KOnzentration/Aufmerksamkeit fördern-wie?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Cinnamon Roll, 2. Oktober 2008.

  1. Cinnamon Roll

    Cinnamon Roll Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kriftel / Ts. (zwischen FFM und WI)
    Hallo an alle,

    wir haben bei Jason das Thema, daß er beim Turnen nicht richtig zuhört, was die Trainerin sagt und er dann am Ende nicht weiß, wie die Übung aussieht.
    Wenn sie die nächste Übung erklärt, dann schmeißt er sich lieber auf die Matten oder guckt in der Luft herum etc. Wenn er dann dranist,weiß er nicht wie´s geht:ochne:

    Wie können wir seine Konzentration fördern? Wir haben schon an diese Bandolino-Spiele gedacht. Bringen die was? Bisher war er ja kein Fan solcher Sachen, aber vielleicht müssen wir jetzt mal konsequent so was mit ihm spielen?

    LG
    Michaela
     
  2. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: KOnzentration/Aufmerksamkeit fördern-wie?

    Ich glaube das ist in dem Alter ganz normal :jaja:
    Ich glaube die Maeuse konnen sich in dem Alter gerade mal 15 Minuten (wenn ich mich recht erinnere) auf etwas konzentrieren.
    War bei Tobi beim Judo auch so (er hat mit 5 angefangen), da ist er dann quasi rausgewachsen. :)
    :winke:
    Sabine
    :tippen:
     
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: KOnzentration/Aufmerksamkeit fördern-wie?

    Es ist viel leichter sich auf Dinge zu konzentrieren, die man interessant findet. Wenn Jason keine Bandolinos mag, würde ich die nicht als erstes nehmen. Es sei denn Du findest eines mit seinem Lieblingsthema. Es gibt aber auch viele andere Möglichkeiten: Vorlesen, malen, basteln, ausmalen lassen, Spiele mit Regeln spielen - entweder Brettspiele oder auch Bewegungsspiele mit Regeln.

    Bandolinos hatten wir uns mal aus der Bibliothek ausgeliehen. Marek mochte sie nicht so. Vor allem wollte er jedes nur einmal machen. Er mag lieber "Rätselhefte" (Kindergarten- oder Vorschulhefte), in die er reinmalen kann. LÜK mag er auch ganz gerne.

    Ist das bei allem so oder nur beim Turnen? Wenn es nur beim Turnen ist, würde ich mir keine Gedanken machen. Vielleicht macht ihm das Turnen keinen spaß. Wie reagiert die Trainerin? Bist Du beim Training dabei? Marek geht zum Fussball und zu einem Sport- und Bewegungskurs. Wenn ich zusehe und er mich sieht, ist er viel weniger dabei als wenn ich nur heimlich durchs Fenster schmule. Bei beiden Kursen ist es aber so, dass die Kinder, die nicht zuhören persönlich angesprochen werden mit der Bitte wieder mitzumachen.

    Ich finde Konzentration auf ein Spiel oder ein Bandolino etwas anderes als Konzentration auf das was eine Trainerin sagt. Die Mischung aus sich bewegen, dann etweas Neues hören, dann zu warten und das dann zu machen, finde ich in dem Alter noch schwierig. Ich glaube nicht, dass man das durch etwas anderes trainieren kann. Für Marek war dafür der Sport- und Bewegungskurs gut. Da wird anfangs auch einfach viel gerannt und nach Bewegung getanzt.

    :winke:
     
    #3 Susala, 2. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2008
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: KOnzentration/Aufmerksamkeit fördern-wie?

    Macht er das nur beim Turnen?

    Ariane ist in der Schwimmstunde als Träumer aufgefallen, in der Schule ist sie das nicht. Ich denke, bei uns liegt das auch an der Tageszeit, Schwimmen ist halt nachmittags.
     
  5. Cinnamon Roll

    Cinnamon Roll Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kriftel / Ts. (zwischen FFM und WI)
    AW: KOnzentration/Aufmerksamkeit fördern-wie?

    Na ja, er macht es wohl auch im Kiga beim Turnen, das ist dann vormittags.
    Da sagte die Erzeiherin, daß er erst nicht weiß, was von ihmverlangt wird. Sobald sieaber eine Runde mit ihm durchgegangen ist, klappt es.
    Momentan ist beim Turnen im Verein noch die Oma dabei, aber eigentlich ist es eine Gruppe, wo die Eltern/Omas/Opas nicht dabeibleiben sollen. Er war da jetzt ein paar Mal, am Anfang mußte die Oma noch mit ihm anstehen,weiler sich ständig hat wegdrängen lassen oder es ihm zu lange dauerte. Jetzt klappt das mit dem Anstehen, aber er hört halt nicht auf die Anweisungen.
    Schon im Mutter-Kind-Turnen hat er sich mehr für die Steckdosen und die Verkabelung in der Turnhalle interessiert als fürs Turnen an sich:)
    Generell macht ihm die Bewegung aber schon Spaß.

    Michaela
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: KOnzentration/Aufmerksamkeit fördern-wie?

    Ich würd darüber nachdenken, ob der Kurs das richtige für ihn ist. Bewegungsdrang ist eine Sache, aber wenn er sowohl als auch nicht gut mitmacht, muss das kein Konzentrationsproblem sein, das kann auch ein Lustlosproblem sein. Vielleicht einfach mal drüber nachdenken?
     
  7. Cinnamon Roll

    Cinnamon Roll Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kriftel / Ts. (zwischen FFM und WI)
    AW: KOnzentration/Aufmerksamkeit fördern-wie?

    Hallo Andrea!
    Ja, da kannst du recht haben. Ich habe vorhin kurz mit seiner Erzieherin gesprochen.
    Sie vermutet, daß ihn das Umfeld (20-25 Kinder insgesamt) ihn zu sehr ablenkt.
    Sie sagt, daß er das gar nicht leisten kann, er bräuchte es ihrer Meinung nach überschaubarer.
    Die Frage, ob er überhaupt Lust dazu hat, habe ich mir und Jason auch oft gestellt.
    Er sagt, daß ihm das Turnen Spaß macht. Der Kindergarten hat es mir auch bestätigt.
    Allerdings empfhl mir jetzt seine Erzieherin eine Art Bewegungskurs mit Musik, so etwa wie Susala ihn beschrieben hat. Sie will sich mal kundig machen, wer so etwas hier anbietet.
    Vielleicht liegt es wirklich an den zu großen Gruppen..

    Bis bald
    Michaela
     
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: KOnzentration/Aufmerksamkeit fördern-wie?

    Aber was ist den in dem Alter so schlimm daran wenn man es ihm noch einmal zeigen muss? Das können echt noch nicht alle in dem Alter bei so vielen Kindern den Worten folgen, ich würde ihn einfach machen lassen und da drüber stehen wenn es ihm die Übungsleiterin noch mal zeigen muss, dazu muss auch nicht die Oma dabei bleiben, meine Kinder waren ab 4 alleine beim Turnen, ich glaube kaum dass sie immer aufgepasst haben:hahaha: aber sie gehen gerne hin, immer noch.....

    Das wird schon,
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...