Kopf gegen Gitterbett mit extremer Gewalt

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von achangie, 17. Dezember 2004.

  1. Hallo,
    mein Sohn (23 Monate) fängt seit neuestem am mit dem Kopf gegen das Gitterbett zu hauen wenn er nicht schlafen will. Er holt regelrecht mit dem ganzen Körper schwung und donnert mit seinem Kopf (meist Hinterkopf) gegen das Gitterbett. Er weint wie verrückt, schreit aua, wirft alles aus dem Bett und wütet wie ein Irrer.
    Kaum komm ich ins Zimmer legt er sich wieder hin, gehe ich raus fängt das Drama wieder an. Heute hat er es es eine Stunde lang gebracht bis ich es einfach nicht mehr hören konnte und die nach Androhung die Türe geschlossen habe. Kurze Zeit drauf habe ich sie wieder aufgemacht, dieses Mal hat es geholfen (er war ja auch nach einer Stunde toben sehr müde). Leider hilft es nicht immer. Er tobt oft hinter verschlossenen Tür weiter. Mir tut beim Zuhören schon alles Weh.
    Wie soll ich nur reagieren? Ignorieren bis er sich mal in eine Ohnmacht haut?
    Gitterbett auspolstern? Aber dann sieht er nichts mehr und liegt in einer "weichen Kiste"... ohje.. bin ganz verzweifelt.
    Würde mich sehr über gute Tipps freuen.
    Gruß
    Angie
     
  2. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Kopf gegen Gitterbett mit extremer Gewalt

    Hallo Angie!

    Ist es vielleicht möglich, daß er sich in seinem Gitterbett "eingesperrt" fühlt?

    Ich habe David vor 6 Wochen (er ist jetzt 19 Monate alt/jung :wink: ) die Gitter abgebaut und ihm nur einen Rausfallschutz davormontiert.

    Seitdem schläft er sowohl besser ein als auch durch! :jaja:

    Und mit fast 2 Jahren könntest du es doch zumindest mal probieren???

    Einen anderen Rat habe ich leider nicht für dich...

    Viel Erfolg und gute Nerven wünsche ich dir!!!

    Alles Liebe,
    Corinna
     
  3. JASMIN

    JASMIN Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im schönem Staudenländle
    AW: Kopf gegen Gitterbett mit extremer Gewalt

    Wenn das nicht mit dem umbauen und "du bist jetzt schon soooo groß" nicht helfen tut hab ich noch einen Tipp

    Eine Mami die ich kenne hat ihrem Sohn damit er sich nicht verletzt einfach einen Helm angezogen ;-) und alle sachen raus aus dem Bett (spielsachen decke kissen ect) dem Kind genau erklährt warum wieso und nach 3 abenden
    war ruhe :)

    Wünsche dir noch viele gute Nerven und das sie keiner Verletzt :jaja:

    Liebe grüße Jasmin
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. rausfallschutz abpolstern

Die Seite wird geladen...