Konsequenz muss sein, doch ist sie richtig?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Alina, 11. Mai 2013.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Die beiden großen dürfen sich hier frei bewegen. In nächster Nähe geht es durch ein "Wäldchen" hoch auf die Kippe, dort ist ein Feld. Ich kann bis in den Waldeingang schauen aber nicht wenn die Kinder oben sind, jedenfalls durften sie heute mit einer Freundin (11J) Und einer anderen Freundin in Josis Alter dort ein Picknick machen.

    Wir haben alles abgesprochen, das bescheid gesagt wird wenn sie woanders hin fahren usw.etc pp.

    Wenn die beiden bei C. sind (die 11j) müssen sie nicht bescheid sagen weil sie gegenüber wohnt. Jedenfalls kamen die Kinder nicht wieder. Es sind drei Stunden vergangen, und wir dachten sie wären danach eben bei C.

    Waren sie aber nicht :achtung: Ich wurde nervös. Hendrik fuhr los um sie zu suchen. (Die Kinder dürfen auch ins Dorf zum Spielplatz, aber NUR wenn WIR es wissen) Nirgends waren sie.

    Als ich dann los fuhr, kamen sie mir entgegen. Ich bin natürlich erstmal sehr Sauer gewesen. C. hat Josi wohl die ganze Zeit bescheid gesagt das 18Uhr durch ist (18Uhr ist so ein Punkt wo sie Zuhause sein SOLLEN!)

    Meine Konsequenz war jetzt - das sie erstmal Fahrradverbot haben. Heißt sie dürfen auf dem Hof fahren, aber nicht auf der Straße. Und sich nicht weiter als unser Grundstück geht, weg bewegen.

    Beide waren natürlich am Weinen, aber es ist auch nicht das erste mal, das wir nicht wussten wo sie sind. Normal kann ich mich auf sie verlassen, doch L. die Freundin von Josi ist eine starke Persönlichkeit und hat beide wohl so beeinflusst, als sie gehen wollten, sie nicht hat gehen lassen.

    Ich hoffe ich habe nicht zu wirr geschrieben.

    Wie lange würde für euch dieses Verbot gelten? Mir ist aber auch in dem Moment nichts anderes eingefallen.


    lg
     
  2. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.815
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Konsequenz muss sein, doch ist sie richtig?

    Alina, wie alt sind die beiden? 8 und 6, oder? Und wie weit ist der Radius, in dem sie sich bewegen dürfen? Ist viel Verkehr bei Euch? Ist es schnell einsam?

    Davon würde ich grundsätzlich abhängig machen, wie weit sie sich bewegen dürfen (ich würde dabei allerdings immer Abmeldung/en erwarten). Zeiten müssen eingehalten werden, egal, welche das sind. Und sobald das nicht der Fall ist, würde ich auch den Radius einschränken. Einfach, weil viel zu viel passiert :ochne:
    Insofern finde ich in Ordnung, wie Du reagiert hast, zumal Du Angst hattest. Das müssen die beiden verstehen. Und ich würde, wie beschrieben, vielleicht ein kleines bißchen straffer sein mit den Vorgaben. Freiheiten sind gut und wichtig, aber es sollte auch altersgerecht sein - meine Meinung ;-)
    Ach ja: So ein, zwei Tage sollte das Verbot schon gelten ;-) - und ich würde das auch detailliert mit den beiden ausdiskutieren.

    :winke:
     
  3. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Konsequenz muss sein, doch ist sie richtig?

    Josi ist 9 Johanna ist 6 :) Der Radius ist seit einigen Tagen schon sehr weit geworden, weil ja weil... Kinder Freiheiten brauchen? Und wir hier sehr ruhig Leben / Wohnen. Also keine Hauptstraße. (Selbst die nächste Ampel ist zu weit weg um da eben hin zu laufen :hahaha: falls ich es den Kindern beibringen wollen würde ;-) )

    Verkehr also so gut wie gar nicht. Und hinten ist ja eine Sackgasse. Auch der Wald ist nicht von fremden Leuten besucht weil sie sich nicht hier her "verirren".

    lg
     
  4. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    AW: Konsequenz muss sein, doch ist sie richtig?

    Also ich finde die Konsequenz schon ok. Würde sie auch schon zwei drei Tage gelten lassen. Wir wohnen auch in einem kleinen Dorf in ner Siedlung aufm Berg. Verkehr haben wir kaum, und viel grün zum spielen. Meine Große (7) darf sich im Radius "einmal um den Block" bewegen. Als sie dann letztens mir ihrer Freundin und deren Hund einfach so spazieren gegangen ist, wurde ihr Radius auch erst mal drastisch verkleinert, d.h. nur noch im Garten und dem gegenüberliegenden freien Grundstück. Hätte sie mir Bescheid gegeben, wäre das absolut ok gewesen. Ich habe dann mit ihr darüber gesprochen, dass sie einfach immer bescheid zu geben hat wo sie hingeht, bzw. zu den ausgemachten Zeitpunkten wieder daheim ist, und da muß sie sich dran halten, egal ob die Freundin da was andres sagt (sie hat da auch so eine die dann meint, bleib doch einfach noch hier). Es gilt das was wir vereinbart haben, und wenn das so nicht klappt, dann muß sie die Abstriche die dann kommen "aushalten".

    LG Nadja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...