komparsenrolle? wer hat das schon mal mitgemacht?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Olivers-Mama, 9. August 2004.

  1. Olivers-Mama

    Olivers-Mama Desperate Housewive

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe DD
    HAllo in die Runde :-D

    Heute stand eine Anonnce bei uns in der BILD, dass dringend Komparsen zu einem Film , der in Dresden gedreht wird, gesucht werden.

    Irgendwie hätte ich schon mal Lust, bei sowas dabei zu sein.

    Einzige Vorraussetzung ist, dass man keine gefärbten haare haben darf.
    Der Film handelt von früher, 20er jahre oder so, deshalb vermute ich mal, keine gefärbten haare :?

    Nun möchte ich gern mal wissen, ob jemand hier bei sowas schon mal mitgemacht hat.
    berichtet mal :) bitte.

    Hm, wahrscheinlich kann ich ja sowieso net mitmachen, wer weiß, was die dann für zeiten habe.......

    Aber berichtet doch bitte trotzdem mal :)

    Neugierige Grüße
    Bianca
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Von meiner Firma haben wir auch mal einen Geldtransporter samt Fahrer gestellt. Essen und Trinken war frei, allerdings musste der Fahrer Stunden am Set sitzen bis er endlich dran kam :jaja: Soweit ich weiß gab es kein Geld dafür ...
     
  3. in der regel gibt es aber schon geld dafür. vielleicht hat deine firma product placement vereinbart und der schriftzug der firma auf dem auto wurde eingeblendet, tami?!

    die kosten für komparsen sind normalerweise in einer filmkalkulation mit eingeschlossen. viel wird es aber wohl nicht sein.
    essen und trinken umsonst und auch das stundenlange rumstehen.

    mit den zeiten musst du vorsichtig sein. selbst wenn eine zeit angegeben ist, kann sich das schon arg verzögern. und da bestimmte locations und hauptdarsteller straffe pläne bei anderen projekten haben, muss oft solange gedreht werden, bis die klappe endgültig fällt. auch die locations stehen immer nur für eine bestimmte zeit zur verfügung.
    und wenn du pech hast, ist es ein nachtdreh.

    schön ist aber, wenn du dann zum bergfest eingeladen wirst. da kann man schnell auch mal unter dem tisch liegen. je nachdem, wer mit trinkt. :)
    und sicher auch lustig, mal in die maske zu gehen und bei historischen fillmen kostüme anzuprobieren. und sich dann auf der leinwand zu sehen (wenn die szene dann auch drin bleibt).
    probier es doch einfach mal. :)
     
  4. Olivers-Mama

    Olivers-Mama Desperate Housewive

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe DD
    danke für eure Antworten :bravo:

    naja....mal sehen..ich glaub eher nicht da dran, denn wie gesagt, mit den zeiten ist es sicher schwierig.....

    bräuchte da immer jemanden für Oliver.......
     
  5. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!
    Der Vater einer Freundin hat auch mal bei so etwas mitgemacht. Er hat glaub ich 50€ bekommen, und es hat Stunden gedauert, war wohl sehr anstrengend, bis spät nachts...

    Sag mal Bescheid, wie du dich entschieden hast :jaja:
    LG
    Nicole
     
  6. bei uns an der uni wurde mal ein folge von irgendeiner serie mit helmut zierl gedreht. hieß schwarz und weiß oder irgendwie so ähnlich. meine freundinnen und ich waren da zusammen mit sicher 100 anderen als mit-studenten. ich glaube es hat ein bißchen geld gegeben, aber nicht viel. hat auch nicht ewig gedauert, es waren 3 szenen. und eine freudin von mir wurde direkt hinter dem hauptdarsteller plaziert und war so auch tatsächlich im fernshen zu sehen.
    es war mal ganz interessant, aber ich würd nur mitmachen, wenn ich grad nix besseres zu tun hätte oder wirklich neigierig wär (oder toller hauptdarsteller :wink: ). lohnen tut sichs nicht wirklich, als studentin wars natürlich ein nettes extra-geld.

    liebe grüße
    susanne
     
  7. Ein Bekannter von mir war mal als Gast im Lokal von Sarikakis in der Lindenstraße. Ich kann ihn ja mal fragen, wie das so war.

    Ursula :V:
     
  8. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    ich war auch schon ein paarmal als Komparsin bei Fernsehserien dabei (während der Unizeit :) ) und ich fand es immer klasse! Es gab damals zwischen 80 und 120 DM für einen Tag und man hatte nicht wirklich viel zu tun, außer irgendwo rumstehen/rumlaufen und auf Kommando "beschäftigt" tun. Dafür fand ich es immer ganz witzig, dabei gewesen zu sein und nachher vorm Fernseher zu hocken und auf DIE Szene zu lauern, wo man mal gerad so durchs Bild huscht :)

    Liebe Grüße

    Alex
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...