Kopfschmerzen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Nirina, 17. Juli 2012.

  1. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    :winke:

    sagt mal, haben eure Kinder oft Kopfschmerzen? Gibt es schon Migraene bei Kindern?

    Meine Grosse hat immer mal wieder starke Kopfschmerzen, etwa einmal im Monat. So stark, dass sie sich direkt nach der Schule ins Bett legt, dunkles Zimmer und bis morgens schlaeft. Sie sagt, nachts wird es schlimmer, dann ist es am naechsten Tag weg.

    Ich achte seitdem drauf, dass sie immer ihre Brille traegt und viel trinkt, was sie auch macht.

    Was kann es noch sein?

    Morgen hat sie einen Augenarzttermin (obwohl sie sagt, dass sie alles ohne Probleme lesen kann), danach gehen wir vielleicht noch zum Arzt, wenn ich noch einen Termin bekomme.

    Irgendwie ist mir das nicht geheuer :(. Eben hat sie sich uebrigens grad wieder ins Bett gelegt (es ist 17 Uhr).
     
  2. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Kopfschmerzen

    Kriegt sie genug schlaf? Meine Kleine hatte gestern Abend Kopfweh, was aber an schlafmangel der letzten 2 tage lag (Sommerfest bis spaetabends .....) Ansonsten, gute Beserung, und *daumendrueckdasesharmlosist*

    Was ich bei Kopfweh sehr empfehlen kann: ich habe imer ein Eiskissen im Gefriefach liegen, fuer eben solche Faelle....:jaja:
     
  3. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kopfschmerzen

    Ja, es gibt Migräne auch schon bei Kindern, meine Große war ca. 5 Jahre alt beim ersten Migräne-Anfall.... hier gabs dann gleich das volle Programm mit Übelkeit und Lichtempfindlichkeit dazu. Habe ihr dann mit 1 Paracetamol verpaßt und sie ins Bett gepackt (feuchten, kühlen Waschlappen auf die Stirn). Sie hatte dann ein bisschen geschlafen und hinterher war es wieder ok.

    LG,
    Mullemaus
     
  4. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Kopfschmerzen

    Ja, ich denke, sie schlaeft genug. Geht meistens so gegen 20 Uhr ins Bett, schlaeft dann spaet. 20.30 Uhr bis 7.00 Uhr. Sie wacht auch von alleine auf.

    Eis auf Kopf? Da bekomm ich schon vom Gedanken dran Kopfweh :umfall:. Aber grad heut hat sie gesagt, dass ihr Kopf so heiss ist (sie hatte kein Fieber), dass das das Schlimme dabei ist. Vielleicht wuerde ihr es helfen.

    Aber was mir aufgefallen ist: Einmal im Monat hat sie Kopfschmerzen, hab ich oben geschrieben. Es fing etwa im April an, 4 mal bisher, und um die Zeit rum ist mir auch aufgefallen, dass die Pubertaet bei ihr anfaengt.

    Koennte es damit zusammenhaengen?
     
  5. GeeSabse

    GeeSabse Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kopfschmerzen

    Hallo!

    Meine 10 Jahre alt, hat auch öfters Kopfschmerzen. Letztens so stark das sie vor schmerzen heulte. Da gab ich ihr Schmerzmittel.
    Bei leichtem reicht Pfefferminzöl und Coolpack aus. Im Sommer hat sie öfters Kopfschmerzen.

    LG
     
  6. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Kopfschmerzen

    Bekommt deine Grosse oefter Migraene? Wart ihr beim Arzt oder bekommt man das selbst in den Griff? Und feuchten Waschlappen auf den Kopf?

    :umfall: auch wieder kalt auf den Kopf :umfall:

    Ich werds mal bei Amelie probieren, die mag es gern kalt. Wie gesagt, schon der Gedanke, irgendwas kaltes auf meinem Kopf, verursacht Kopfschmerzen bei mir.

    Aber vielleicht ist es dieses Mal auch nur ne kleine Grippe. Vorhin ist sie kurz aufgestanden, um mir zu sagen, dass sie Halsschmerzen hat und Fieber hatte sie auch.

    Ich hab ja gehofft, dass wir diesen Winter verschont bleiben mit irgendwelchen Viren. Hat wohl nicht geklappt, trotz taeglichem Kiwi und Orangenessen :ochne:
     
  7. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Kopfschmerzen

    Fabienne hat auch seit einem Jahr oft Kopfschmerzen. Wir führen jetzt eine Art Tagebuch wo alle Schlafzeiten, Nahrungsmittel, Stresssituationen etc aufgeschrieben werden damit wir vielleicht einen Anhaltspunkt finden können wo es her kommt. Hilft das alles nicht, wird ein EEG gemacht.

    Michelle bekam damals mit 10 Jahren Migräne, die war aber Stressbedingt da sie ja in der Schule gemobbt wurde (von einer Lehrerin :umfall: )
     
  8. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Kopfschmerzen

    Ja, bei uns hilft kuehlen super. Vor allem, wenn die Schmerzen aus dem Hinterkopf (also genickgegend, wo Migraene herkommt)kommt. Das Eiskissen ist nicht wirklich Eis, Ist eben ein richtig grosses, stabiles Gelkissen, was im Gefrierfach liegt. Wird auch nicht hart. ich persoenlich finde es sehr angenehm, auch bei Fieber. Oder im Sommer wenn man vor lauter Hitze nicht schlafen kann :zwinker:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...