiziert worden war. Meine Schwester war damals schwanger und lebte in der Türkei. Sie durfte das Giftzeug nicht nehmen und hat sich drei Wochen lang dick mit Honig eingeschmiert, so war der Rat der türkischen Ärzte. Das hat bei ihr funktioniert. Bin gespannt was Anke sagt, die Dinger sind echt gemein.

    Ich würde das Kind auch nicht hingeben, solange da die Krätze ist. Das ist fies und juckt wie der Teufel!

    Katja, mitleidig
     
  7. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Krätze/Krätzmilben im Kiga

    Evelyn, wenn Du die Möglichkeit hast, laß Carola zu Hause. Bei Krätze kenn ich da nix, das ist soooooooo fies.

    Problematisch ist die lange Inkubationszeit von mindestens 3 Wochen - also frühestens in einem Monat wird klar sein, wer sich nun wirklich angesteckt hat und wer nicht.

    Für die Ansteckung ist Körperkontakt nötig - aber im Kindergarten ist der natürlich gegeben.

    Du mußt auf Stellen mit starkem Juckreiz und kleinen Papeln achten. Krätze juckt bestialisch, sie stört den Nachtschlaf. Gern treten erste Veränderungen an den Handgelenken, zwischen den Fingern oder Zehen, an den Fußknöcheln, um den Nabel auf, aber es sind alle Hautregionen außerhalb des Kopfes prinzipiell möglich.

    Für die Behandlung der Krätze stehen verschiedene Mittel zur Verfügung, manche müssen drei Tage lang, andere nur für einen Tag angewandt werden, ein großer Wäscheaufwand ist aber wirklich nötig (anders als bei Läusen).

    Evelyn, ich wünsche Euch, daß dieser Kelch an Euch vorüberzieht.

    Liebe Grüße, Anke
     
  8. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    AW: Krätze/Krätzmilben im Kiga

    Puh, liebe Anke, vielen Dank - das ist heavy.


    Müsste eigentlich die Einrichtung geschlossen werden?



    LG, Evelyn
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. scabies essig öl zucker

    ,
  2. krätze essig öl zucker

Die Seite wird geladen...